Smarte Lichtschalter oder Smarte Relais

member1

Member
Ich habe nun einige Sonoff ZBMINI im Einsatz, eigentlich ganz ok, einzig stört mich das der Schalt/Tast-Eingang potentialfrei sein muss um zusätzlich noch einen vorhandenen mechanischen Schalter nutzen zu können. Das lässt sich mit der bestehenden Verkabelung meist nicht umsetzen weil man die UP-Teile nicht hinter die vorhandenen Schaltereinsätze bekommt. Wer hat schon extra tiefe UP-Dosen für Schalter und Lampen verbaut?

Ich denke es ist am einfachsten den mechanischen Schalter durch einen smarten zu ersetzen, der kann weiter mechanisch bedient werden und zusätzlich per HA gesteuert. Solche Schalter sind wohl überwiegend WiFi, können also wohl nicht als Zigbee Bridge dienen. Ausserdem passt wohl das Design selten zum eigenen, vorhandenen.
 
Hi,
Gira als auch Busch+Jäger haben sogenannte Zigbee Light Link Schalter im Programm. Die sind zb mit Deconz / Phoscon und dem Conbee Stick kompatibel. Vorteil: sie passen ins Schalterprogramm, wenn man Gira oder Busch+Jäger hat. Nachteil: die Dinger sind sau teuer im Vergleich zu den UP Lösungen.
Eine weitere alternative: Lampen durch Hue Birnen ersetzen und Zigbee Aufputzschalter (Hue and Friends) verwenden. Ist wahrscheinlich aber auch nicht gerade billig ...
 
Ich finde das noch immer die beste alternative,
dazu die birnen mit zigbee, so lassen sich dann auch die farben steuern:

Die original schalter bleiben hinter den blenden verborgen und müssen nicht ausgebaut werden

https://www.thingiverse.com/thing:5207321
 

Anhänge

  • gira1.jpg
    gira1.jpg
    190,8 KB · Aufrufe: 4
  • gira2.jpg
    gira2.jpg
    181,8 KB · Aufrufe: 3
Ja oder WLAN, meinte nur, da es immer die diskusion gibt ob per 'Relais im Schalter' schalten oder smarte birnen nutzen.
 

Zurzeit aktive Besucher

Neueste Beiträge

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
4.705
Beiträge
47.963
Mitglieder
4.350
Neuestes Mitglied
FreundderSonne
Zurück
Oben