Repeater 1200ax oder 2400

iamjstn

New member
Guten Tage alle zusammen,

ich habe eine Fritzbox 7590 & eine 1 GBit Up & Downstream Leitung.

Der Router ist im Wohnzimmer & der Repeater wäre als Lan Bridge gedacht also Repeater - Lan - Client.
Der Repeater würde ein Nebenraum weiter stehen als der Router. Circa 5 Meter Luftlinie entfernt.

Wäre es sinvoll den 1200 ax zu nehmen oder den 2400, um am besten an die 1 Gbit zu kommen mit LAN Bridge?
Da die 7590 160 Mhz Kanal auf 5 Ghz kann dachte ich an den 1200 ax aber der 2400 kann ja auch 160 Mhz

Bin im Zwiespalt :D

PS. LAN von Router zum Client ist keine Lösung :)

Grüße

Justn
 
Hi :)

https://avm.de/produkte/fritzwlan/fritzrepeater-2400/
WLAN bis 1.733 + 600 MBit/s, WPA2-Verschlüsselung
vs.
https://avm.de/produkte/fritzwlan/fritzrepeater-1200-ax/
Wi-Fi 6 (WLAN AX) bis 2.400 MBit/s + 600 MBit/s, WPA2-Verschlüsselung, sowie den neuen WPA3-Standard.

Dazu noch: https://avm.de/service/status-der-produktunterstuetzung/fritzwlan/

Ich würde sagen: Nimm den 1200AX...

P.S.:
PS. LAN von Router zum Client ist keine Lösung :)
LAN vom Router zum Client ist immer die Lösung 😜😄
 
Ich würde aber vermutlich auch eher zum 1200 AX tendieren. Der 1200 AX ist einfach kompakter in der Bauform und beides sind Stecker-Reepater. Ich finde der 2400 ist einfach hässlich groß für ein Steckergerät.

@blurrrr WPA3 können überigens beide Repeater - im WPA2/3 Transistions-Modus.
 
Ah, thx für die Info! Hatte nur kurz bei AVM geschaut (s. Links oben, Übersichtsseite halt - kann ich ja auch nix für, wenn die ihre Produkt-Daten auf den Übersichtsseiten nicht aktualisieren... 😅 ). Ich mein... wer guckt schon auf "technische Details", wo dann ganz klar steht:
Ab Werk sicher mit aktivierter WPA2-Verschlüsselung, zusätzlich WPA3/2 Transition Mode verfügbar
Das wäre ja auch echt zu einfach gewesen... 😂

Eins haben wir aber noch vergessen: Das 2400er Modell ist älter und wird somit vermutlich auch eher aus dem Support fliegen als der 1200AX.
 
Moin ihr zwei, seid ihr sicher, dass 1200 AX die Wahl hier wäre? Ich weiß nicht, ob 2x2 160 MHz streams besser sind als bei dem 2400 4x4 160 MHz, da meine Fritzbox 7590 die 1733 Mbit/s auf 4x4 160 MHz erreicht oder?
 
Ah, thx für die Info! Hatte nur kurz bei AVM geschaut (s. Links oben, Übersichtsseite halt - kann ich ja auch nix für, wenn die ihre Produkt-Daten auf den Übersichtsseiten nicht aktualisieren... 😅 ). Ich mein... wer guckt schon auf "technische Details", wo dann ganz klar steht:

Das wäre ja auch echt zu einfach gewesen... 😂

Eins haben wir aber noch vergessen: Das 2400er Modell ist älter und wird somit vermutlich auch eher aus dem Support fliegen als der 1200AX.

Anhand des Artikels lese ich raus, dass der 2700 mit der Fritzbox 7950 am besten wäre wegen MIMO & 4 Antennen an der Fritzbox & Repeater.

Oder habe Ich das falsch gelesen? :D
 
Eigentlich meinte ich diese Passage:
WLAN-Router haben je nach Bauform bis zu 4 Antennen. 2 davon werden für den Frequenzbereich 2,4 GHz verwendet und die anderen 2 für 5 GHz. Bei WLAN-Clients sind mehr als 2 Antennen eher ungewöhnlich. Und die werden entweder für den Frequenzbereich 2,4 oder 5 GHz verwendet. Aber nicht gleichzeitig.
Daher auch noch die Frage, wie es um Deinen Client steht? Was kann der denn so?
 
Mein Client ist ein "normaler" Gaming PC. Also würde mein PC eh mit LAN am Repeater verbinden 😄 Und der Repeater wäre einfach mit WLAN an der Fritzbox verbunden.
 
Das war jetzt eher auf die Antennen bezogen bzw. auf denWLAN-Adapter ;) Wenn Du aber etwas von "Gaming" sagst, taugt WLAN sowieso nicht, wenn es innerhalb der Spiele auch auf Latenzen ankommt.
 
Das war jetzt eher auf die Antennen bezogen bzw. auf denWLAN-Adapter ;) Wenn Du aber etwas von "Gaming" sagst, taugt WLAN sowieso nicht, wenn es innerhalb der Spiele auch auf Latenzen ankommt.
1200 ax hat 2 Antennen und der 2700 hat 4 Antennen.

Meine Fritzbox hat 4 Antennen.

