SMA Solar Integration in HA

Einsteinli

New member
Hi,

ich versuche seit ein paar Tagen jetzt unsere PV-Anlage in Homeassistant zu integrieren um ggf. Energie in Form von Warmwasser zu speichern, jedoch ohne Erfolg. Wir haben eine recht alte SMA Anlage mit noch dem Sunny-Home-Manager v1, welcher per Bluetooth mit den Wechselrichtern verbunden ist. Das Energy-Smart-Meter hab ich hingegen schon geschafft mittels eines extra Plugins zu integrieren.
Das offizielle SMA Plugin kann sich jedoch weder mit dem Home-Manager, noch mit dem Energie-Meter verbinden. Ich vermute mal, die SMA-Anlage ist zu alt, oder?
Kennt ihr den vielleicht irgendein Workaround? Vielleicht über das Sunny-Portal? Oder stellte ich mich einfach nur zu dumm an?

Freue mich über jede Idee :D
 

blurrrr

Well-known member
Mahlzeit!

Ich hab jetzt zwar weder von dem einen, noch vom anderen und erst recht nicht von sonstwas eine Ahnung, aber... 😅

Nach einem kurzen Überblick würde ich mal folgendes dazu sagen:

1) Ich "vermute" einfach mal, dass Deine Anlage auch via https://sunnyportal.com erreichbar ist?
2) Falls o.g. zutreffen sollte, sollte theoretisch ein Zugriff via API möglich sein, falls dem so ist, würde ich nach einer entsprechenden HA-Integration schauen ("falls" es sowas gibt)
3) Falls "2). nicht zutreffen sollte, so gab es wohl Versuche, dass man dort die Daten einfach aus dem Webportal abgreift (scraping), eine andere Lösung via Web wäre ggf. noch diese hier.
4) Alternativ käme ggf. noch ModBus in Frage
5) Als letzte Lösung wäre da halt noch ggf. die Anfrage direkt an den Hersteller... Im passenden Dokument steht auf der zweiten Seite unten eine Mailadresse, wäre ggf. auch einen Versuch wert

Ist jetzt alles recht theoretisch und Erfahrungswerte habe ich keinerlei, aber das sind so die Dinge, welche ich wohl zunächst ausprobieren würde. Vielleicht findet sich ja noch jemand mit etwas mehr Erfahrung in diesem Gebiet :)
 

bellini

New member
Das Energy-Smart-Meter hab ich hingegen schon geschafft mittels eines extra Plugins zu integrieren
Was fehlt dir dann noch?

Wenn die SMA Integration nicht funktioniert, würde ich nicht empfehlen weiter Zeit zu investieren.
Wie wäre es damit:

Wenn du ALLE Werte (techn. Daten, Kennwerte..) der PV Anlage in Home Assistant haben möchtest, könntes du alternativ nach einem gebrauchten Solar-Log sehen. Ok, kostet zustäzlich Geld... und ich kann dir nicht sagen, ob SMA durch Solar-Log unterstützt wird. Würde aber annehmen, das dies der Fall ist. Wie eine Solar-Log Integration in Home Assistant aussieht, kannst du hier sehen:
https://www.it-und-hausautomation-blog.de/pv-anlage/https://www.it-und-hausautomation-blog.de/energie-dashboard/

Wenn du nur den/die Sensoren für die Produktion benötigst, würden sich Strommeter mit Zangen (Shelly) anbieten. Ich selbst habe das noch nicht ausprobiert.

