Update HA

ThMF.live

Member
Ich finde keine Ankündigung, wann das nächste Update von HA ansteht?

Früher gab es doch auf der Homepage immer einen Update-Kalender, oder?
 
Nice Update mit einigen coolen Neuerungen.

Leider hatte ich sehr auf eine Erweiterungen der Integration von livisi Geräten gehofft. Aber leider wieder nichts. Die Firma livisi lässt hier die bestehenden Kunden einfach hängen. Stellen bald den Service der Firma ein und hatten zugesagt die Geräte vorher auf HA zu migrieren, aber hier passiert seit Monaten quasi nichts.
 
Also so wie ich das lese, wäre doch das hier die Lösung: https://community.livisi.de/lsh-de/, oder hab ich da etwas falsch verstanden? Einen passenden Thread dazu gibt es auch noch: https://community.livisi.de/forum/thread/3958-wie-geht-es-denn-jetzt-nun-weiter/?pageNo=1

Da sie ja wohl auch eine API bereitstellen, mit der man dann alles mögliche machen kann... Wozu sollten die sich noch die Arbeit bzgl. HA machen? Also für mich liest sich das eher wie: "Da ist eine API, ihr habt alle Möglichkeiten, seht zu!"

Wie hast Du es denn bisher eingebunden? Wenn das über die lokale API ggf. ganz ähnlich (oder gar gleich) funktioniert, dürfte es ja theoretisch gar kein (oder kaum ein) Problem geben.

EDIT: Aber wie immer gilt natürlich: Vielleicht bin ich da aber auch total auf dem Holzweg... 😅
 
Grundsätzlich hast Du dahingehend recht, dass Sie das ganze System in Zukunft lokal aufstellen wollen. Bei mir läuft die Zentrale auch schon lokal. Allerdings ist das System geschlossen. Die haben schon einen PR für die Zwischenstecker raus gebracht. Und für die anderen Geräte auch jeweils die PRs angekündigt.

Mal ne Frage für Fortgeschrittene. Könnten ich mit dem API alle Geräte selber ansteuern? Ich bin kein Programmierer.
 
Bin mir garnicht so sicher, ob Du sowas dann überhaupt bräuchtest...
Die lokale Web-App ist eine "Kopie" der aktuellen Web-App (home.livisi.de), die auf der Zentrale gehostet wird. Diese Web-App enthält alle Funktionalitäten der vollständigen App außer denen, die sich auf die Cloud-Dienste von LIVISI beziehen
Wenn man die "Cloud"-Dienste mal aussen vor lässt, liest sich das für mich erstmal so, als könnte man einfach die HA-Integration weiternutzen... das einzige was sich ändern würde, wäre der anzusprechende Host (statt home.livisi.de, wäre es halt eben eine lokale Adresse). So verstehe ich das bisher jedenfalls...

Auf der anderen Seite - keine Ahnung was das Ding so konnte - das einzig "schwierige" an einer API ist erstmal der Teil, wo man sich alles "zusammensuchen" muss. Gerät bestimmen, Wert auslesen, Wert setzen, etc. - wenn Du diese Dinge erstmal zusammen hast und Dir entsprechende Dinge gebaut hast, kann man diese Vorlagen immer wieder nutzen. Muss man sich nix vor machen, würde sicherlich seine Zeit dauern, bis man sich da einigermaßen einen Überblick verschafft hat und sich eingearbeitet hat.

Grundsätzlich gibt es hier Infos und Tutorials zur API: https://developer.services-smarthome.de/, braucht man aber wohl einen Account für (den ich nicht habe).

Ich mein... ist sicherlich nicht so sexy wie eine Integration, aber API-Geschichten sind i.d.R. Webseiten-Aufrufe mit entsprechendem Payload, hier mal ein Beispiel. Wird als Nicht-Programmierer sicherlich nicht so einfach und verständlich sein, aber auf der anderen Seite kommt es auch auf die API an, von daher würde ich da sowieso erstmal einen Blick in die API-Doku und -Tutorials werfen. Wenn das schon das große Ohrenschlackern und der Angstschweiss ausbricht, dann würde ich es definitiv lassen 😁 Andernfalls kann man sich ja mal daran versuchen... Aber ganz ehrlich... Ich würde eher mal schauen, ob man die aktuell vorhandene Integration nicht auf das lokale Ding umgebogen bekommt, alles andere wäre mir persönlich auch viel zu stessig 😅

Schadet dafür sicherlich auch nicht, sich mal ein bisschen in der API-Ecke umzuschauen (Doku/Tutorials, zumindestens mal "angucken"), denn über die API wird die Integration ja sicherlich auch gehen, von daher ist man da dann schon "etwas" sicherer aufgestellt (halt nach dem Motto "hab ich schon mal gesehen"). So wie Livisi gesagt hat... es soll eine "Kopie" des Originals sein, demnach würde ich davon ausgehen, dass es auch genauso funktioniert wie das Original, was (für mich) wiederum heisst, dass man eigentlich nur den Zielhost ändern müsste... so rein theoretisch... ggf. noch die Authentifizierung raus (falls die bei dem lokalen Ding fehlt), aber so im großen und ganzen.... müsste... theoretisch... funktionieren (und das wäre doch der bedeutend leichtere Weg!) 😁
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
4.484
Beiträge
46.106
Mitglieder
4.111
Neuestes Mitglied
searchingnet
Zurück
Oben