Gier fressen Hirn: Windows Updates nur von der original Seite sonst Malware-Gefahr

the other

Well-known member
Moinsen,
gerade drüber gestolpert:

Bitte daran denken: Updates nach Möglichkeit (mir fällt spontan nicht ein, warum mensch dies über Drittseiten laden sollte) NUR vom Hersteller und den offiziellen Seiten laden und einspielen.
:rolleyes:
:poop:
 

rednag

Well-known member
Hab von einem "Update" gehört welcher das Windows aufräumt, überflüssige Programme entfernt und damit das gesamte System um bis zu 80% schneller macht. Hab ich mir gleich installiert. Das Ergebnis war tatsächlich so. Das Update findest Du unter URL//warez.domain.de.
Ist nur für Insider darum nicht offiziell von Microsoft. Ich empfehle aber schnell zu sein, bevor Microsoft das nicht mehr zulässt.

So wird das vermutlich laufen.
 

root69

-
Moderator
@tiermutter
Ich verstehe wie es gemeint ist, aber das tut sicherlich nicht jeder, sondern könnte Andere dazu verleiten danach zu suchen.

Vielmehr sollten jeder Leser eindeutig erkennen können, dass es sich hierbei um bösartige Software handelt, auch wenn dem Link im Eingangspost nicht gefolgt wurde.

Bitte nicht auf sowas reinfallen!
 

Barungar

Active member
Ja, das habe ich auch gestern oder vorgestern irgendwo gelesen. Allerdings war das bei mir ins linke Ohr rein und aus dem rechten Ohr raus. Allein schon, weil ich nie auf die Idee käme sowas zu machen? Selbst nicht mit 3 Promille Alkohol und noch Drogen im Blut.

Müssen wir nun bei jedem Post "Achtung: Ironie, Sarkasmus" für die Spaßbremsen hinschreiben?
Besser ist das! ;)
 

rednag

Well-known member
Ohne Mich. Auch die hier anvisierte Zielgruppe sollte in der Lage sein zwischen den Zeilen zu lesen.
 

root69

-
Moderator
Ist ja nicht mehr erforderlich, die Warnung sollte nun eindeutig sein. :)

Dennoch bitte zurück zum Thema, aber wehe es fragt jemand wie der Link nun korrekt lautet... ;)
 

Barungar

Active member
Ich muss ehrlich sagen, ich finde sowas immer höchstgradig amüsant.
Das sind auch Leute, die RAM/CPU-Beschleuniger runterladen und installieren. :D
 

Stationary

Active member
Das sind auch Leute, die RAM/CPU-Beschleuniger runterladen und installieren.
Sind das die, die auch die Internetbeschleuniger für die Steckdose kaufen? “Internet-Provider wollen nicht, daß Du dieses Gerät kaufst”…
Oder den Stromsparadapter…”Stromanbieter wollen nicht, daß Du dieses Gerät kaufst”…
 

blurrrr

Well-known member
Naja, "Doktor Willi's Wundertonikum gegen Haarausfall" wurde damals schon wie blöd verkauft und wird heute nach wie vor noch verkauft (nur sind es heute Firmen), ebenso wie sonstige ... ich sag einfach mal "Dinge". Fakt ist, ist der Rechner von Mutti langsam (und Mutti hat so "überhaupt" keine Ahnung), schaut sie vielleicht im Internet nach "computer schneller machen".+

Direkt unter den ersten Suchergebnissen: "Computerbild". "Bild". Kennt man. Zeitung. Vertrauen ist schon einigermaßen hergestellt.

Headline? "PC schneller machen: Rechner beschleunigen mit Tuning-Tools"

Aha... "Tuning-Tools"... Tuning kennt man ja auch von Autos und sonstigem. Mhm, mhm, scheint ja was zu sein. Direkt unter dem Link dann der Textauszug: "PC schneller machen: Rechner beschleunigen mit Tuning-Tools · Ashampoo WinOptimizer 18: Computer aufräumen per Komplettpaket · CCleaner: Datenmüll ..."... mhm... mhm... Ein Klick später und ein wenig scrollen erscheint auch schon DICK und FETT die Werbung:

"Ashampoo WinOptimizer 18 - Kostenlose Vollversion herunterladen"

Natürlich nicht, ohne links noch einen roten Balken einzublenden und der Download-Button muss auch Feuerrot sein, damit das Auge "bloss nicht" daran vorbei kommt. DAS muss es ja sein...

Also da könnt ihr hier rumeiern wie ihr wollt (und natürlich würde sowas bei mir auch nie auf dem Rechner landen), aber ich kann durchaus nachvollziehen, wie ein unbedarfter User so einem Irrglauben verfällt und sich ggf. sogar mehrere dieser Dinger nacheinander installiert.

Wesentlich wichtiger dabei wäre eher, dass man den Leuten vermittelt, a) wie so etwas passieren kann, b) wie man sowas im Zaum halten kann und c) wie man sowas händisch bereinigen kann und d) was das Problem mit diesen 1-Klick-Wunder-Lösungen ist.

Auch wenn es nur ein kleines mageres Beispiel ist und hier sicherlich einige in blanke Panik bei dem Gedanken verfallen: Sobald ich meinen Browser beende, werden auch sofort sämtliche Browser-Daten gelöscht. Keine Chronik, keine temporären Dateien, nichts bleibt übrig. Das wäre schon die erste "Müllhalde".

Die zweite Müllhalde - wer hätte es gedacht - ist sicherlich der Download-Ordner, welchen man auch problemlos selbst bereinigen kann (und man kann auch behalten, was behalten werden soll).

Die dritte Option z.B. unter Windows wäre noch die "Datenträgerbereinigung", womit man auch noch ein wenig Müll vor die Tür schaffen kann.

Ansonsten gilt: Installier nicht, was Du nicht zwingend brauchst, installier nicht, was Du nicht kennst, installier Software im besten Fall immer nur von der Hersteller-Seite (und z.B. nicht über den "Chip-Download-Assistenten"), hake bei Installationen alles ab was Du nicht brauchst und wenn Du etwas definitiv nicht mehr brauchst, deinstallier es wieder.

Würde man sowas jetzt auf die eigene Wohnung projezieren... holla die Waldfee, da wäre was los... Couch gekauft und jetzt steht auch noch ein Pony im Flur - ganz genau so läuft es ja bei den meisten, da die Kaufverträge nicht richtig gelesen wurden - also bitte bei Installation auch immer auf die versteckten Haken achten 🙃

Also von daher bitte ich schon ein bisschen um Nachsicht was die unbedarften User angeht. Man darf ja auch nicht vergessen, wie wir uns teilweise in uns fremden Bereichen bewegen würden. Da würden Leute vom Fach vermutlich auch einfach nur direkt anfangen zu weinen (mal realistisch bleiben) 😅
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
586
Beiträge
8.669
Mitglieder
204
Neuestes Mitglied
sina27
Oben