Habe sehr oft gelesen, dass die Latenz nicht so groß wäre bei dem repeater wenn er eine LAN Bridge hat
 
1200 ax hat 2 Antennen und der 2700 hat 4 Antennen.
Meine Fritzbox hat 4 Antennen.
Ich meinte den WLAN-Adapter von Deinem "Rechner" ;)

Habe sehr oft gelesen, dass die Latenz nicht so groß wäre bei dem repeater wenn er eine LAN Bridge hat

Das mag sein, aber schon WLAN als solches ist für solche Dinge eher ungeeignet (also wenn es wirklich auf geringe Latenzen ankommt)... Hier wird's mal erklärt: CSMA/CA (WLAN)
 
Ich würde kein WLAN benutzen am client. Der Repeater 1200ax hat ein LAN Anschluss.
Den Repeater würde ich über das gleiche Netz laufen lassen & dann in mein Raum an eine Steckdose anschließen und von dort aus vom repeater ein LAN Kabel legen an mein PC :)
 
Das wäre dann aber eine "WLAN"-Bridge (und keine "LAN"-Bridge).
Habe sehr oft gelesen, dass die Latenz nicht so groß wäre bei dem repeater wenn er eine LAN Bridge hat
Eine "LAN"-Bridge würde so aussehen: Fritzbox -> LAN -> Repeater -> WLAN -> Client
Eine "WLAN"-Bridge sieht dann so aus: Fritzbox -> WLAN -> Repeater -> Kabel -> Client

Insofern... Deine Aussage macht schon Sinn, wenn man von einem "reinen" Repeater-Betrieb ausgeht, da das Ding quasi 2 Strecken via WLAN zu bewältigen hätte: Fritzbox -> WLAN -> Repeater -> WLAN -> Client. Oftmals ist die Strecke zwischen Repeater und Router auch nicht die beste von der Verbindungsqualität her, weswegen man oftmals hingeht - wenn man es "vernünftig" macht - und die Repeater/Accesspoint direkt verkabelt ("LAN"-Bridge). Somit kann der Accesspoint/Repeater zumindestens in eine Richtung aus den vollen schöpfen, bei den Clients kann man auch öfter mal "nix machen" (Smartphones z.B., wäre schon ein bisschen blöde mit einer Verkabelung ☺️).

Btw ich würde zwar nach wie vor zum 1200AX tendieren, aber das scheint Dir ja nicht wirklich zu passen (sonst wäre die Diskussion hier ja schon längst vorbei), also nimm den 2400er und gut ist. Alternativ den Fritz!Repeater 6000, da haste dann auch schon direkt einen 2,5Gbit-Port mit dabei und bist somit auch schon für künftige Upgrades gerüstet (und dieser Repeater hat auch 4 Antennen) ;)
 
@blurrrr wollte dir nicht auf die Nerven gehen, mir passt der 1200ax schon nur weiß ich halt nicht, ob 2 Antennen reichen für meine Idee um an meinem Rechner 1 GBit zu erreichen. Wobei ich weiß, dass keine 1 GBit bei mir an kommen.

Ja sorry es sollte eine WLAN Bridge sein 😂😂
 
Also ist eigentlich Scheiss egal, welchen repeater ich nehme, wenn ich an meinem repeater den LAN Anschluss verwende für mein Client?

wäre nur fraglich, wenn ich ab meinem repeater auch WLAN zu meinem Client mache oder wegen den Antennen
 
Also mit dem 6000er wäre wohl für die nächsten Jahre Ruhe in Sachen Repeater... Wenn Du dann später noch den Rechner/Fritzbox/Internet leitungstechnisch auf 2,5Gbit aufrüstest, könntest Du den 6000er auch einfach weiterverwenden. Kostet halt ne Mark mehr, dafür müsstest Du später aber nicht neu kaufen, wenn du auf 2,5Gbit gehst.
 
Denke 1 GBit reicht für mich die nächsten 5 Jahre sicherlich 😂 Habe jahrelang auch 16.000er Leitung gelebt. hahaha

Also denkst du für meine Idee reicht der 1200ax bzw. ist der gut genug, ja oder. Da der wahrscheinlich eine neuere Technologie hat oder denkst du das gibt sich nicht viel zwischen 2400 & 1200ax
 
Ich denke, dass der 2400er (2019) eher aus dem Support rausfliegt, als der neuere 1200AX (2021), allein das wäre für mich schon so ein Grund... Wenn ich jetzt für lange Zeit Ruhe haben wollen würde, würde ich halt den 6000er nehmen. Kostet halt ein paar Mark mehr, aber so isses halt... Gehen ja auch nicht grundlos viele derzeit hin und holen sich eine Fritzbox 5590 Fiber, oder 7590AX - das sind halt die derzeitigen Flagschiffe. Ist aber auch immer die Frage, ob einem das soviel Geld wert ist... 6000er wäre sicherlich "nett", aber mitunter auch einfach unnötig teuer...

Aber mal ganz davon ab: Als Privatkunde hast Du sowieso ein 14-tägiges Rückgaberecht. Zur Not bestell beide, teste es (Folien und Zeugs mal besser drauflassen und eigene Kabel nutzen), das Gerät mit der schlechteren Leistung zurücksetzen und wieder zurückschicken (oder im Laden zurückgeben, je nachdem, wo Du kaufst).
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.

Neueste Beiträge

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
4.240
Beiträge
44.131
Mitglieder
3.840
Neuestes Mitglied
karflyer
Zurück
Oben