Synology C2 Password

celeron74

Member
Hallo,

Synology bietet ja wohl seit einiger Zeit diesen C2-Passwort-Tresor (oder wie auch immer man das nennt) an. Hat das jemand im Einsatz und kann ggf. davon berichten? Hatte hier ja schon mal nachgefragt (sorry wegen dem 2. Thread dazu, wusste aber nicht, ob das jetzt auch in den alten gehört, oder zum Thema "Synology"), aber jetzt bin ich noch über diesen Cloud-Dienst gestolpert... Macht sowas Sinn? Ist sowas "sicherer", als es selbst zu machen (für Laien)?

Generell scheint Synology ja nun (nach der DSM7-Veröffentlichung) den Fokus stärker auf die "eigene" Cloud zu legen, oder wie ist das hier zu interpretieren?

1629158283409.png

Hätte man es doch direkt "C2 for everything" nennen können, hätte eine Menge gespart 😃 Hoffen wir mal, dass die Produktqualität (NAS/DSM) nicht darunter leidet. Wie dem auch sei, hat zufällig jemand Erfahrungen mit "Synology C2 Password", oder kann die "Laien"-Frage beantworten?
 

blurrrr

Well-known member
Alles können, nix richtig. Der Griff zu den Sternen hat schon so manchen Astronauten das Leben gekostet. Ich persönlich würde "niemals"(!) meine Passwörter in eine öffentliche Cloud legen bzw. diese dort so abspeichern. Der Grund ist ein ziemlich einfacher: Gehe "ich" sorglos damit um, schade, mein Problem. Geht "der Hersteller" sorglos damit um, auch mein Problem (aber durch andere verursacht). Genau letzteres ist der Grund, warum ich sowas nicht mache und die Dinge lieber selbst in die Hand nehme. Da bin ich sogar bei Laien der Meinung, dass sowas mit "gesundem Menschenverstand" auch "einfach" machbar ist.

Ich weiss nicht, warum die Leute mit Computer/IT-Sachen immer solche "Probleme" (vom Verständnis her) haben, ist eigentlich ganz einfach, sofern man einfach Dinge aus der "realen" Welt damit vergleicht. In Deinem Fall sind es Passwörter, also etwas "wertvolles". Wertvolles (und zeitraubendes bei Verlust) befindet sich sicherlich auch in Deinem Portmonaie. Preisfrage: (Thema ist hier die Portweiterleitung auf sowas wie ioBroker, oder solche Online-Dienste)... "Würdest Du Dein Portmonaie bei geöffnetem Fenster (zur Strasse hin ohne Vorgarten) im Erdgeschoss aussen auf die Fensterbank legen, wo quasi jede Sekunde 5+ Leute vorbei gehen?". Die Antwort kenne ich schon und genau so sollte sie auch lauten. Sicherlich, Risiken gibt es immer, aber "unnötige" muss man ja auch nicht zwingend eingehen ☺️
 

rednag

Active member
Das C2 scheint ein eigenes Ökosystem zu werden.
Aber haben wir nicht alle dafür NAS-Geräte der unterschiedlichsten Hersteller daheim rumstehen um nicht in die Cloud zu müssen.
 

celeron74

Member
haben wir nicht alle dafür NAS-Geräte der unterschiedlichsten Hersteller daheim rumstehen um nicht in die Cloud zu müssen
Ja, war bei mir genau jener Grund, weswegen ich mich schon ein wenig frage, was jetzt diese ganzen Cloud-Geschichten dabei noch sollen... C2 Backup... ok, man kann sein Backup ja vorher verschlüsseln und dann hochladen, aber bei dem ganzen Rest bin ich eher skeptisch. 🧐
 

rednag

Active member
Ein Offsite-Backup (verschlüsselt) würde ich mir ja noch eingehen lassen.
Ich finde alles andere ist lokal besser aufgehoben.
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.

Neueste Beiträge

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
565
Beiträge
8.272
Mitglieder
193
Neuestes Mitglied
cekap
Oben