Raspberry Pi 4 b nun mit 1.8 GHz

UdoAA

Active member
Hallo,

falls es noch nicht allgemein bekannt sein sollte, auch der "normale" Raspberry Pi 4 B kann jetzt mit 1.8 GHz getaktet werden. Raspian unterstützt dies out of the boxx bei geeigneten Pis. Ich habe es auch mit Ubuntu hinbekommen, es gibt dazu eine gute Anleitung, wenn man danach sucht.
Allerdings wird der Rechner dann bei Nennleistung extrem heiß. Ich habe mit einem Geekworm passiven Kühlelement eine Temperatur von gut 80°C gemessen, wohingegen bei den nominalen 1.5 GHz nur 68°C dort gemessen werden.
Ist also nur was, wenn man den Raspberry nicht komplett fordert.
 

Stationary

Active member
Ja, ist bereits hier beschrieben: https://forum.heimnetz.de/threads/fuer-was-nutzt-ihr-eure-geraete.42/post-455
Aktiv mit Lüfter gekühlt und mit Kühllamellen/heatsink direkt auf dem Prozessor versehen bleibt der bei unter 60 Grad C, wenn er bei 1850 MHz läuft. Für einen Minecraft-Server unter Ubuntu bringt das “mehr“ schon etwas.
Mehr geht auch, allerdings steigt bei mehr die Gefahr, daß er irgendwann abstürzt. Das ist hier ganz gut beschrieben: https://qengineering.eu/overclocking-the-raspberry-pi-4.html
Bis ca. 2100 Mhz geht wohl, allerdings wird der Pi4 dann relativ instabil.

Man kann auch noch den “force turbo = 1” Befehl in die boot/config.txt eintragen, allerdings wird dann ein flag gesetzt, daß man meines Wissens nach nicht löschen kann und die Garantie geht verloren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
586
Beiträge
8.668
Mitglieder
204
Neuestes Mitglied
sina27
Oben