Fritz!Box 7590 (UI) kein 2,4 Ghz WLAN

Oggy1

New member
Hallo,
ich hoffe es kann mir jemand hier helfen, denn das Problem könnte reparabel sein.

Ich habe hier eine Fritz!Box 7590 (UI) (1&1) liegen, wo das 2,4 Ghz WLAN nicht mehr richtig funktioniert.
Die Box findet 3 WLAN Geräte mit extrem schwachen Empfang, aber die WLAN Geräte finden diese Box nicht.

Ist das 5 GHz WLAN aktiviert, dann finden alle Geräte die 5 GHz unterstützen diese Box und die Box findet diese Geräte, hier ist also alles i. O.
Jetzt kommt das Problem, lege ich mein Handy bei abgeschalten 5 GHz WLAN auf die Box, direkt beim rot markierten Bereich (siehe Bild), dann findet die Box über das 2,4 Ghz WLAN mein Handy und mein Handy findet die Box und diese lassen sich auch verbinden.

Bei rund 10 cm Entfernung ist dann schon wieder Schluss.

Nun ist mir aufgefallen, dass der Chip auf den die roten Pfeile zeigen (linke Seite) (siehe Bild) ordentlich Temperatur bekommt, der andere kleine (rechte Seite) nicht. Ich habe zwar auch eine 7590 im Betrieb, möchte diese aber wegen der Garantie nicht öffnen.

Kennt jemand dieses Problem und hat einen Tipp? Das ist ja wie ein Kurzschluss, aber wo könnte der sich verstecken?

cu Oggy1
 

Anhänge

  • 20221004_155607.jpg
    20221004_155607.jpg
    768,8 KB · Aufrufe: 10
Was soll das bringen? Das ist eine 1und1 Box und dazu außerhalb jeglicher Garantie/Gewährleistung.

Aber ich habe heute noch etwas gemessen und da diese beiden kleinen Chips baugleich sind, sollten ja auch die Ergebnisse vielleicht etwas gleich sein.

Fakt ist, bei dem Chip, welcher gut auf Temperatur kommt, liegen 1,2V auf der einen Leitung an, beim anderen nicht, also entweder sind diese 1,2 V auf der Leitung zuviel oder die 0,5 V zuwenig.

cu Oggy1
 
Das hast Du nicht dazu geschrieben, das es eine Providerbox ist.
Dann würde ich aber bei 1&1 wegen einem Austauschgerät anfragen, fragen kostet ja nix. ;)

Gruss
 
Das hast Du nicht dazu geschrieben, das es eine Providerbox ist.
Ich habe geschrieben "Ich habe hier eine Fritz!Box 7590 (UI) (1&1) liegen,....."

Die Antwort von 1&1 lautet "Die Box ist älter als 2 Jahre und wir können ihnen gern ein neues Gerät mit neuster Technologie und Wi-Fi 6 für monatlich ab 6,99 € zusenden..."

Aus diesem Grund habe ich die Fritz!Box 7590 (UI) (1&1) geschenkt bekommen, ich selber habe eine freie mit 5 Jahre Garantie von AVM.
Es wäre aber schade wenn man dieses WLAN nicht mehr lauffähig bekommt, damit hätte ich eine 7590 auf Reserve...

cu Oggy1
 
Dann kommt meistens ein Anruf "wollen Sie wirklich kündigen...?" und "was können wir tun, damit Sie es sich nochmals überlegen?"
Das wäre dann der Punkt, wo die neue Fritzbox ins Spiel kommt. ;)

Gruss
 
Zuletzt bearbeitet:
Das repariert also weder diese 7590 (UI) noch ändert dies etwas daran, dass es die neue Fritz!Box weiterhin ab 6,99€ monatlich gibt.
Habt ihr überhaupt meine Beiträge richtig gelesen?
Ich habe diese Fritz!Box 7590 (UI) (1&1) geschenkt bekommen, ergo, der Anschlussinhaber von dem ich diese Box geschenkt bekommen habe, hat demnach also eine neue Box.
Ich würde das Problem gerne durch eine Reparatur beheben!
 
Also ich weiss ja nicht, ob man von einer wärmeren Chip direkt auf sonstwas schliessen kann, die werden mitunter schon etwas wärmer (meine 7590 ist jedenfalls etwas wärmer, hat das WLAN aber komplett deaktiviert). Hast Du die Fritzbox mal in einer anderen Umgebung getestet (abseits von Deiner, falls da irgendwas das 2,4Ghz-Netz extrem stören sollte)?

Wenn Du der Meinung bist, dass etwas mit dem Chip nicht stimmt, Du den Chip identifizieren kannst, Dir zutraust sowas zu löten und ebenso das notwendige Equipment hast... Ich hab von sowas keine Ahnung, ebenso wenig das Equipment und vom zutrauen wollen wir hier erst garnicht anfangen 😅

Denke aber eher, dass sowas ein Elektriker mitunter noch am besten beurteilen könnte 🙃
 
Das Equipment ist vorhanden, nur fehlen mir Anhaltspunkte und meine 7590 möchte ich dafür nicht zerlegen.
 
Nur zur Info.

Hier ein Zitat aus der Antwort vom AVM Support "Wir geben aber auf unsere High-End-Geräte wie die 7590 immer die volle 5jährige erweiterte Herstellergarantie."