Hinweis: Das Energy-Dashboard in Home Assistant lässt nur bestimmte Sensoren zu. Andere kannst du in der Dashboard-Konfig nicht auswählen. Mein Beispiel für die Attribute der Sensoren:
state_class: total_increasing
unit_of_measurement: kWh
device_class: energy
 

Einsteinli

New member
@bellini
An sich vielleicht ein Lösungsansatz nur mir leider viel zu teuer und ich bastelt gerne an Softwarelösungen, auch wenn es manchmal ein etwas steiniger weg ist ;D

@blurrrr
1) ja genau ich kann alles per Webportal einsehen und alle "APIs" sind keine wirklichen und funktionieren nur sehr schlecht und fallen anscheinen oft aus wie du in 3) erwähnt hast. Auch finde ich die Idee einfach nur widersprüchlich zu der ganzen HA Thematik. Man will ja genau alles lokal, ohne externe Dienste steuern.
4) klingt nach einer guten Lösung nur anscheinend muss dein Wechselrichter schon IP fähig sein was meiner leider noch nicht ist, oder habe ich etwas falsch verstanden?
5) definitiv möglich und sicher meine Notlösung xD

Ich bin jetzt durch deinen Vorschlag, mit den APIs über das Sunny-Portal, auf einen Eintrag gestoßen, der genauso unglücklich mit den scraping Ergebnisses ist. Dieser hat nun eine echt vielversprechende Lösung gefunden mittels SBFspot welche anscheinen auch per Bluetooth funktionieren sollte...
Werde ich jetzt definitiv mal ausprobieren, Danke für die Inspiration :D
 

blurrrr

Well-known member
Ah cool, siehste mal, auch wenn nix "handfestes" bei rum kam, manchmal hilft auch schon einfach ein Gedankenaustausch 😅
 

Einsteinli

New member
Hi,
ich habe jetzt mal diese Anleitung befolgt und soweit funktioniert es echt gut :D
Nur ein kleines Problem habe ich noch. Wir haben 2 Wechselrichter und die werden auch von dem Projekt unterstützt, welche die Wechselrichter abfragt, aber es wird alles unter demselben Topic in MQTT an HA geschickt.
Mit der bisherigen Anleitung existiert folglich nur ein Inverter. Ich habe hier jetzt eine Anleitung gefunden, wie ich aus einem MQTT Topic mehrere „Sensoren“ machen kann. Nur verstehe ich die Schreibweise nicht, mit der die Zuteilung geregelt wird. Ich bin noch recht neu in HA aber kein Problem mit Programmieren also, falls ihr eine gute Anleitung kennt, um zu verstehen wie, das hier funktioniert wäre ich sehr dankbar über einen Link.
 
Zuletzt bearbeitet:

Einsteinli

New member
Ich glaube, ich habe die oben verlinkte Lösung meines Problems so weit verändert, dass es funktionieren müsste. Jetzt scheint sich in der genannten Lösung nur ein Fehler zu befinden und ich bekomme folgende Fehlermeldung
Invalid config for [automation]: template value should be a string for dictionary value @ data['action'][0]['data_template']. Got None.
Ich habe folgendes zu automation.yaml hinzugefügt:
YAML:
- alias: "data_demultiplexer"
  trigger:
    platform: mqtt
    topic: "sbfspot_sma"
  action:
    service: mqtt.publish
    data_template:
      payload: "{{trigger.payload.split(',')[2] }}"
      topic: >
        {% if '2140033072' in trigger.payload %}
          sensor/inv1
        {% else if '304971975' in trigger.payload %}
          sensor/inv2
        {% else %}
          sensor/error
        {% endif %}
Jemand ne Idee?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nival

-
Moderator
Keine Ahnung ob das hier das Problem ist, aber soweit ich weiß ist data_template veraltet und durch data ersetzt worden.
 

