Heizung mit Fensterkontakt ausschalten

Sid Icarus

New member
Hallöchen!

Ich habe folgende Geräte: Fritzbox 7590 (FW 07.29), Comet DECT Heizungsthermostat und Magenta Smarthome Fensterkontakt Optisch

Ich möchte es so einrichten, dass bei geöffnetem Fenster die Heizung ausgeschalten und bei geschlossenem Fenster wieder eingeschalten wird.
Allerdings verstehe ich nicht, wie ich das in der FB einrichten kann.
Ich habe im Smart Home 2 Vorlagen eingerichtet - einmal "Heizung aus" und einmal "Heizung Solltemperatur".
ABer so wie es aussieht, kann ich nicht zwischen diesen hin und her schalten?
 
Ich hab jetzt von der Fritzbox-Smarthome-Geschichte keine Ahnung, aber die Geräte hast Du schon mit der Fritzbox verbunden, so dass diese in der Smarthome-Umgebung dort auftauchen? Ich wüsste nämlich nicht, dass man da einfach "fremde" Dinge einbinden kann, allerdings habe ich davon - wie bereits gesagt - nicht sonderlich Ahnung...

Was die Sachen bzgl. "Fenster auf, Heizung ausgeht", so schaust Du evtl. mal hier: https://avm.de/service/wissensdaten...nung-des-FRITZ-DECT-Heizkorperreglers-nutzen/. Das macht auf mich jetzt irgendwie erstmal den Eindruck, als könne die Fritzbox Dein Anliegen garnicht umsetzen, da es direkt über das Thermostat von AVM geregelt wird und nicht über die Fritzbox.

Aber vielleicht irre ich auch und hier hat noch jemand die passende Idee ☺️
 
Ich habe hier auch die Fritzbox mit den Fritz/Comet Thermastaten. Die Schalter kenne ich so nicht. Aber nach meinem Wissensstand können die Thermastate nur von ihrem "integriertem" Fenster offen Sensor geschaltet werden. Ich wüsste nicht wo man da einen externen Sensor konfigurieren könnte.
Bei den "original" Fritz Thermostaten kann man ein externes Thermometer definieren aber keinen Fensterkontakt.
Diese Automation geht nur über weitere SmartHome Systeme wie HomeAssistant / HomeBridge u.ä.
 
Nur mal für mich:
Was erhofft man sich von solch einer Steuerung? Das mag sich lohnen wenn man die Fenster gelegentlich über sehr lange Zeit (Stunden) offen lässt, für normales Lüften ist das zumindest bei Wasserheizkörpern relativ sinnlos, da das heiße Wasser ja nicht in der Heizung verpufft und trotz geschlossenem Ventil Wärme an die Umgebung und somit raus ins Freie abgibt. Findet man leider immer wieder als Energiespartipp, das einzig sinnvolle daran ist aber nur, dass das Ventil mal vollständig bewegt wird und nicht festgammelt :)
 
Meine Idee ist z.B. Badezimmer. Wenn man dort nach dem Duschen das Fenster öffnet wird die Heizung auch nicht mehr bzw. nur noch im Sparbetrieb benötigt.
Oder meine Frau "übertreibt" es mit dem Lüften... aus den 5min werden dann 30min und länger. Falls dann eine Heizung in der Nähe des Fensters an ist, ebenfalls diese abschalten.
 
Ok, für "den Fehlerfall" macht das durchaus Sinn. Vielleicht spart es unter manchen Umständen ja auch tatsächlich ein wenig, wenn das Thermostat durch die kalte Luft komplett öffnet.
 
Was erhofft man sich von solch einer Steuerung?
Das frag ich mich auch. Ich hab gerade mal in der RFTM meiner FB nachgesehen. Die Funktion gibt es wirklich, wenn man denn aus seinem Home das totale "Smart-Home" machen mag. Persönlich denke ich aber nicht daran. Wenn ich nicht mehr in der Lage bin, mich daran zu erinnern, ein geöffnetes Fenster wieder zu schließen, werde ich auch nicht mehr wissen, was eine FB ist. Und bevor es soweit kommt, trainiere ich mein Hirn lieber mit: Fenster aufgemacht – Fenster schließen. :D
Und für den Rest reicht die Steuerung der Heizung allemal.
Nicht alles, was machbar ist, macht auch Sinn!
 