Diese Garantie gilt auch für die Boxen vom Provider, also auch für die schwarze von 1und1. Es wird entweder die Rechnung oder der Lieferschein vom Provider benötigt.

Schön dass der Provider dies nicht erwähnt und den Kunden in den Glauben lässt, dass es für die Provider Boxen keine 5 Jahre Garantie von AVM gibt.

Also @FSC830, das Anklopfen hat dann doch geholfen :)

cu Oggy1
 
Fast! Du wolltest ja die alte reparieren und keine neue Box. ;)

Aber ich nehme an, Du kannst Dich auch mit einem Austauschgerät anfreunden, und sei es nur widerwillig. :p

Gruss
 
Aber ich nehme an, Du kannst Dich auch mit einem Austauschgerät anfreunden, und sei es nur widerwillig.
Falls alles klappt, denn bis jetzt fehlt der Nachweis, also Rechnungsbeleg bzw. der Lieferschein...
Aber erstmal ist es gut zu wissen, dass auch die Boxen vom Provider diese AVM Garantie haben, falls diese unter High-End-Geräte fallen...
 
Moinsen und nachträglich willkommen,
Erstmal super, dass du überhaupt versuchst, so ein Teil wieder flott zu bekommen, hab selber null Ahnung davon.
Und zweitens sehr nett, dass du den Hinweis von avm direkt hier teilst...wusste ich auch noch nicht.

Dann drück ich dir mal die Daumen dass du die Belege noch findest...(y)
 
Erstmal super, dass du überhaupt versuchst, so ein Teil wieder flott zu bekommen,
Das ist bei mir so drin. Ich habe schon einige Geräte (unterschiedlichster Art) wieder lauffähig bekommen, wenn man einen Anhaltspunkt, wie einen Schaltplan hat.
Aber auch das Equipment ist entscheiden und da bin ich relativ gut aufgestellt. Ich habe schon einige Laptops, Mainboard, TV Geräte... lauffähig bekommen, wo das BIOS / Firmware Update schiefgelaufen ist, da ich ein paar ROM Programmer habe.
Aber auch der Tausch von defekten Bauteilen ist zu 90% kein Problem, dank Heißluft Lötstation, Entlötstation... Ich bastel gern und suche auch meine Grenzen.
Warum also ein Gerät gleich entsorgen wenn man es retten könnte? Okay, wenn es wirklich keinen Nutzen mehr hat, dann kann es in die Tonne.

Und zweitens sehr nett, dass du den Hinweis von avm direkt hier teilst...
Na dafür sind doch die Foren da, wenn man ein Thema startet, dann sollte man auch die Updates und Erfolge liefern.

Dann drück ich dir mal die Daumen dass du die Belege noch findest...
Das liegt leider nicht an mir.
Ich hebe immer die Originalverpackung auf und in dieser befindet sich auch der Kaufbeleg bzw. Lieferschein. Ist die Gewährleistung bzw. Garantie abgelaufen, dann wird die Verpackung entsorgt (falls diese zuviel Platz beansprucht) und der Kaufbeleg bzw. Lieferschein abgeheftet. Auf den Verpaarungen vermerke ich auch das Kaufdatum, sollte also etwas sein, dann ist alles schnell gefunden.
Hier muss ich aber wiederum Western Digital loben. Wenn man da keinen Kaufbeleg bzw. Lieferschein mehr hat, dann gilt das Datum was auf der Festplatte/SSD steht.
Hat man die SSD zum Beispiel 11/2017 gekauft und diese hat 5 Jahre Garantie, dann kann man diese mit dem Kaufbeleg bzw. Lieferschein entsprechend über WD bis 11/2017 umtauschen (wo WD sogar die Versandkosten trägt).
Hat man diese Belege nicht mehr, dann gilt das Datum was auf der SSD steht, also zum Beispiel DOM: 11 MAY 2017, damit wäre der Umtausch bis 11.05.2022 bei einer 5 jährigen Garantie möglich gewesen.
 
Und wieder ein Update.
Nachdem AVM mir mitteilte, dass diese entweder die Rechnung oder einen Lieferschein vom Erstkäufer benötigen (wegen dem Datum, Adresse, Name egal) teilte AVM mir auch mit, dass man eine Kopie beantragen kann.

Also über den Erstbesitzer diese Kopie von 1und1 beantragt und promt per E-Mail von 1und1 erhalten.
Nun habe ich bei AVM die RMA beantragt und promt genehmigt bekommen.
DHL Paketschein für 6,99€ ausgedruckt, die von AVM gewünschten Unterlagen + Box + Netzteil ins Paket und ab zur Packstation.
Leider gibt AVM kein Laut von sich, sowie das Paket angekommen ist, aber 5 Tage später (also gestern) habe ich eine E-Mail erhalten, in der steht, dass die neue Box auf dem Weg ist.

Den heutigen Tag zeigen die Fotos :)
Das macht also unterm Strich, eine neue 7590 (UI) Fritz!Box für 6,99€ und einen super Service von AVM.
 

Anhänge

  • 20221021_150843.jpg
    20221021_150843.jpg
    517,4 KB · Aufrufe: 4
  • 20221021_150935.jpg
    20221021_150935.jpg
    585,1 KB · Aufrufe: 4
  • 20221021_151028.jpg
    20221021_151028.jpg
    549 KB · Aufrufe: 4

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
4.473
Beiträge
46.019
Mitglieder
4.103
Neuestes Mitglied
anna.johann.031184
Zurück
Oben