Verbindung zwischen Thermostat und Heizkörper

TheNorrlander

New member
Hallo, zusammen,
Fachleute gesucht.
Nachdem ich eine Wohnung gekauft habe, wollte ich dort gleich die "Uralt"-Thermostatventile (Fertigstellung des Gebäudes in 1972) gegen moderne elektronische austauschen.
Kaufte zunächst ein Thermostatventil von HT (HT 2000) mit einem typischen Anschlussdurchmesser sowie mehreren Adaptern, die für verschiedene andere anschlüsse Kompatibilität herstellen sollten.

Alle beigefügten Adapter hatten kein Gewinde, das auf den Ventilansatz aufschraubbar waren, sondern wurden durch eine Schraube beim Fixieren geklemmt.
Die Klemmschraube des besten Adapters war nur soweit zu verjüngen, dass es bis zum Eigentest des HT hielt.
Beim Selbsttest hat es sich dann selbst abgedrückt s (weil kein bzw. nicht genügend Halt gegeben war).
Der Heizkörper selbst bietet einen Gewindeanschluss von ca. 28 mm. Der HT hat wohl 30 mm (ohne Adapter) und das scheint Standard zu sein.

Gibt es einen Anbieter, der vielleicht ohne Adapter direkt aufschraubbar ist? Oder einen mit passendem Innengewinde besitzt?
Gesucht werden entweder AVM-Fritz-taugliche oder rein elektronische programmierbare Thermostate.
Bei den Fritz-Beschreibungen fehlt eine Angabe über Adapter etc. ;(((

Ich danke vorab für konstruktive Tipps.

Fotos kann ich momentan keine beisteuern.
LG K.
 
Zuletzt bearbeitet:
Es ist oft bei den Ventilgewinden die Frage nach der richtigen Ganghöhe des Gewindes. Beispielsweise hatten alten Oventrop-Ventile eine Gewindehöhe von 1.0 mm, neuere Ventile sowie die meisten neuen Thermostate haben aber eine Gewindeganghöhe von 1.5 mm.
Eine gute Übersicht findest Du hier: https://www.haustechnikverstehen.de/die-grosse-uebersicht-adapter-fuer-thermostatventile/

Schraubbare Adapter gibt es aber auch für M28x1.0 auf M30x1.5, siehe in der Übersicht. Ich würde allerdings Kunststoffadapter vermeiden.
Ich verwende solche:
7849C8D4-5664-4CE4-BBED-EEC0242ACEF2.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei den Fritz-Beschreibungen fehlt eine Angabe über Adapter etc
Fritz DECT Thermostate haben ab Werk ein M30x1.5-Gewinde. Der beiligende Adapter paßt nur auf Danfoss RA-Ventile. Dort paßt er auch gut und sitzt sicher - trotz Klemmprinzip mit Fixierschraube. Für alles andere, was nicht auf der Ventilseite M30x1.5 hat, mußt Du einen Adapter zusätzlich kaufen. Nimm’ nichts, was zu billig aussieht, sondern bestelle die lieber beim Installateurbedarf.

Klemmadapter werden übrigens normalerweise nicht auf Ventilen mit Gewinden eingesetzt, die sind für Ventile ohne Gewinde, wie beispielsweise das Danfoss RA. Für Ventile mit Gewinde solltest Du die korrekten Adapter besorgen.

Da M30x1.5 in Europa quasi “Standard” sind, wirst Du keine elektronischen Thermostate finden (vor allem nicht mit Fritz Dect-Kompatibilität), die ab Werk andere Maße haben. Bei abweichenden Ventilen bleibt nur Ventil tauschen oder einen vernünftigen Adapter verwenden - und vor allem den richtigen und nicht einen, der nicht dafür vorgesehen ist (Klemmadapter sind, wie oben geschrieben, nicht für Ventile mit Gewinden vorgesehen).
 
Zuletzt bearbeitet:
Vielen Dank für diese Informationen, da ich haustechnisch, ein "Normen-Laie" bin.
Zeigt mir auch, dass sehr lang nichts an der Heizung in dieser Wohnung angepasst oder verändert wurde.
Die Lackierung ist an dieser Stelle noch unversehrt alt.

Also werde ich versuchen, dass die eingebauten Ventile am Heizkörper erneuert werden.
Das wird dann erst im Sommer in der Heizpause möglich sein.
 
Ventile lassen sich theoretisch auch während der Heizperiode tauschen, sogar ohne daß die Heizung entleert werden muß. Es gibt die Möglichkeit, den Zulauf zum Ventil zu vereisen und dann zügig das Ventil zu tauschen.
Ansonsten eben ein Adapter von M28x1 oder was Du da hast auf M30x1.5.
 
Danke für den Tipp:
das liest sich so, dass auch beim Vereisen ein Handwerksbetrieb diesen Wechsel durchführen muss.
Ich warte eher auf den Sommer und lass dann einen Handwerksbetrieb den Auftrag erledigen.
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
4.872
Beiträge
49.053
Mitglieder
4.533
Neuestes Mitglied
Karlmaster
Zurück
Oben