Mit Fritz DECT 440 über HA Homematic CCU3 steuern

Kletterfreund

New member
Ich habe auf einem Rock Pi4 (mit NVMe SSD) Homeassistant und piVCCU3 eingerichtet.
Läuft hervorragend. Nun wollte ich mit eine Fritz DECT 440, der meiner FB hängt,
über HA Schalter der piVCCU3 steuern.
Hat jemand eine Idee, wie man das einrichten kann? Die DECT 440 verlangt immer
direkte Verknüpfungen.
 

azrael783

Active member
Hast du die Smart Home Sachen der Fritzbox über die entsprechende Integration in Home-Assistant integriert? Dann sollte das doch möglich sein.
 

Kletterfreund

New member
Ja, das habe ich. Die DECT 302 Ventile kann ich über HA steuern.
Die Temperatur vom 440er wird angezeigt.
Nur die Schaltknöpfe erscheinen nicht im HA. Die müssten in der FB erst konfiguriert werden. Das geht aber wohl nicht ohne aktiven Partner in der FB. Wenn ich eine Fritz DECT 200 angemeldet habe, kann ich darauf die 440er Schaltknöpfe verwenden.
 

Barungar

Well-known member
Ich denke (ohne es konkret zu wissen), das die "Automation" in der FritzBox eigentlich ein geschlossenes System ist, dass Du auf die Buttons der DECT 440 nur Aktionen innerhalb dieses Öko-Systems legen kannst. Du kannst also nicht einfach Aktionen für andere Aktoren bzw. HA-Systeme dort hinterlegen.

Da wird Dirt vermutlich nur bleiben auf FritzOS 8 zu warten, das soll dann Matter unterstützen.

 

carsten_h

Active member
Nur die Schaltknöpfe erscheinen nicht im HA.
Unterstützt denn die Fritzbox Integration schon diese Knöpfe?
Wenn ja, dann würde ich mir einmal die Events ansehen, die von der Fritzbox Integration kommen.
Bei ZigBee Tastern ist es ja auch so, daß die Integration für die unterschiedlichen Tastendrücke unterschiedliche Events verschickt, auf die man reagieren kann. Warum sollte es also bei diesen Tastern anders sein, denn es sind schließlich Events, die auftreten.
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
968
Beiträge
14.035
Mitglieder
499
Neuestes Mitglied
John58
Oben