Der Sinn davon war, wie bereits erkannt wurde, dass einfach verhindert werden soll, dass die Heizung angeht während das Fenster noch offen ist.
Mir ist es vor allem im Schlafzimmer s
Hat sich jetzt aber erledigt, habe die Fensterkontakte zurück geschickt. Für den teuren Preis laufen die mir zu schlecht.
Werde was mit dem Raspberry Pi aufsetzern.
 
Moinsen,
was dem einen sinnig erscheint, mag für den anderen totaler Blödfug sein...na und?

Wenn du auf einem Raspi was aufsetzt (zB HomeAssistant), dann hast du mehr Freiheiten bei der Auswahl von Sensoren und Geräten als mit der Fritzbox. Auch günstigere Geräte sollten damit möglich sein.
ZB Fenstersensoren von aquara, klein, günstig, via zigbee eingebunden...
https://www.amazon.de/Aqara-MCCGQ11...quara+window,amazon-devices,72&sr=1-1-catcorr

:)
 
Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und habe den Thread hier bezüglich einer eigenen Problemlösung gefunden.

Es ist derzeit so, dass AVM mit der neuen OS-Version 7.50 die beiden Telekom Tür-/Fensterkontakte (optisch/magnetisch) nun direkt unterstützt. Dieser tauch als Option dann im Heizkörperregler auf und kann direkt zur Steuerung ausgewählt werden. Das bedeutet dann "Fenster/Tür Auf -> Heizung aus oder andersherum. Und ein HKR kann auch von mehreren TüFeKo's gesteuert werden - coole Sache.

Das macht die Sache noch einfacher und bequemer, zumindest was die Bedienung betrifft. ;)(y)
 

Anhänge

  • FRITZ!OS-7.50_Fensterkontakte_01.JPG
    FRITZ!OS-7.50_Fensterkontakte_01.JPG
    292,9 KB · Aufrufe: 7
Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und habe den Thread hier bezüglich einer eigenen Problemlösung gefunden.

Es ist derzeit so, dass AVM mit der neuen OS-Version 7.50 die beiden Telekom Tür-/Fensterkontakte (optisch/magnetisch) nun direkt unterstützt. Dieser tauch als Option dann im Heizkörperregler auf und kann direkt zur Steuerung ausgewählt werden. Das bedeutet dann "Fenster/Tür Auf -> Heizung aus oder andersherum. Und ein HKR kann auch von mehreren TüFeKo's gesteuert werden - coole Sache.

Das macht die Sache noch einfacher und bequemer, zumindest was die Bedienung betrifft. ;)(y)
Hi,

Wie hast du es geschafft die Geräte einzubinden? Bei mir laufen die nicht mehr, alle dect-verbindungen sind weg und lassen sich nicht mehr aufbauen. Zumindest zu den Kontakten und Steckdosen von magenta.

Danke und viele Grüße
 
Hallo adazip,

das Verhalten kenne ich so nicht, könnte aber an dem 15 Min.-Heartbeat zu den Geräten liegen. Aber es gäbe eine gern übersehene Möglichkeit die Geräte (alle) wieder zu erhalten.

Im Bereich "Smarthome - Geräte und Gruppen" findest du unter der Geräteliste den Link "Geräte erneut anmelden". Damit kann die FBox bereits gelistete und bekannte Geräte (die eben nicht mehr angezeigt werden) erneut einbinden und auflisten. Der Link ist übrigens auch bei älteren OS-Versionen der FBox genau dort zu finden 😉

Probier das mal, es sollte hiermit klappen und alle bisherigen Geräte wieder anzeigen.

LG
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
4.992
Beiträge
50.061
Mitglieder
4.674
Neuestes Mitglied
Gekko
Zurück
Oben