Informationen - Motherboard DS720+

Mavalok2

Active member
Vielleicht interessiert es ja jemanden, wie so ein Motherboard eines Synology DS720+ aussieht. Da ich es schon zerlegt hatte, weil ich wissen wollte, welche Speicherchips auf dem Motherboard verlötet sind. Bis man zu den Speicherchips kommt, darf man das NAS fast komplett zerlegen. Würde ich jetzt nicht jedem anraten, dies mit seinem produktiv NAS zu machen. Vor allem wenn man keine oder wenig Erfahrung damit hat. Deshalb hier mal 2 Photos mit etwas Erklärung.


Motherboard1.png

Obere bzw. die dem Käfig zugewandte Seite.
  • Das Thermalpad berührt den Käfig der Festplatten. Ob dies thermisch wirklich noch was bringt? Die CPU ist ja auf der anderen Seite.
  • Der USB-Konnektor ist mit Heißkleber festgeklebt. Hmm?


Motherboard2.png

Untere bzw. die dem Käfig abgewandte Seite bzw. dem Gehäuse zugewandte Seite:
  • Firmware Flash / DOM? Oder wie nennt man dies bei Synology? Aber Platz für einen zweiten???
  • Zu wissen wo sich die Batterie befindet könnte irgendwann noch ganz nützlich sein.
 

UdoAA

Active member
Interessant.
Heißt daß, dass ein Teil des RAM nicht getauscht werden kann so wie bei vielen Notebooks heutzutage?
Als ich mal mein QNAP TS-451+ aufgerüstet habe, konnte man beide RAM-Riegel tauschen.
 

Mavalok2

Active member
Also die Speicher-Chips der 2 GB RAM die mit dem NAS ab Werk mitkommen sind auf das Motherboard gelötet. Wie gut Deine Fähigkeiten beim Löten sind weiß ich natürlich nicht und ob selbige ersetzbar sind noch weniger. :) Müssten auf jeden Fall wieder 4 Chips sein. Für mehr sehe ich hier keine Lötpunkte und Bahnen.

Aber dafür gibt es ja den einen Erweiterungs-Slot. Wenn man etwas Glück hat und den richtigen Riegel erwischt, lässt sich so das DS720+ bis auf 18 GB RAM erweitern. Leider hatte ich kein Glück und die beiden Riegel (8 GB und 16 GB) die ich versucht habe, haben natürlich nicht funktioniert.
 

Stationary

Active member
Läßt sich die Board-Revision eigentlich irgendwie/irgendwo auslesen? Oder nur auf dem Board selbst nach Ausbau? Bei mir hatte die Aufrüstung ja problemlos funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mavalok2

Active member
sudo dmidecode -t 2 gibt Informationen zum Board aus, auch eine Version, aber das sind nicht die Daten, welche auf dem Board selbst stehen. Es gibt zwar den Aufkleber mit Version 1 (2. Bild gelb), aber welcher Version hier gemeint ist weiß ich nicht. Praktisch auch, dass bei mir alle Teile die Seriennummer 123456789 oder 00000000 haben. Das ist mal benutzerfreundlich und einfach zu merken. :D

Code:
$ sudo dmidecode -t 2

# dmidecode 3.2
Getting SMBIOS data from sysfs.
SMBIOS 3.0.1 present.

Handle 0x0002, DMI type 2, 17 bytes
Base Board Information
    Manufacturer: Synology
    Product Name: DS720+
    Version: 1.0
    Serial Number: 123456789
    Asset Tag: Type2 - Board Asset Tag
    Features:
        Board is a hosting board
        Board is replaceable
    Location In Chassis: Type2 - Board Chassis Location
    Chassis Handle: 0x0003
    Type: Motherboard
    Contained Object Handles: 0

sudo dmidecode -t 0 spukt auch noch ein paar Daten zum BIOS aus. Hier wird Revision 5.4 gemeldet und stammt von INSYDE Corp. Ist die jemand ein Begriff?

Code:
$ sudo dmidecode -t 0

# dmidecode 3.2
Getting SMBIOS data from sysfs.
SMBIOS 3.0.1 present.

Handle 0x0000, DMI type 0, 24 bytes
BIOS Information
    Vendor: INSYDE Corp.
    Version: M.119.00
    Release Date: 06/04/2021
    Address: 0xF0000
    Runtime Size: 64 kB
    ROM Size: 3072 kB
    Characteristics:
        PCI is supported
        BIOS is upgradeable
        BIOS shadowing is allowed
        Boot from CD is supported
        Selectable boot is supported
        EDD is supported
        8042 keyboard services are supported (int 9h)
        Serial services are supported (int 14h)
        Printer services are supported (int 17h)
        CGA/mono video services are supported (int 10h)
        ACPI is supported
        USB legacy is supported
        ATAPI Zip drive boot is supported
        BIOS boot specification is supported
        Function key-initiated network boot is supported
        Targeted content distribution is supported
    BIOS Revision: 5.4
    Firmware Revision: 0.0
 

Stationary

Active member
Da kommen bei mir die exakt gleichen Daten heraus, nicht eine Abweichung - da spare ich mir das hiereinkopieren…
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
585
Beiträge
8.623
Mitglieder
204
Neuestes Mitglied
sina27
Oben