Tel Beantworter

bei einer 7390 habe ich einen Tel Beantworter konfiguriert, dieser reagiert auf einen Anruf der auf ein Voip Konto bei einem Voip Provider (sipcall.ch) und funktioniert.

Besteht die Möglichkeit auch noch einen normalen Telefon Kabel einzustecken damit dieser Beantworter auch auf diesen echten Telefon via Draht reagiert?
Wo muss das Tel Kabel eingesteckt werden?
 
also nicht genau, ich will eine 2 Draht Tel Leitung dort einstecken und der AB soll trauf ansprechen.
Die Tel Leitung kommt aus einem Provider Router und speist sonst einen normalen Tischtelefon.
 

blurrrr

Well-known member
Telefon rein, Nebenstelle dafür anlegen und eingehenden SIP-Anschluss auf den FON1/FON2/ISDN-Anschluss umleiten, wo das Telefon dran steckt (aber dann funktioniert der FB-AB halt nicht mehr), oder versteh ich da irgendwas falsch? 🤔 Davon ab spricht ein AB nirgendwo drauf, er wird maximal besprochen? 🤔
 
also nein, nocht nicht ganz
jetzt ist Telefon in dem Provider Router eingesteckt.
Wenn angerufen, klingelt es.
Ich dachte ich könnte den Kabel, welcher zu dem Telefon geht an die FB anschliessen und dann wenn es 'klingelt' soll der AB abnehmen und aufnehmen
 

blurrrr

Well-known member
Ähm... Kannste ja machen, sowohl Telefon an der Fritzbox, als auch Fritzbox-AB hören auf die entsprechende Nummer, der AB nimmt dann halt nach X Sekunden an (sofern nicht vorher jemand am Telefon abgenommen hat, kannst Du konfigurieren wie Du willst). Also eigentlich "ganz normal", wie man das so von Anrufbeantwortern kennt.
 
Ah , OK, ich dachte das sind die Ausgänge

es ist eine normale 2-Draht a-b Leitung. Die geht jetzt zu einem Telefon. Ich stecke den Kabel also in FON1 und ins FON2 stecke ich dann das Telefon?
 

blurrrr

Well-known member
Ich glaub, nun hab ich es... 🤣 Kabel vom "Telefon"-Router in die Fritzbox (z.B. dieses Y-Kabel der Fritzbox z.B., da den ISDN-Teil in den Telefon-Router, andere Ende an den DSL/ISDN-Port).

Rein in Bezug auf die Telefonie, dann ungefähr so:

VoIP zu Router zu ISDN zu Router

Geht natürlich auch alles rein via VoIP, je nachdem, was Du da so für Möglichkeiten am Telefon-Router hast. Hier ist die Fritzbox für Nummer A (auf dem Telefon-Router) einfach nur wie ein Endgerät zu behandeln. Ich hatte sowas früher mal mit einer nachgelagerten Fritzbox gebaut, da der ISP die VoIP-Daten nicht rausrücken wollte... Also via VoIP ankommend (an einer Easybox damals), dann von dort aus via ISDN weiter an die Fritzbox und die hat dann halt nach intern nochmal VoIP gemacht... war zwar auch irgendwie von hinten durch die Brust ins Auge, aber hat funktioniert... 😅
 
ja, ich habe es vor Jahren auch geschafft, aber momentan bin etwas durcheinender
Also ISDN gibt es da nicht

Aus dem 'Tel Router' kommt einfach eine Leitung, die kann einen Tischtelefon bedienen.
In der FB, wenn ich was neues einstellen will, dann hat es immer irgednwie versucht einzweites Voip anzulegen. Aber eben, der Provider gibt die Creds nicht raus, weil ich den billigsten Tarif habe damit kein Recht auf die creds.

