Schachspieler vertreten?

rednag

Well-known member
Hallo wertes Forum,

passt jetzt nicht unbedingt in das thematisch breit gefächerte Forum aber ich wollte mal nachfragen ob sich hier wer für eine Partie Schach begesitern kann?
Völlig zwanglos und ohne Rechner,- DB-gestütze Engine. Zugübermitllung per WA, Mail, Brieftauben :ROFLMAO: etc. Und wenn hier tatsächlich ein paar User Interesse bekunden, bestünde evt. auch die Möglichkeit eines selbgehosteten Lichess.
 

Mavalok2

Well-known member
Ewige Zeiten her, dass ich gespielt habe, dafür aber sehr viel.

Ja, hätte durchaus Interesse wieder zu spielen. Werde am Anfang wohl aber kein ernster Gegner sein.
 

FSC830

Active member
Ich kenne die Regeln und habe früher mit meinem Vater gespielt. Das ist aber auch Jahrzehnte her und war eher ein Blitzschach und keine Stunden oder noch länger.
Allerdings doch länger als echtes Blitzschach. :cool:
Aber ich habe schon lange nicht mehr gespielt.

Gruss
 

tiermutter

Well-known member
Ich kann kein Schach spielen, ich spiele das "Schach" bei dem das Tätigen eines Zugs auch praktische Herausforderungen birgt:
Pool Billard und "mini-"Snooker :)
 

Gefahrensucher

New member
Schach... das königliche Spiel.

Ich habe das Schachspielen von meinem Vater gelernt. Er hat mich dann auch mit in den Schachclub genommen. Und das mit 10 Jahren. Das hört sich ganz schön trocken an. War es auch... *lach* Irgendwann dann habe ich aber gern gespielt.

Heute rückblickend bin ich ihm sehr dankbar dafür.
 

-jody-

Active member
Huch... Schach....

Das letzte Mal habe ich vor 35 Jahren Schach gespielt...

Interesse wäre vorhanden....
 

rednag

Well-known member
Na ja, seit 11 Jahren RC 1.0.0 trägt auch nicht gerade zu einer Motivation bei das auszuprobieren. :)
 

rednag

Well-known member
Zum festhalten: @Mavalok2 sowie @-jody- haben offenkundig Interesse. Das geht aus den Antworten von @FSC830 und @Gefahrensucher leider nicht eindeutig hervor.
Da können wir ja ein Simultan veranstalten. Braucht halt jeder zwei Bretter.:) Habt ihr euch schon überlegt wie die Zugübermittlung ausehen? Bzw. welche Bedenkzeit?
Ich persönlich bevorzuge klassisch. 120(90) / 40 + 30 Rest, bin aber auch für Schnellschach offen. Nur beim Blitz bin ich raus. Damit werde ich einfach nicht warm.
 

FSC830

Active member
Ich wußte noch nicht einmal, das es Schnell- und Blitzschach gibt...
Nein, lass mich da raus, da habe ich eben keine Zeit dafür. :oops:

Gruss
 

-jody-

Active member
Ich habe nur ein 3D Schachbrett von Star-Trek (limited Edition) ob ich damit die Figuren mit-tracken kann, ist wohl fraglich...

Bei Antwortzeiten 40h+ wäre ich dabei ;)
 

rednag

Well-known member
Ne, fast zwei Tage sind eindeutig zu lang. Da läuft die Partie ja im Februar noch...
Durch die technischen Möglichkeiten zur Zugübermittlung sollte so eine Partie in einer Woche fertig sein. Ich bin natürlich für Vorschläge offen. Weiß ehrlich gesagt momentan auch nicht weiter wie und wo wir da anfangen wollen.
 

rednag

Well-known member
Muß sich halt jder einen Account erstellen. Ich warte noch ab, ob die Interessenten noch Ideen haben.
Es geht ja um Spaß am Spiel. Carlsen werden wir vermutlich nicht einholen. :LOL:
 

Mavalok2

Well-known member
Ganz frech: Hier im Forum über eine PN. Dann hätte man auch schön die Chronologie der Züge. Muss aber zugeben, habe noch nie Fernschach gespielt. Aber wenn ich das richtig verstehe, dann sind es ja pro Zug nur 2 Buchstaben und 2 Zahlen die man benötigt. Richtig?
Timing: So schnell jeder will und kann. An einem Abend mal 20 Züge, an einem andere eben keine, wenn keine Zeit. Oder eben auch eine ganze Partie. An einem Abend eine Partie spielen, da wäre eine Echtzeit-Chat oder Messenger wahrscheinlich sinnvoller.
 

blurrrr

Well-known member
Fernschach ist nix für Echtzeit... Wenn man dann Mailbenachrichtigungen bekommt, ist sicherlich ganz hilfreich, aber prinzipiell würde man (wenn man Zeit hätte) ewig auf eine Antwort warten. Kommt die Antwort kann man wieder grübeln (ggf. wochenlang), seinen Zug machen und der andere ist wieder dran. Bei dem von mir oben verlinkten uralten Ding konnte man (meine ich) auch noch irgendwo konfigurieren, wieviele "Tage" es bis zum nächsten Zug dauern durfte... glaub da hatte ich damals 30 oder so drin... 1 Zug pro Monat, da kann sich so ein Spiel schon mal etwas hinziehen, aber muss ja auch nicht so lange dauern - nur mit "Echtzeit" ist es wohl etwas schwierig 🤣

Fernschach hat man übrigens schon vor sehr langer Zeit gespielt, damals noch mit Brieftauben 🕊️ später dann halt ganz normal via Post 📫 Oben drauf noch die Zeit die man sich für den Zug lässt. Nur damit man mal ein Gefühl dafür bekommt... 😅
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
937
Beiträge
13.660
Mitglieder
466
Neuestes Mitglied
wischi83
Oben