Heimnetz auf 2,5GbE oder mehr umstellen?

azrael783

Active member
Hallo zusammen,

ich habe in unserem Haus Cat 6 Kabel verlegt und im Hauswirtschaftsraum einen kleinen Netzwerkschrank eingebaut. Dort werkelt Momentan ein 24 Port 1GbE Switch. Der ist Momentan schon voll belegt, bzw. sind nicht mehr alle Dosen im Haus auf den Switch gepatched. Da mein 653D und auch mein Rechner einen 2,5GbE Anschluss haben, bin ich am überlegen, einen zweiten Switch für die beiden anzuschaffen, der 2,5GbE oder mehr unterstützt.
Netzwerktechnisch bin ich leider nicht so gut bewandert. Der momentane Switch ist sogar ein Smart-Managed Switch. Allerdings nutze ich das überhaupt nicht - außer für die Port Bündelung der beiden NAS. Eigentlich fände ich es ganz cool, meine Smart-Home Netzwerkgeräte in eine separate Netzwerkzone zu stecken, aber wie gesagt, da fehlt einfach das Wissen - außer dass ich dafür wahrscheinlich sowas wie pfsense brauche.
Wie sehen denn so eure Netzwerke aus und welche Hardware habt ihr im Einsatz? Nutzt ihr bereits 2,5GbE, oder noch schnellere Switche? Wenn ja, könnt ihr das was empfehlen, was sich auch einigermaßen bezahlen lässt?

Grüße, azrael
 

blurrrr

Well-known member
Ich sag's mal so: Ich mache sowas beruflich und nutzte privat "ausschliesslich" 1GBit... Warum? Weil 10G in privaten Netzwerken mal so gar keinen Sinn machen (es sei denn natürlich, dass man jeden Tag seine Multimedia-Sammlung (welche ich auch nicht habe) durch die Gegend schiebt, aber mal realistisch bleiben: wird man wohl kaum machen). WENN man denn dann mal etwas mehr durch's Netz schieben muss... jut, ob es nun 1 oder 10 Minuten dauert, ist da glaube ich auch relativ egal. Und ja... ich hab auch ein bisschen Zeugs hier, aber nichts davon rechtfertig die Umrüstung auf 10G. Vielleicht haben Deine Switche ja schon passende zusätzliche 10G-Ports (1-2).

Eigentlich fände ich es ganz cool, meine Smart-Home Netzwerkgeräte in eine separate Netzwerkzone zu stecken, aber wie gesagt, da fehlt einfach das Wissen - außer dass ich dafür wahrscheinlich sowas wie pfsense brauche.

"Sowas wie pfSense"... die pfSense ist "viel mehr" als das. Eigentlich brauchst Du nur etwas, was mit VLAN("tag")s umgehen kann (so ziemlich jede Software) und auch "routen" kann (also zwischen den Netzen vermitteln). Es "muss" keine pfSense (oder OPNsense) sein und ebenso wenig muss es zig Anschlüsse haben. Bei mir z.B. ist es bei ~11 VLANs nur eine 2-Port-Kiste (einmal innen, einmal aussen), das reicht für meine Belange vollkommen aus. Aber ich schiebe auch nicht jeden Tag irgendwelche Tonnen von Daten durch die Gegend ☺️
 

HennesyNet

Member
Ich kann mich blurrr nur anschließen. NUR wenn du zwischen deinen NAS oder deinem PC sehr große Dateien bewegen musst macht es Sinn auf 10G zu upgraden. Einen kompletten 2,5/5 oder 10G Switch zu kaufen wäre Geldverschwendung. Wenn lieber ein kleines dediziertes 10G-Netz und da gibt es schon 8Port-Switche für 370 EUR. 2,5/5 G macht aus meiner sicht keinen Sinn. 10 auf 25G wäre auch dumm, wenn gleich auf 100, dass ist aber für den privaten Bereich nur etwas für "Spinnerreien"

Wenn du VLANS und noch andere Dinge einstellen möchtest wärst du mit einer Dreammaschine glaube ich gut beraten.

Ich hab mir schon Nächte lang den Kopf zerbrochen ob ich bei meine Setup sowas brauche und habe nach Gründen dafür gesucht. Kurz: Ich habe keine gefunden.
 

UdoAA

Active member
Ich kann meinen Vorrednern nur beipflichten: 1Gbit reicht für mich bis auf weiteres vollkommen aus, an meinem Schreibtisch arbeite ich normalerweise und da ist der 100Mbit Anschluß von Netcologne die Bremse, was aber auch reicht, da die meisten Anwendungen meiner Firma nicht so Datenhungrig sind. Privat sitze ich meistens im Wohnzimmer an Notebook und da ist das 5GHz WLAN die Bremse, 1 GBit wird da auch nicht erreicht.
VLANs nutze ich ebenfalls nicht, habe einfach keinen Anwendungsfall und darüberhinaus muß das auch administriert werden, wozu mir die Zeit fehlt.
Einen kleinen preisgünstigen 2.5 GBIT Switch anschaffen, kann Sinn machen, aber da würde ich nicht zuviel Geld ausgeben.

10Gbit ist bis auf weiteres vollkommen oversized für meine Bedürfnisse.
 

azrael783

Active member
Vielen Dank schonmal für eure Antworten. Ich habe mal nach 2,5GbE Switches gesucht. Der ein oder andere ließ sich auch finden, aber ich denke, ich werde das Thema noch etwas aufschieben und erst wieder raus kramen, wenn ich wirklich alle Netzwerkdosen im Haus auch brauche ;)
 

AngelLuck

New member
Ich sehe die Sache ein wenig anders als der Rest hier. Liegt vielleicht auch daran, dass ich häufiger mal das Netzwerk auch wirklich auslaste.
Ich würde am liebsten sofort auf mindestens 10gbit upgraden.

Mich halten im Moment vorallem die Kosten ab und die Tatsache das die Hardware nicht ganz so leicht aufzutreiben ist.
Jedenfalls nicht zu einem bezahlbaren Preis für privat.

Außerdem denke ich das wir jetzt kurz vor einem Sprung stehen und in kurzer Zeit die 2,5, 5, 10 und 40 Gbit Netzwerkgeräte abfrühstücken werden.
Und so weit mir bekannt ist, muss alles was über 40gbit hinaus geht auf jedenfall auf Glasfaser gelegt werden. Bei Kupfer ist bei 40gbit Ende.
Insofern würde ich eher noch 5-10 Jahre warten bevor ich mir neue Leitungen ins Haus lege.
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
913
Beiträge
13.421
Mitglieder
440
Neuestes Mitglied
nrnrp
Oben