Guten Rutsch...!

the other

Well-known member
Moinsen,
so, bevor es sich hier weiter leert:
allen Mitgliedern und still mitlesenden Gästen einen guten Rutsch ins nächste Jahr!
Wer schlau ist, böllert nicht oder passt zumindest auf sich und die Mitmenschen (und -tiere) etwas auf...
Bleibt gesund, kommt gesund zurück.
Meldet euch im Forum an, solltet ihr das in 2022 noch nicht geschafft haben!

:)
 
Wer schlau ist, böllert nicht…
… sondern trinkt sich einen. Knallt auch 😂

Wobei ich nichts gegen ein gepflegtes Feuerwerk hätte (auch wenn ich selbst kein Material gekauft habe), es gehört halt irgendwie dazu. Man muss ja nicht jeden Hype mitmachen und auch noch darauf verzichten. Von daher… wer Spaß daran hat, dem sei es gegönnt. Ich werd mir derweilen die Wampe vollschlagen und das Glas auf euch erheben.

Wir sehen uns nächstes Jahr hoffentlich alle wieder. Also feiert schön und lasst es euch heut Abend gut gehen.

Guten Rutsch

Tommes
 
Moinsen,
jau, 19:16 h, meine drei Silvester-Highlights sind schon abgehakt:
1. Spaziergang mit dem Sohn (im strömenden Regen), check.
2. Lecker Essen gemacht und gegessen (als Halbzeitveggi heute mal 200 g Filetsteak mit Bohnen und Ofenkartoffel, check.
3. Zum Abgang den neuen Whiskey geöffnet und für sehr gut befunden, check.

Gute Nacht.
;)
 
Moinsen,
Und cheers...den kenn ich noch nicht.
Den Tropfen aus Nörten-Hardenberg auch nicht, von denen kenne ich nur den klassischen Korn. Also ich da noch ganz in der Nähe gelebt habe, gab es den Whiskey Trend in Deutschland noch nicht in dem Ausmaß.
Einzige deutsche Destille, die ich bislang probieren durfte, ist die Hammerschmiede aus dem Harz. Sehr fein, sowohl die Whiskey als auch Obstlersachen...wobei die besten Obstler IMHO vom Hofladen direkt kommen....
 
Dann mache ich mal weiter und wünsche ein frohes neues Jahr!
Whisky habe ich mir gestern nicht gegönnt, wäre aber eine feine Idee gewesen...
Mein einziger deutscher ist übrigens der Old Owl aus der Kauzen Brauerei, aber ich wollte ohnehin nicht groß international werden, bevor ich nicht erst alle schottischen probiert habe :D
 
Ich trink auch gerne mal ein Schlückchen. Angefangen hatte ich damals jedoch mit einem Laphroaig. Nachdem die ersten Würgereize verflogen waren und ich kurz davor war, den Rest in den Ausguss zu schütten, war ich lange am zweifeln, ob ich mich weiter durch die Whisky Welt testen soll oder nicht. Mittlerweile habe ich einige durchprobiert und habe ein paar Favoriten für mich entdeckt. Mittlerweile kann ich auch einen Laphroaig oder einen Ardbeg genießen, wobei mir die milden rauchigen am liebsten sind. Egal…

Letzte Nacht durfte ich jedoch ein paar leckere Rum Sorten probieren, die ich noch nicht kannte. Von daher zählt mittlerweile auch Rum zu meinem Beuteschema 😂
 
Rum ist nicht so meins... Dafür mag ich gerne die Islay Whiskys, die sind wirklich nicht jedermanns Sache... Mein Favorit kommt allerdings aus Mortlach (Highlands), eine Abfüllung von Gordon and McPhail. Hab noch eine Signatory Abfüllung, die habe ich aber noch nicht angetastet...
 

Zurzeit aktive Besucher

Neueste Beiträge

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
4.806
Beiträge
48.669
Mitglieder
4.462
Neuestes Mitglied
Samuel teilweise schreibt
Zurück
Oben