Synology Werte mit iobroker auslesen

claudiocvb

New member
Hallo zusammen :)

Kurz einmal zu meiner Konfiguration meiner Synology:
Synology: DS920+ 4GB RAM mit DSM6.2.4 / 4x WD-RED NAS-HDD 4TB im SHR-btfrs => 10.9TB
USV: APC-Back-Ups-1500 Pro
Iobroker läuft im Docker Container als Host

Problemstellung:
Leider versuche ich die letzten Tage erfolglos einige Werte meiner Synology in meine iobroker Visualisierung einzubingen. Es betrifft die Folgenden Werte:
-Temperatur Festplatten
-Temperatur CPU
-Auslastungen CPU, RAM, Netzwerk
-Speicherbelegungen Festplatten
-evt. Betriebszeiten
-evt. Liste der Verbundenen User


Versuchte Lösungen:

1) Synology Adapter im iobroker:

Krieg ich keine Verbindung aufgebaut mit Gerät oder Dienst. Dort finde ich es aber auch komisch, dass wenn ich das Passwort beginne einzugeben, das Feld verschwindet. Somit weiss ich nicht ob das Passwort eingegeben wird oder nicht.

2) SNMP:
Habe ich gute Erfahrungen gemacht, ausser dass ich nur auf die System Informationen und USV Informationen zugreifen kann. Die Disk oder Raid Informationen krieg ich nicht ausgelesen, mit der Fehlermeldung dass die OID nicht stimmt. Siehe Bild:
1633858304856.png
Ich habe für die OID's das aktuelle Synology PDF heruntergeladen, und dort die OIDs rausgesucht, folgend der Link:

Bin Froh über jeden Input :)
 

blurrrr

Well-known member
Hi & herzlich willkommen :)

Die RAID-Info ist auch nicht mehr unter ... .2 zu finden, das wäre dann .3. Grundsätzlich kannst Du via snmpwalk erstmal die oberen OIDs abklappern, um zu schauen, was für Infos da überhaupt rauskommen, so dass Du Dir dann die gewünschten raussuchen kannst. Beim Raid wäre es halt die OID .1.3.6.1.4.1.6574."3", bei USV entsprechend die "4". Verhält sich eigentlich bei allen anderen Dingen ebenso, welche via SNMP abgefragt werden... erstmal die richtige OID finden, dann ist der Drops quasi schon fast gelutscht. Es sei denn natürlich, es kommen noch irgendwelche "speziellen" Problemchen dazu (passiert gern mal mit Sonderzeichen und Zeichencodierung). Was die Sache mit der USV angeht (was hier nicht steht), kann ich nicht wirklich was sagen, aber wir haben bzw. eher hatten wohl mal die gleiche USV ;) Ich habe diese aber nie direkt an einer Syno angeschlossen, das Ding hing bei mir an einem Linux-Server (apcupsd). Wenn also irgendwo "Mist" rauspurzelt, liegt es ggf. daran, dass Du den Syno-USV-Server fragt und nicht die USV direkt.

Alternativ kannste aber auch hingehen (wenn eine Teilung für Dich in Ordnung wäre) - nutzt ja eh Docker - kannst einfach zu einem z.B. LibreNMS-Container greifen, die haben den ganzen Syno-Kram seit einigen Jahren schon fest integriert. Muss natürlich nicht, wäre nur diesbezüglich ein recht einfacher Weg. Da es relativ wenig Aufwand ist, könntest Du das ggf. sowieso mal machen, einfach nur um zu sehen, was so standardmässig alles mitgenommen wird (ggf. auch der USV-Kram), vllt hilft es ja, einfach mal machen :)
 

claudiocvb

New member
Ich habe die OID's falsch zusammengesetz. Zumindest bei den Disks und Raid Informationen :D Deshalb hat da auch nichts funktioniert :)

Also Bspw. Temperatur der Disk1:
1.3.6.1.4.1.6574.2.1.1.6.0
Temperatur Disk2:
1.3.6.1.4.1.6574.2.1.1.6.1 usw...
 

claudiocvb

New member
Oh ja auf jeden fall..

Bei den RAID Informationen habe ich noch probleme.. Mit dem snmpwalk seh ich alles, jedoch über den snmp adapter vom iobroker nicht. Da motzt er, die OID sei falsch.. naja :/


Da ich ja nun die HDD Temperaturen habe, möchte ich gerne einen Temperaturverlauf über 7 Tage damit darstellen. Weisst du wie ich so etwas in der Iobroker vis realisieren kann ?
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
937
Beiträge
13.660
Mitglieder
466
Neuestes Mitglied
wischi83
Oben