Kann mir das jemand erklären pip installation 22.3 gefordert - wird aber wieder auf 22.2 geändert

tirolerbua

New member
hallo,

ich versteh das einfach nicht, versuche auf meinem Raspi das HA Core aufzuspielen - es klappt aber leider nicht!

Bekomme immer wieder eine Meldung:
Code:
Installing collected packages: pip
  Attempting uninstall: pip
    Found existing installation: pip 22.3
    Uninstalling pip-22.3:
      Successfully uninstalled pip-22.3
Successfully installed pip-22.2.2

Wenn ich dann pip3 install homeassistant als befehl gebe, dann bekomm ich wieder dies meldung ich solle auf 22.3 updaten!!
Code:
[notice] A new release of pip available: 22.2.2 -> 22.3
[notice] To update, run: pip install --upgrade pip

..uns so beißt sich die Katze immer in den Schwanz!

DANKE für eure Hilfe!
 

tirolerbua

New member
...ja ich habe meine Heizungstemperaturen auf dem Raspi laufen!

Wahrscheinlich ist es eh einfacher, das komplette Image von HA drüber zu legen!
 

u5zzug

Active member
Vielleicht gibt es für deine Heizung ein Addon?
Ansonsten bietet HA supervised wohl mehr Funktionalität, ähnlich wie HAOS.
 

tirolerbua

New member
..bin jetzt grad dabei - hab eine ander SD Karte laut mit dem HAOS ausgestattet - ...preparing HA pleas wait... schaut mal nicht so schlecht aus, kann bis zu 20min dauern meint er!
 

tirolerbua

New member
HA läuft nun - ist ja eigentlich super "einfach"!

Was mir jetzt noch fehlt ist die Integration meiner DS18B20 Temperatursensoren!

Ich hab jetzt schon einiges gegoogelt, aber leider nocht nichts gefunden - es wird zwar angeboten, dass ich direkt eine "Integration" mit 1wire hizufüge, dann brauche ich aber eine IP und einen Port - da komm ich nicht weiter! Die Temperatursensoren hängen bei mir direkt am Raspi auf dem HA läuft!

DANKE!
 

tirolerbua

New member
danke für den Link, ---- das wäre bzw. ist genau dasselbe Thema!

Ansonsten ist das eine echt tolle "Software" - meine Shellys wurden sofort erkannt!.. Hoffe, da ist auch alles sicher?
 

the other

Well-known member
Moinsen,
Was meinst du mit "sicher"¿?
Solange du dein Netzwerk nach außen zu machst, keine Verbindungen von draußen hineinlässt (keine Portweiterleitung einrichtest), ist das schon mal sicher.
Je nach vorhandenen Möglichkeiten kann dann noch intern dein Netzwerk aufgeteilt werden in Segmente, so dass die ganze IoT Nummer getrennt vom übrigen Netzwerk ist. Und du könntest (erneut je nach vorhandenen Möglichkeiten) dem IoT Kram verbieten, nach draußen zu telefonieren.

Updates machen, wenn möglich, viel mehr geht dann nicht AFAIK.
;)
 

-Seth-

-
Moderator
Guten Tag,
Sowohl das Thema Sicherheit als auch die Frage zu Integrationen und 1wire sind sicherlich interessant.
Hier aber bitte zurück zum eigentlichen Thema (welches ja gelöst zu sein scheint), oder einen neuen Thread erstellen.
Danke.
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
1.725
Beiträge
21.438
Mitglieder
1.234
Neuestes Mitglied
Doneinei
Oben