Fritzbox Kindersicherung

MatthiasK

New member
Guten Morgen liebe Heimnetz Freunde, ich bin neu hier und habe wie alle Neuen ein Problem.
Ich habe in der Kindersicherung altiviert und die Nutzungszeit eingeschränkt. Das klappt auch für das Internet ganz normal. Leider ssind die Handy Apps "youtube" und "youtube kids" davon irgendwie ausgenommen. Die funktionieren trotz Sperre ohne Einschränkungen.

Wäre gut wenn das jemand bestätigen kann und ggf. eine Lösung dafür hat.

Ich habe eine 7490 am Start ;-)

Danke
Matthias
 

FSC830

Active member
Das WLAN abschalten, falls das bereits der Fall ist, haben die Telefone wohl "mobile Daten" aktiviert und gehen nicht über die FB, sondern über das Mobilfunknetz ins Internet.

Gruss
 

MatthiasK

New member
1655549113765.png

die apps vonYoutube funtionieren auch während der Zeit wenn das Internet gesperrt ist. WLAN aus ist sicher möglich, will ich aber derzeit nicht.
 

FSC830

Active member
Dann würde ich mal bei AVM nachfragen. Der Support hilft eigentlich immer recht gut und schnell.
Denn Internet gesperrt ist ja unsinnig, wenn das nur für browsen oder bestimmte Apps gilt.

Gruss

Edit: Eine kurze Google Suche hilft wohl auch: FB und Youtube ;)
 

rednag

Well-known member
Das Problem an solchen Sperrlisten ist die Aktualität. Du wirst nicht fertig die URLs ausfindig zu machen und dort einzutragen.
Schonmal versucht Facebook zu blockieren? Ich habe es tatsächlich versucht. 2 Stunden sämtliche gefundenen (Sub)Domains und Subnetze manuell in die Sophos getackert. Hatte dann Besuch welcher sich in meinem Gast-WLAN befunden hat. Der hat mir in der Handy-App von Facebokk was gezeigt. Ging problemlos. Damit war das Projekt für mich gestorben. Das Gast-WLAN darf seither "!Any -> IPv4/6". Was die Clients dann dort n diesem vLAN anstellen....Wen interessierts.
 

FSC830

Active member
Dann ist diese Funktion aber Schrott! Wenn es wie im Screenshot heißt "Internetnutzung gesperrt", dann erwarte ich, das das nicht nur für eine von mir zu pflegende Blacklist gilt, sondern eben einfach der Zugriff komplett nicht möglich ist!

Gruss
 

frosch2

Active member
Bist du dir sicher, dass der Zugriff über das WLAN erfolgt oder, wie oben beschrieben, per mobile Netzwerke?
 

blurrrr

Well-known member
die apps vonYoutube funtionieren auch während der Zeit wenn das Internet gesperrt ist.
Was ist denn an Filtern gesetzt? Oder ist einfach nur (vermeintlich) "komplett" der Internetzugang gesperrt in diesem Zeitrahmen?

Wichtig zu wissen an dieser Stelle: Funktioniert nur die YT-"App", oder geht es auf dem mobilen Gerät auch mit der regulären YT-Website (www.youtube.de)? Hintergrund wäre: Wie hast Du die YT-Filter angelegt? www.youtube.com? m.youtube.com? App wird vermutlich eher die letztere Variante aufrufen, ergo bringt da eine Sperre auf www.youtube.com vermutlich eher weniger. Sofern möglich, könnte ggf. "youtube.com" oder "*.youtube.com" helfen, da bin ich aber nicht so im Thema 😇

P.S.: Die Idee von @frosch2 ist übrigens auch garnicht so verkehrt (sofern auch keine anderen Dinge geblockt werden).
 

