Glasfaser- und DSL-Anschluss an Fritz!Box 7590

Peter Kunze

New member
Ich habe bisher einen DSL Anschluss der Telekom an meiner 7590 Box.

Ein Glasfaseranbieter hat eine Leitung ins Haus samt Router gelegt bzw. geschickt.

Ich möchte das (damit angebotene) schnelle Internet (Wlan ) nutzen.

Da ich noch einen Vertragenskunde der Telekom bis Ende des Jahres bin, habe ich beim Glasfaseranbieter kein Telefonanschluss beantragt, d.h.über die die Fritz!Box verbinde ich weiterhin meinen Telefonanschluss.

Frage:
kann ich die Fritz!Box ( einschließlich Telefonnummern) auch für den neuen Glasfaseranschluss benutzen und gleichzeitig den Telefonanschluss der Telekom?
Klingt kompliziert aber hoffentlich für die Fachleute einfach .

P.K.
 
Spontan würde ich vermuten nein. Da Dein Telefonanschluß vermutlich Voice-over-IP ist, hängt die Fritzbox mit Ihrem integrierten Modem am DSL (über die graue Buchse). Um mit einer 7590 an einem Glasfaseranschluß was zu werden, müßte sie hinter einem Glasfasermodem betrieben werden. Das Glasfasermodem wird dann über den WAN-Port mit der Fritzbox verbunden (die blaue Buchse).
Dann dürfte sie aber wohl nicht mehr wissen, welchen Anschluß sie denn nun verwenden soll, ich wüßte jetzt nicht, wie man ihr beibringen sollte, daß sie sich das Internet über WAN holt, den Telefonverkehr, der bei VoIP ja auch über den Internetanschluß läuft aber über das DSL.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nein, das geht mit der Fritte nicht. Da brauchst du einen Router der mehrere Anschlüsse kann. Z.B. einen Lancom Router + zusätzlichen GF Modem.
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
4.872
Beiträge
49.053
Mitglieder
4.533
Neuestes Mitglied
Karlmaster
Zurück
Oben