FritzBox 6590 / Neuer Funknetz-Name für Wlan vergeben, alter Name besteht trotzdem, wie lösche ich Ihn.

Hunter1971

New member
Ich habe einen neuen Funknetznamen vergeben. Jetzt taucht bei allen Geräten immer noch der alte Name auf. Mittels Messung des Wlans sehe ich, dass im alten Funknetz noch weiterhin gesendet wird. Verbinden kann man sich aber nicht mit Ihm. Wie lösche ich die alten Funknetznamen aus der Fritzbox ohne einen "Reset" der gesamten Anlage. Danke für Eure Lösungen.
 
Sorry, das verstehe ich nicht. Insgesamt wirkt Deine Schilderung auch recht konfus auf mich.

Wenn man in der FritzBox das WLAN umbenennt, also die SSID ändert, dann ist das umbenannt. Ich habe noch nie gehört, dass das alte WLAN dann noch da sei. Also quasi als Zombie-SSID... :cool:

Außer es gibt noch einen WLAN-Repeater, der die alte SSID des WLANs nun ohne Außenanbindung am Leben zu hält. Dann würde es auf der SSID Datenverkehr geben, allerdings wohl kein DHCP usw. Was wiederum dazuführen dürfte, dass Smartphone und ähnlich Geräte sagen, dass sie sich nicht verbinden können. Weil für die meisten "modernen" Geräte eine WLAN-Verbindung erst erfolgreich ist, wenn sie eine IP haben.

Ansonst haben Smartphones, Laptops, usw. auch die Angewohnheit sich jede WLAN-SSID zu merken mit der sie mal erfolgreich verbunden waren. Das heißt dann aber nicht, dass diese WLAN SSID auch wirklich "da" ist und wenn man dann versucht sich mit dieser zu Verbindung geht das natürlich nicht. Je nach Gerät an anderer Stelle, meist "WLAN verwalten" oder so genannt, kann man diese "alten SSIDs" am Gerät (Smartphone, Laptop, usw.) löschen, dann tauchen sie auch nicht mehr in Listen auf.

Mich würde noch interessieren, wie Du diese ominöse "Messung" des Sendens auf der alten SSID gemacht hast.
 
…das ist Dein Nachbar, der sich einen Spaß daraus macht, einen Accesspoint mit Deinem alten WLAN-Namen senden zu lassen…darum kommst Du auch nicht hinein, das Paßwort ist anders. Aber Spaß beiseite. Hast Du mal mit einem Tool wie Netspot nachgesehen, ob das wlan wirklich noch existiert (und wenn ja, von welchem Gerät es kommt (Netspot identifiziert normalerweise zumindest den Hersteller und gibt die MAC des sendenden Gerätes aus)?
Und wie @Barungar schon sagte, wenn das in der Fritzbox korrekt umbenannt ist (mit OK bestätigt?) sollte es das WLAN nicht mehr geben, es sei denn, Du hast selbst irgendwo noch einen Repeater/access point bzw. dLAN-Gerät mit wifi, welcher/s noch mit der alten Adresse sendet. Im Zweifelsfall noch mal die Box neu starten und das alte wlan aus den Geräten löschen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Zusammen,

Netspot zeigt mir eindeutig die neuen und alten Daten an. Anmelden kann man sich im alten Netz nicht. Aber es sorgt für Chaos mit allen Geräten.
 
eindeutig die neuen und alten Daten an
mit der gleichen MAC? Wenn die MAC nicht identisch ist (bzw. außer dem letzten Oktett noch weitere Unterschiede vorliegen), dann ist es nicht die Fritzbox, sondern ein anderes Gerät, das diese Adresse aussendet. Wenn es keines von Deinen Geräten ist, dann macht sich jemand einen Spaß mit Dir, indem er Deine Adresse aussendet.

Lösche die alte Adresse manuell aus allen Geräten (Empfängern).
 
Zuletzt bearbeitet:
unterschiedliche Namen für 2,4 und 5 GHz
Dann könnten seine Geräte sich aber ja wohl einbuchen, die kennen ja das Netzwerk und damit auch das Paßwort.
Die Variante wäre eher gleicher Name aber unterschiedliche Paßwörter für 2.4 und 5 GHz. Aber geht das überhaupt?

Ich finde nach wie vor am Wahrscheinlichsten, daß da ein weiteres Gerät die vorige SSID aussendet aber ein anderes Paßwort hinterlegt ist. Das sieht man aber in Netspot sehr gut, da sich MAC deutlich von der MAC der Fritzbox unterscheiden sollte (eben nicht nur im letzten Oktett).
 
Verwunderlich. Meine Geräte hatten dabei richtige Probleme wenn das bei der Fritte eingerichtet war.
 
Moinsen,
hatte das hier auch mal ne Zeit getrennt, allerdings nicht auf Fritzbox, sondern mit unifi APs. An Probleme erinnere ich mich nicht. Hab es dann nur wieder rückgängig gemacht, weil in den Netzsegmenten zu den SSIDs unterschiedlich GHz-fähige Clients vorhanden sind...
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
4.872
Beiträge
49.055
Mitglieder
4.533
Neuestes Mitglied
Karlmaster
Zurück
Oben