w10 seit update kein L2TP/Ipsec?

stelle gerade fest, meine Compis sind nicht mehr in der Lage sich in das Firmennetz via VPN L2TP/IPsec einzuwählen.
Das betrifft nur PC die das letzte w10 Update (letzte Woche?) bekommen haben.
PC w10 die nicht im Gebrauch waren und deshalb das letzte Update nicht haben können sich problemlos verbinden.

Hat MS etwa L2TP/IPsec Client disabled oder so was?
 
hmm, nur müsste man verstehen was die da genau wollen zu installieren
es müsste ja ein Update des Updates von letzter Woche sein, aber da sehe ich nicht was man da laden soll oder nicht
 
habe da 21H1 und aus der MS Anleitung ist nicht klar was ich machen muss
Habe deshalb rein empirisch geschaut was da als letztes installiert wurde an KB.
Die beiden KB die letzte Woche installiert wurden dann uninstall,
merkwürdig, die wurden nach dem Neustart mit 2 anderen KB ersetzt

aber L2TP/Ipsec zu unseren Meraki Cisco Routern geht nun wieder

super, jetzt wo viele home Office machen und solche VPN brauchen machen die Komiker von MS so was
 
hmm, leider installiert windows die fehlerhaften Updates immer wieder, die wurden offenbar nicht zurückgezogen

kannst du mir sagen was genau aus diesem MS Chaos ich installieren muss damit es wirklich repariert ist?
 

blurrrr

Well-known member
super, jetzt wo viele home Office machen und solche VPN brauchen machen die Komiker von MS so was
Das waren wohl die Updates vom 11. Januar... (das waren aber auch nicht die einzigen "Probleme")☺️

Das Update was vermeintlich zum Fehler geführt hat, dürfte jenes hier sein: KB5009543, das entsprechende Korrektur-Update ist dieses: KB5010793 (hatte ich ja oben schon geschrieben). Allerdings gibt es so die ein oder anderen Meldungen über "Verschlimmbesserungen" und natürlich (wie sollte es auch anders sein) "KB5010793 hilft nicht"...

Ich kann da nicht wirklich mitreden, da ich Updates niemals so früh installiere (die vielen Jahre M$-Erfahrung prägen), sondern die Zeiträume für die Verzögerungen maximal ausreize (Qualitätsupdates: 30 Tage, Feature-Updates: 365 Tage). Sofern es nicht um ein Windows-Home handelt, sondern Professional (oder höherwertig) kann man das auch bei sich selbst konfigurieren (via Gruppenrichtlinienverwaltung). Sofern eure Admins nicht völlig auf dem Schlauch stehen, werden die sowas auch gemacht haben, denn auf solche Spässchen hat ja nun echt keiner Lust (grade nicht bei eurer Größe und vor allem Verteilung über div. Kontinente) 😁

Allerdings wundert mich ein wenig, dass Du davon betroffen bist, oder geht es grade um "Zuhause" (und einen unmanaged Rechner)? 🤔

EDIT: Wer Updates (Qualitätsupdates) später installiert, lebt mitunter auch gefährlicher, das nur mal so am Rande... Will hier niemanden dazu anstiften, die Updates ewig rumliegen zu lassen 😉
 
also ja, zu Hause in das Meraki via L2TP/IPsec Client 'einwählen'

Habe nun die beiden KB von 11.1 deinstalliert
werde nun diese Verzögerung der Updates mal schalten, dann wird es nicht gleich wieder installiert.
 

FSC830

Active member
Ich habe heute das Update installiert und auch den KB4023057, der hinterher noch empfohlen wurde.
Ich war noch nicht unterwegs, aber von zu Hause aus kann ich eine VPN Verbindung zu meiner Firewall aufbauen.

Gruss
 
also eigentlich wäre die temporäre 'Reparatur' kb5010793, aber das ist ein riesen File, habe die Installtion nach ca 5h abgebrochen.
Die installierten kb zu entfernen brachte hingegen L2TP zurück.

 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
937
Beiträge
13.660
Mitglieder
466
Neuestes Mitglied
wischi83
Oben