Barungar

Well-known member
Nur so als Idee... diese Filter in der Fritz!Box gehen auf die MAC-Adresse, meine Androiden (Smartphones & Tablets) verbinden sich grundsätzlich mit zufällig generierten MAC-Adressen (wird in kurzen Zyklen neuerzeugt die MAC) per default; ist glaube ich seit Android 11 so...
Aber selbst wenn man dem Androiden sagt stets mit "Telefon-MAC" verbinden, so ist dies NICHT die MAC des WLAN-Adapters, sondern eine pseudo-MAC des Telefons und selbst die ändert sich ca. alle sechs Wochen (soweit ich weiß).
Ich habe mich nämlich immer gewundert, wieso ich nach einiger Zeit mehrere Einträge für mein Smartphone auf der FritzBox hatte.
Könnte also sein, dass "Luisa" mittlerweile wieder im Standard-Profil der FB unterwegs ist.
 

blurrrr

Well-known member
Guter Gedanke, hatte ich auch noch so garnicht auf dem Schirm (was aber eher daran liegt, dass ich irgendwelchen MAC-Adressen eigentlich nix verbiete), Frage ist halt nach wie vor, ob dann "nur" YT funktioniert, oder sich das ganze sowieso schon so verhält, als wäre einfach "alles" erlaubt 🙃
 

MatthiasK

New member
Also ich hab ein Pihole in meinem Netz, was alles wegfiltert was ich will. Das klappt sehr gut! Youtube gehört nicht dazu, weil ich der Meinung war, wenn ich den Internetzugang für den Sprössling sperre, sollte das reichen. Übrigens sind die Filterlisten individuell der Fritzbox bei https "witzlos".
Ich möchte einfach nur sicher stellen, daß nach 2000 das Internet für die gefilterten Mac Adressen ausgeht. Das ist hier offensichtlich nicht der Fall.

Für die Kenner unter Euch...der Multicast der Telekom (magenta tv) geht auch trotz Sperre durch. Das wiederum stört mich nicht. Normalerweise macht multicast bei Youtube keinen Sinn, die Erklärung hierfür lass ich offen, weil es nicht zum Thema gehört.
Also Filterliste der FB ist keine Option, ich will das die FB alle Anfragen von gefiltert Geräten auf sich selbst (Ticket-Seite) umleiten.
Ihr könnt das ja mal bei Euch nachbauen...
 

MatthiasK

New member
Ach und für die die meinen anderen Beitrag lesen, ich möchte das später über einen Radius steuern. Da kann man nämlich dem User Attribute mitgeben. Damit kann der Accesspoint später die Verbindung trennen.
 

MatthiasK

New member
Stimmt, hängt ein Ubiquiti AC 6 lite dran. Genau wegen ... dem Radius. Aber das wegschalten des Internets macht derzeit die Fritte. Weil eben die Steuerung der Einzeluser über Radius eben nicht geht.
Alle nutzen "FamilienWlan" über Radius
ERWACHSENER1 / PW1
KIND2 / PW2
GAST / GAST
Wenn ein Gast mal nicht mehr willkommen ist, ändere ich nur das PW für den Gast und alle anderen merken nichts.
Für Kind2 brauch ich aber eine Zeitsteuerung, weil ich ja mein eigenes WLAN nicht ausmachen will. Genau das hat immer funktioniert.
Ach und klar kann ich für die Kinder eine eigene SSID im Accesspoint vergeben(bis zu 4 möglich) und diese zeitlich steuern via Unifi Controller - aber genau das will ich eben nicht. Ich habe ein Gastnetz mit Captive Portal und Voucher System, was mir das Anlegen von temporären Gästen (Versicherungsvertreter) erspart. Und auch leider eine eigene Media-SSID, weil es 2022 immer noch Geräte gibt, die kein WPA2 Enterprise können, aber Internet brauch.
Alles ziemlich komplex, aber aus meiner Sicht nicht anders möglich.

Einfach kann ja jeder 😀
 

blurrrr

Well-known member
Könntest bei den Mobile-Devices Deiner Kinder mal kontrollieren:

Android (bei mir ein Tablet) innerhalb der Netzwerk-Details des zuständigen WLANs: "Datenschutz - Zufällige MAC-Adresse verwenden (Standard)", bei Smartphones heisst es vermutlich auch nochmal anders. Habe es nie getestet, aber vermutlich gibt's bei jeder WLAN-Neuverbindung eine neue MAC, womit Deiner Filter hinfällig sind (das ist auch genau das, was @Barungar meinte). Bei iOS auch beim entsprechenden WLAN, Einstellung "Private WLAN-Adresse".