Kann ich also ein Y Kabel basteln, ein Ende im 'Tel Router' als Ausgang, dann ein Ende in FB dort wo DSL/TEL steht und das dritte Ende geht dann an das Tischtelefon selber?
 

blurrrr

Well-known member
Von den Kabel-Innereien habe ich keine Ahnung, ich bin nur "Admin", kein Elektro/Telefon-Techniker - über VoIP können wir uns unterhalten, über den Rest nicht, sorry... Wenn bei mir ein Kabel eine Macke hat, wird es kurzerhand ausgetauscht 😅
Kann ich also ein Y Kabel basteln, ein Ende im 'Tel Router' als Ausgang, dann ein Ende in FB dort wo DSL/TEL steht und das dritte Ende geht dann an das Tischtelefon selber?
Eigentlich solltest Du am Telefon-Router doch mehrere Telefon-Anschlüsse haben, oder nicht? Dann wäre einer für das Telefon und der andere halt für die Fritzbox?
 
ja, da ist eine zweite Buchse, aber die ist für einen zweiten Voip, also wenn ich bei dem Provider zweite Nummer haben will, erscheint es an der zweiten Buchse.
Jetzt kommt auf der zweiten Buchse nichts raus.
Jedoch ist es auch da möglich, maximal 2 Endgeräte auf einer Buchse zu betreiben. Also 2 Telefone, oder ein Telefon und einen AB, oder unter Umständen auch einen fax etc. Das hat aber nur mit der Klingelspannung zu tun, also dem AC Signal welches die Klingel betätigen soll oder eben den AB weckt etc.

Ich weiss nur nicht wie ich da den Eingang realisieren soll, es gibt Eingang mit der Bschriftung TEL/DSL.
Eigentlich war das früher der Eingang für alles. Aber da passiert nichts bei einem Anruf.
 
Hersteller? Das weiss niemand. Da kann man einige Sachen konfigurieren, aber es ist für 2 Telefon Nummern ausgelegt, das wird von dem Provider remote konfiguriert


via ISDN, was ist MSN?

sonst, es gibt da kein ISDN. Zwar gibt es wohl dazu eine so bezeichnete Buchse auf der FB, aber sonst nichts.
ISDN wurde bei uns schon vor Jahren komplett abgeschafft.
 
ach so, nein so was gibt es hier nicht mehr, da gibt es keine Geräte mehr die irgendetwas mit ISDN zu tun haben
Die Router sind gar nicht dazu in der Lage.
Die 'Klingelspannung' ist heute an den Routern so was wie 24VAC gegenüber früher als es noch min 90VAC war. Darum klingen etwas ältere Telefone schon gar nicht.
Die letzten Geräte die noch ISDN konnten waren vor vielen Jahren eingezogen worden.

An dem 'Telefon' Router klingelt etwas nur noch wenn es einen Voip auswerten kann. Es ist nicht nötig dass die Router etwas anderes können, ex existiert kein normales Telefon hier seit Jahren.
 

blurrrr

Well-known member
Ich rede von "hinter" dem Telefon-Router. Wenn da auch "nur" VoIP möglich sein sollte, wäre es a) auch ein VoIP-Telefon (was dann so garnicht zur "Draht"-Thematik passt) und b) kein Ding für die Fritzbox, da diese sich dann einfach via VoIP am Telefon-Router bedienen kann. Wie in der Zeichnung oben, nur ebenfalls VoIP statt ISDN/Analog.
 
nein, hinter dem 'Tel' Router gibt es kein ISDN, es gibt auch kein ISDN Ausgang. Es gibt lediglich zwei Buchsen für normales Telefon, also Audio Signal und ca 24VDC was dann getaktet wird wenn es klingeln soll.
Kein weiteres Voip oder sonst was digitales wie ISDN.

Die eine Buchse liefert diesen Ausgang von dem Voip, die andere Buchse liefert nichts, die wird erst eingeschaltet wenn man eine zweite Nummer bekommt.
 

blurrrr

Well-known member
Najo, dann wohl mit dem analogen Ding in die Fritzbox (auch dafür gibt es Adapter bei der Fritzbox, oder Du bastelst Dir selbst was) und das Telefon (damit Du damit dann keinen Stress hast), kannste dann auch einfach direkt bei der Fritzbox anschliessen und jut ist, somit reicht der erste Router nur noch an die FB durch und über die FB machste dann das Management (Tel/AB).
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
937
Beiträge
13.660
Mitglieder
466
Neuestes Mitglied
wischi83
Oben