Raspberry Pi Imager

Anfänger

New member
Hallo,

ich habe mir die Woche ein Raspberry Pi 4 gekauft und wollte es auf meine 64Gb Speicherkarte speichern.

Leider bekomme ich wenn ich den Imager Starte dieses weiße Bild und ich hoffe ihr könnt mir helfen was das Problem ist:
Unbenannt.png

Ich habe es schon Probiert mit Adminrechte zu starten ( ich bin auch mit dem Admin Account drin) und mein Bitdefender auch kurz deaktiviert was leider nicht geholfen hat.

Ich habe ein Windows 10 Pro

danke für die Unterstützung
 

Anfänger

New member
hallo blurrrr,

danke aber leider hilft es mir nicht, da ich ja Raspberry Pi image 1.7.2 direkt von der Homepage runtergeladen habe und die exe dann gestartet habe und dann öffnet sich ja der Image von Raspberry und ich bekomme das weiße bild.

Unbenannt.png

normalerweise würde jetzt kommen welche Version und wo man es installieren möchte, aber wie man sieht ist bei mir ein weißes bild
 

blurrrr

Well-known member
Also zum "Image überspielen" nimm einfach die Software, die ich Dir verlinkt habe. Ansonsten das "Image selbst" kriegst Du hier:

https://www.raspberrypi.com/software/operating-systems (Auswahl je nachdem, was Du gerne hättest.)

Die Links sehen dann z.B. so aus:

https://downloads.raspberrypi.org/r...4-07/2022-04-04-raspios-bullseye-armhf.img.xz

Die Datei muss dann vermutlich nochmal entpackt werden, so dass am Datei-Ende nur noch ".img" steht. Dann kannst Du mit dem o.g. Programm, Deiner SD-Card und und dem Image loslegen :)
 

the other

Well-known member
Moin und willkommen,
also, eben mal unter dem win10 HOME runtergeladen, gestartet...alles normal hier:
raspi imager.png
Einfach nochmal deinstallieren und neu runterladen...(aka typisches windows Problem)? ;) Schon versucht?
 

the other

Well-known member
Moinsen,
tja, hab ich mir auch schon gedacht, aber fragen muss ich trotzdem... :)
Ich bin nicht mit windows vertraut und schon gar nicht mit win 10 pro und den "Neuerungen" bzgl. interne Abschottung...scheint dann ja aber irgendwas eher mit deinen spezifischen settings zu sein, das tool selber arbeitet ja (hier) in der selben version. Hast du da irgendwas außerhalb von den default Einstellungen verändert? Keine Ahnung, ob ggf. der Imager im Hintergrund schon irgendwas vorbereitend abfragt und vielleicht blockiert wird...schon seltsam.
Leider kein Bild für...ähh, keine hilfreiche Antwort für dich im Moment. :(
 

blurrrr

Well-known member
Kann natürlich sein, dass das Tool irgendwelche Sachen aus dem Internet zur Darstellung nachladen will - wenn das dann wegen irgendwas unterbunden wird (Virenscanner, DNS-Filter, etc.) kann es natürlich sein, dass es entsprechend aussieht. Alternativ fehlt der Software irgendeine Zusatzkomponente, das sollte aber eigentlich auf der Website, bei der Installation, oder spätestens danach noch erwähnt werden.

Wie gesagt, ich hab es letztens mit https://www.balena.io/etcher/, einem heruntergeladenem Image und einer SD-Card (in einem USB-Stick) gemacht und es hat anstandslos funktioniert.
 

Stationary

Active member
Der Pi Imager funktioniert aber üblicherweise schon. Hast Du immer wieder dieselbe heruntergeladene .exe installiert oder hast Du den Imager auch einmal neu heruntergeladen?
 

the other

Well-known member
Moinsen,
Mit etcher hab ich auch gute Erfahrungen. Mit dem Pi imager kannst du allerdings schon im Vorfeld einige interessante settings per gui voreinstellen, das ist schon nett...wenn es denn geht.
 

carsten_h

Active member
Bisher habe ich von niemand anderem und auch nicht bei mir dieses Probleme mit dem Raspberry Pi Imager gehabt. Der lief bisher mit Windows 10, macOS (Intel und ARM) immer völlig problemlos.
Damit habe ich bisher alles was mit dem Pi zu tun gehabt hat, geflashed. Bevor es das gab habe ich auch Balena Etcher benutzt, aber das fand ich immer schrecklich und ich meine auch mit Werbung versehen.
Ich habe jetzt auch keine Idee woran es scheitern sollte.

Hast Du schon einmal bei github nach Issues dazu gesucht? Vielleicht taucht das dort ja irgendwo auf.
 

UdoAA

Active member
Vor allen Dingen wird der Imager Administrator Rechte unter Win10 benötigen, wenn da rumgebastelt wurde, geht das nicht.
 

underwood

Active member
Ich hab 3 Monitore und der Imager läuft. Allerdings versucht der diverse Verbindungen aufzubauen, daher könnte eine Firewall, DNS-Filter oder Virenscanner da stören. Bei mir war es TinyWall und Pi-Hole.
 

blurrrr

Well-known member
Bin auch mit 3 Monitoren unterwegs und da war auch nix... kann aber gut sein, dass es wieder so ein Ding ist von denen ich so "garnichts" halte (Webzeugs in einer vermeintlichen "App"), wird heutzutage gerne z.B. hiermit realisiert: https://www.electronjs.org/ (und es werden immer mehr). Also nix mehr mit richtig eigenständiger Software, sondern einfach nur irgendwelche Webinhalte in einer vermeintlichen "App" geladen (deswegen funktionieren da auch so Dinge wie F11/F12) und deswegen isses auch "cross-platform", denn "Web" können die meisten... 😅 Wenn dann noch groß DNS/sonstwas-Filter im Weg sind, klar...dann wird's schwierig 🙃
 

underwood

Active member
Ich hab mir den auch nur mal angekuckt, weil da doch viele Images drin gelistet sind. Ansonsten nehme ich fast nur DietPi für den Pi und schreibe die Images mit Rufus.
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
1.334
Beiträge
17.775
Mitglieder
843
Neuestes Mitglied
smartloftnrw
Oben