Wenn dem so ist, wirst Du a) eine andere Lösungen finden müssen, als die Sperre via MAC, oder b) Dich mit dem Thema MDM (Mobile Device Management) beschäftigen müssen, so dass Du diese Einstellungen mit der MAC-Adresse bei den mobilen Geräten Deiner Kinder unterbinden kannst.
 

MatthiasK

New member
Danke für den Post. Die Macadressen der Kinder werden im Uniquiti AC 6 lite gefiltert. Das heißt das "zufällige Mac" vom Acesspoint nicht akzeptiert wird. Es gibt sicher ganz viele Möglichkeiten hier was zu machen, aber die einfachste ist halt, dass Internet in der Fritte für die Mac's der Kinder auszumachen. Mich kotzt halt an, das die App aller Wahrscheinlichkeit nach dot-dns macht, oder eben halt einen Tunnel aufbaut.
Ich glaub die Kinder bekommen ne eigene SSID und ich knipse das WLAN dann dort aus. Leider kann unifi nur eine Periode ...8-19....oder so.
Abendbrot und Mittagpause geht eben sehr sxhön in der Fritzbox. Dieses ewige "Glei...eich" gab es dadurch nämlich nicht.
 

the other

Well-known member
Moinsen,
Trägt nix zur eigentlichen Sache bei...
Bei meinen androids (10 und 12) ändert sich die MAC nicht. Die Geräte zeigen seit Monaten die gleiche MAC an, ich musste auch noch nie diesbezüglich irgendwo nachbessern (Router, dhcp, usw.).
Habe meine Fritz Box aktuell nur als vorgeschalteten Router und nutze die vom te genannten Funktionen nicht. Ich probiere die Tage mal aus, wie das hier dann so läuft, komme aber heute nicht mehr dazu...
 

the other

Well-known member
Moinsen,
ach, was dazu noch rasch einfällt:
auf welchen Ports erfolgen den die Youtube und youtube kids Zugriffe?
Edit: für den Fall, dass die Apps da was besonders machen und nicht einfach 80 oder 443 nutzen...
 
Zuletzt bearbeitet:

the other

Well-known member
Moinsen,
so, eben hier mal zum Spass (ha, ha, ha - mumumumu) durchgespielt:
1.) altes Tablet mit Android 7 ergibt, dass WLAN ist an, die Internetverbindungen gehen aber weder via Browser noch App (youtube). Alles also wie gewünscht und sauber einzustellen mit gewünschtem Ergebnis.

2.) neueres Tablet mit Android 12 ergibt, dass WLAN ist an, das Gerät wurde manuell auf "Tablet MAC verwenden" gesetzt, in die Fritzbox aufgenommen (mit fester IP zugeordnet) und mit dem gleichen Zugangsprofil versehen. Ergebnis: kein surfen, keine Youtube App funktionieren.

3.) Ich kann daher das Problem hier nicht so recht nachstellen. Alles tut wie es sollte
- zu festen definierten Zeiten kein WLAN...check
- zu festen definierten Zeiten WLAN aber kein Internet (browser etc)...check
- Zeitplan funktioniert...check
- alternativ auch mit Zeitkontingenten probiert (das Fritzbox "Accounting")...check

Entweder ich habe Glück, das richtige IT-Voodoo und alles korrekt eingestellt, oder aber du hast Pech, kein IT Voodoo und irgendwo doch ne versteckte inkorrekte Einstellung? Nutze ebenfalls die Fritzbox 7490 mit neuester Firmwareversion...
Sorry, hab daher also aktuell keinen Plan...vielleicht nochmal hier die nötigen Einträge als screenshot posten (also: Netzwerkverbindungen, Kindersicherung usw)...
:)
 

MatthiasK

New member
Wow danke für die Mühe...ich kann es eben auch nicht glauben, das das nicht mehr gehen soll. Hab schon 2 Samsung Geräte probiert. Selbst mein unverbasteltes S10 kommt ohne Probleme dran vorbei. Muss ich doch dringend mal tiefer forschen
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
913
Beiträge
13.421
Mitglieder
440
Neuestes Mitglied
nrnrp
Oben