Heimnetz- und Rack- Galerie

tiermutter

Well-known member
Moin zusammen,

jedes Heimnetz hat ja in irgendeiner Weise einen zentralen Punkt, sei es ein Rack oder ein anderweitiges Konstrukt, welches Router und andere Geräte beheimatet.

Mich würde interessieren, was ihr euch einfallen lassen habt und wie es bei euch aussieht.

Für mein EFH habe ich ein Rack, ist etwas unaufgeräumt, da ich nur von vorne Zugang habe und es schwer ist Kabel ordentlich zu verlegen:
20210918_162648.jpg

Für die 80qm große Garage habe ich einen eigenen, kleinen Netzwerkschrank. Auf dem Foto stelle ich fest, dass dort auch mal dringend aufgeräumt werden muss :D :
20210918_162749.jpg
 

Mavalok2

Active member
Sieht doch ganz ordentlich aus. Weiß jetzt gar nicht was Du hast. Da man ja permanent irgendwas ein und ausbaut ist das perfekte Anordnen (also so rein optisch) gar nicht wirklich möglich noch wirklich sinnvoll, da hier nur viel Mehrarbeit entstehen würde.
Was aber am Arbeitsplatz für Kabelordnung noch ganz praktisch ist, ist Klettband. Das lässt sich einfach öffnen und wieder schließen und hält ganz ordentlich. Für die Perfektionisten unter Euch aber auch ganz gut im Rack-Schrank zu verwenden.

Wie schon in einem andere Thread geschrieben, hier werden ja sehr umfangreiche Netzwerk zuhause installiert und geführt. Da ist so ein Forum sicher hilfreich bzw. wohl eher schon notwendig.

Zuhause habe ich keinen Rack-Schrank. Wenn ich allerdings sehe, was bei mir so herumsteht, wäre es vielleicht so langsam auch kein Schaden. Hatte mal eine Phase, da habe ich alles bis auf einen PC hinausgeworfen. Hatte von den ganzen Kabeln und Geräten die Schnauze voll. Aber das hält bei mir nicht wirklich lange. Solange sich irgendwo noch ein Plätzchen für ein Gerät findet... Wird wohl wieder mal Zeit für eine Aufräumaktion.
 

tiermutter

Well-known member
Es stellt sich ja auch immer die Frage, was man wirklich braucht. Das stehende 2 Testgeräte von QNAP im Rack sowie eine Ersatzfirewall. Das andere QNAP ist eins von 3 Backupsystemen, das andere steht in der Garage und daneben ein weiteres QNAP, dass auf seinen Einsatz für @rednag wartet :D
Aber loslassen kann und will ich auch nicht o_O
 

rednag

Active member
Bei mir sieht das nicht annähernd so schön aus wie bei @tiermutter.
Ich hab derzeit auch keinen wirklichen Elan mich damit intensiv zu beschäftigen.
Es läuft, das ist wichtig. Und da ich auch kein Haus habe, sondern "nur" eine Wohnung mußte ich das Beste aus der Situation machen.
Ich betreibe hier auch kein Rechenzentrum und das war auch nie ein Anspruch von mir. Wichtig war mir ein zentraler Punkt welcher sich trotzdem "verstecken" lässt.
Das Rack steht hinter der Türe im Büro und ist somit aus dem Blickfeld.

Rack.jpgRaum.jpg
 

the other

Well-known member
Moinsen,
@tiermutter doch, der switch (einer zumindest) ist im Schrank (obere Hälfte, cisco)
@rednag hab gierig zuerst auf die fotos geschaut, dann erst gelesen und mich deshalb gewundert, was deine Katze in diesem Zusammenhang hier zu suchen hat 😂
Eure Schränke sind ja auch mal nett aufgebaut...
(y)
 

Mavalok2

Active member
@the other
Was ist das links oben in Pink neben der Fritte?
Muss mir das mal indoor ansehen. Sitze im Moment auf dem Balkon und unten erkenne ich nur schwarz. Die Sonne blendet ein wenig. :cool:

@rednag
Sieht doch ganz ordentlich aus und Platz zum Aufrüsten ist auch noch da. Und einen Torwächter hast Du ja auch. :)
Was ist das links unten für ein NAS. Sieht weder nach QNAP noch nach Syno aus. Thectus?
 

the other

Well-known member
Moinsen,
Wenn ich das Rack aufmache (vorhin für das Foto) ist die Katze plötzlich da.
Guckt rein, geht rein
Das ist praktisch, die kann dann mal vortesten, wie es mit Kriechspannung und Erdung so aussieht. Mit etwas Training nimmt sie dir auch den Potentialausgleich ab, auch auf die Gefahr, dass die Frisur danach nicht mehr zu 100% sitzt...🤪

Meine Mieze traut dem Schrank nicht und macht nen Bogen drum...fast wie beim Staubsauger.
 
Zuletzt bearbeitet:

the other

Well-known member
Moinsen,
ja, wenn Madame mal wieder Mist gebaut hat, hol ich das Teil manchmal nur zum Spass hervor, um zu zeigen, wer hier die Hosen anhat...
 

rednag

Active member
@Mavalok2 ,

Die Frage hatte ich glatt überlesen.
Natürlich großes Geheimnis aber Bilder online stellen. :)
Ist mein Hypervisor mit Proxmox.

Intel Xeon E3-1260LV5 (2,90 GHz, 4 Cores, 8 Threads, 8 MB); 32 GB DDR4-2400 RAM (2x DIMM 16 GB PC4-19200 ECC); Server-Mainboard mit Intel C236 Chipsatz (Mini-ITX), on Board: VGA, 2x Gbit-LAN (Intel i210, Intel i219), 6x S-ATA 6Gb/s, RAID; Remote Management (IPMI 2.0 over LAN), Grundkonfiguration DHCP; 1x 240 GB Intel SSD D3-S4510 Series (90.000 IOPS, 900 TBW, S-ATA 6Gb/s); 1x 960 GB Intel SSD D3-S4610 Series (96.000 IOPS, 6000 TBW, S-ATA 6Gb/s)
 

rednag

Active member
Das war ein Backup von mir zu @tiermutter .
Problem hierbei war, bzw. ist IPv4 zu IPv6.
@tiermutter hat nur IPv6. Und wir hatten uns das bei mir Mal per Teamviewer angesehen. Weiteres Problem war glaube ich die, daß die Geräte im LAN keine IPv6 bekommen hatten.
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.

Neueste Beiträge

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
565
Beiträge
8.272
Mitglieder
193
Neuestes Mitglied
cekap
Oben