Einsteinli

New member
Leider auch nicht, aber ich habe eine Lösung gefunden:
YAML:
- id: "1655989540982"
  alias: data_demultiplexer
  trigger:
    - platform: mqtt
      topic: sbfspot_sma
  action:
    - service: mqtt.publish
      data:
        payload: "{{trigger.payload}}"
        topic:
          "{% if '2140033072' in trigger.payload.split(',')[2] %}sensor/inv1 {% else %}sensor/inv2{%
          endif %}"
mit der restlichen Lösung mittels sbfspot geht jetzt alles :D
Vielen Dank für eure Hilfe
 

Zoiao

Member
Hallo, ich bin neu bei HM und noch nicht so vertraut, bitte daher um Nachsicht;).
Ich habe über Shellys 3pm und andere Shellys im Energie DAshboard mein Balkonkraftwerkt und meine Inselanlage bereits verknüpft.
Jetzt kam ich auf die Idee, das es schön wäre auch meine große Volleinspeise Anlage irgendwie einzubinden und bin hier auf das Forum und den Thread gestoßen.
Ich besitzte eine 7,2 kw Anlage und habe zwei Sunnyboys 4000TL. Habe ein Zugang über Sunnyportal und eine Webbox. Aber bei der Integration die es gibt, scheitert es schon an der falschen Host Adresse denke ich...

Wie kann ich es versuchen? Habe was von API gelesen? oder scraping? gibt es da eine Anfängeranleitung? Alternativ gibt es vielleicht auch sowas wie ein Button, den ich mir generieren kann und dass HA dann das Sunnyportal lädt, am besten mit hinterlegten Passwort? würde mir zur Not auch reichen.

Danke für eure Hilfe
 

Einsteinli

New member
Hi,

ja genau, ich frage aktuell über einen Raspberry Pi alle 5min mittels SBFspot die Daten meiner SMA Wechselrichter ab. Wenn du das auch mal ausprobieren willst, ist das mit einem Raspberry Pi echt einfach. Sobald du den Pi am Laufen hast (muss in der Nähe der Wechselrichter platziert sein, da die Abfrage über Bluetooth stattfindet) einfach per ssh anmelden und folgenden Befehl ausführen:
Code:
curl -s https://raw.githubusercontent.com/sbfspot/sbfspot-config/master/sbfspot-config | sudo bash
Danach sollte dich das Programm durch den ganzen Konfigurations-Prozess führen. Musst davor schon einen MQTT Server auf Homeassistant konfiguriert haben.
Wenn du das alles auf einen Linux System oder sogar in einen Container (das mit dem Bluetooth wird dann etwas schwieriger) laufen lassen willst dann wird das schon etwas komplizierter. Dafür gibst dann folgende Anleitung, habe ich aber persönlich noch nicht gemacht.

Ich hoffe das beantwortet zumindest die Frage mit dem scraping :D
 

Zoiao

Member
Okay vielen dank für die Antwort, aber wenn ich ein Raspberry Pi habe müsste der doch Bluetooth haben, soweit ich weiß hat er das doch standardmäßig nicht. Da brauchst du doch bestimmt noch einen dongle oder. Ich habe im selben Raum ein paar vier da ist aber home Assistent drauf und eine Synology NAS mit docker. Ein Raum weiter in PI 3 plus wo ich octoprint installiert habe. Weitere PIs habe ich nicht.

Ansonsten würde mir es auch schon reichen wenn ich ein Knopf im Home Assistent anlegen kann wo ich eine URL öffne also das Sunny Portal. Ich habe halt gern alles auf einem Bildschirm und wenn ich einen Link habe würde mir auch reichen. Ich weiß aber nicht ob das geht ich bin noch ganz neu in dem System
 

Einsteinli

New member
do also mein Raspberry 3 hat Bluetooth, kann aber sicher auch Modellabhängig sein da kenne ich mich nicht aus.
Ansich sollte das aber auch auf einen Pi laufen wonschon was anderes drauf ist. Als Docker-Container geht das aber sicher auch aber da wird es ggf. etwas knifflig das dann nötige Dongle an den Container weiterzugeben aber ich habe Synology Docker noch nicht genutzt nur Proxmox.
Mit Buttons in HomeAssistant kenne ich mich leider nicht aus ich will immer alles autonom haben ;D
 

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
1.682
Beiträge
21.021
Mitglieder
1.183
Neuestes Mitglied
Snyder
Oben