IP-Cam im Browser konfigurieren

To Wa

New member
Moin!
Ich suche eine kleine, günstige IP-Cam, die ich in ein Wlan-Netz einbinden kann, und in einem anderen Wlan-Netz betrachten kann.
Konfiguration und betrachten nur über einen Deskop-PC mit chrome, da ich kein Smartphone habe.
Ich finde immer nur cams, bei denen ich ein Smartphone benötige.
Wer hat Tipps und kann helfen?
Danke, ToWa
 
Hi,

die meisten Cams lassen sich einfach über den Browser betrachten, alternativ - sofern eine Cam das bietet - kann man auch den RTSP-Stream via z.B. VLC-Player anzeigen lassen. Ich habe hier auch 2 Cams (Hikvision), wobei ich aber nur über das NAS (Synology) bzw. dort über die Surveillance-Station (Software auf dem NAS) zugreife. Das geht via Browser, Client-Software für den Computer, oder eben Mobile-App. Ist vermutlich nicht ganz was Du suchst, könntest mal hier schauen: https://geizhals.de/?cat=camsec&sort=p&xf=13795_2020~17059_H.264~2015_WIFI
 
Ich persönlich würde mich eher an die grösseren Hersteller halten und die Finger von irgendwelchen China-Geräten lassen. Wenn es günstig sein soll, dann vermutlich irgendwas in die Richtung TP-Link oder Foscam. Auf der anderen Seite... der Verkäufer kommt aus Deutschland, also kannst Du Dir das auch ruhig mal anschauen und wenn es nix ist, auch einfach wieder zurück schicken :)
 
Musste mal die Rezensionen lesen... z.B.:

1668958677316.png

Cam ins WLAN bringen, dann ist die auch "intern" erreichbar und über die dort genannten URLs solltest Du dann auch Zugriff auf die Cam bekommen.
 
Also brauche ich zumindest für den ersten Schritt die App?
Dann später alles über chrome oder VCL-Player?
Und die Bilder lassen sich überall im Internet dann abrufen?
Sorry für all die Fragen, hab keine Ahnung, davon aber viel!
 
Alles gut 😁 Sobald die Cam im WLAN ist, solltest Du sie auch lokal erreichen können. Für die Erreichbarkeit von aussen, müsstest Du dann entsprechend eine Freigabe in Deinem Router einrichten bzw. besser einen VPN-Zugang für Dich einrichten. Gibst Du die Cam einfach nach aussen frei, kann sich quasi die ganze Welt am Cam-Login austoben. Richtest Du Dir eine VPN-Verbindung ein, wählst Du Dich quasi von unterwegs erstmal in Dein privates Netzwerk ein und kannst dann direkt auf die Cam zugreifen. Frage ist halt, ob Dein Router sowas unterstützt.
 
Ist dann die Frage, ob Du da via LTE überhaupt von aussen dran kommst, Du benötigst dann eine öffentliche IP-Adresse, manche Anbieter vergeben nur interne, dann wird das nix.
 
OK... alles wieder auf Null...

Und nun?
Vorschläge bitte.
Wie könnte eine Lösung aussehen?
DANKE!
 
Cam:
Kauf nicht die billigste Cam die Du finden kannst, halte Dich an namhafte Firmen, lies vorher Bewertungen und schau Dir die Anleitungen zu möglichen Modellen an.

LTE:
Vergewisser Dich vorher bei dem Anbieter, dass Du auch eine öffentliche IP-Adresse bekommst, mit welcher Du auch einen Dienst von aussen erreichen könntest (das wäre mit dem Anbieter zu klären).
 
Wie ich schon schrieb, finde ich keine Cam, die ohne App funktioniert, drum bin ich hier.
Ob die Cam nun 20 oder 100 Euro kostet, ist mir egal, hauptsache es funktioniert!

Den Router hatte ich schon geschrieben, mein LTE-Anbieter ist dieser:
https://www.freenet-funk.de/
 
Also meine Hikvision-Cams funktionieren ohne "App", Axis-Cams in der Regel auch, Foscam war es zumindestens früher ebenso und es gibt auch sicherlich noch weitere... Dieser ganze billige Noname-Kram der hier rüberschwappt, der ist ist meist App/Cloud-fokussiert... Mal bzgl. Foscam (weil die Cams auch noch recht günstig sind)... https://www.foscam.com/faqs/view.html?id=17.

Was Freenet-Funk angeht... https://www.teltarif.de/freenet-funk-vielnutzer-kuendigung/news/77374.html. Hab nu dort aber auch nix zum Thema öffentliche IP gefunden, wie gesagt, einfach mal dort anrufen (oder besser Mail schreiben) und nachfragen.
 
Das ist im Netz von Telefónica, da gibt es fast mit Sicherheit keine öffentliche IPv4 beim LTE-Tarif. Wenn es Telekom gewesen wäre, hättest Du eine Chance gehabt.
Bei Telefónica gab es früher mal IPv4 gegen Aufpreis, ich meine, mich an ca. 50 Euro zu erinnern, aber bei einem Wiederverkäufer in deren Netz sehe ich da schlechte Karten.

Zu Foscam: geht definitiv ohne Cloud: https://forum.heimnetz.de/threads/foscam-r4m-nutzerkonten-registrierung.288/post-3419 und ohne Smartphone-App.
 
Zuletzt bearbeitet:
Irgendwelche Alternativen?
Es gab mal so Cams, die verschicken Emails mit Bildern oder Videos?
Gibt's das noch?
 
Vielleicht können wir mal klären, was Du genau vorhast. Regelgerechte Überwachung oder nur mal gelegentlich nach dem Rechten oder nach dem Wetter schauen? Und wie lange willst Du Dir das Bild ansehen? Wenn ich den Tarif richtig verstehe, ist der zwar unlimitiert (bis man Dich hinauswirft, weil zu viele Daten gesendet oder gegen die Nutzungsbedingung mit dem Router verstoßen) und kostet etwa 30 Euro im Monat. Im sonstigen Prepaid-Bereich bist Du bei der Telekom mit zur Zeit 20 Euro für 10 GB (Sonderangebot) bzw. Edeka-Smart im Telekomnetz für 25 Euro für 10 GB für vier Wochen dabei. IPv4 für den LTE-Router gäbe es dann. Die Frage ist, wie lange Du auf die Kamera schauen möchtest.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja, im Moment möchte ich nur ca. alle 4 Stunden Anzeigenwerte ablesen, später vielleicht mehr. Es reicht mir tatsächlich dann ein Standbild!
 
Da würde Dir vermutlich auch der Edeka-Tarif reichen, dann könntest Du eine IPv4 am LTE-Router haben und problemlos Zugang über VPN zur Kamera bekommen.
 

Zurzeit aktive Besucher

Neueste Beiträge

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
4.702
Beiträge
47.959
Mitglieder
4.350
Neuestes Mitglied
FreundderSonne
Zurück
Oben