Fritz Box 7590 Ax findet meinen Laptop nicht

Ambosso

New member
Hallo zusammen.

Ich habe seit dem Wochenende meinen neuen Router bekommen.

Installation war eigentlich kein Problem.
Nur gestern habe ich gemerkt das mein Laptop das WLAN nicht findet. Es ist ein Windows Rechner
Ich habe alles versucht was die Avm Homepage hergegeben hat.

Kein Erfolg.
Handys haben keine Probleme.

Vielen Dank
Habt ihr noch eine Idee?
 
Moinsen,
Mal doof gefragt...wlan am Notebook ist aktiviert nehme ich an?
Mit dem Notebook sind andere Netzwerke via wlan vorhanden, werden angezeigt?
 
Windows Einstellungen > Netzwerke & Sicherheit > WLAN > erweiterte Einstellungen > Netzwerkeinstellungen zurücksetzen?

Ist zwar ne Kanone auf ein Spatz, weil der Laptop andere Netze noch anzeigt, aber...
 
Hat der Router die Einstellung „versteckte SSID“ aktiviert? Dann mußt Du im Rechner das Profil manuell anlegen, weil der Rechner die SSID nicht sehen kann.
 
Notebook Hersteller und Modell? Welcher WLAN Chip?

Detaileinstellungen des WLAN in der Fritzbox?
 
Also nur mal zum Verständnis: Es geht darum, dass sich dieser eine Laptop nicht mit dem WLAN der Fritzbox verbinden kann. Die Fritzbox ihrerseits "findet" nicht einfach irgendwelche Geräte, sondern nur jene, welche sich schon erfolgreich mit ihr verbunden haben. Sofern also der Laptop keine WLAN-Verbindung (oder via LAN) mit der Fritzbox herstellt, wird der Laptop auch nicht in der Client-Liste der Fritzbox angezeigt (sofern Du das mit "finden" meintest). Client verbindet sich mit der Fritzbox, Fritzbox zeigt das Gerät im Webinterface an. Was das "finden" angeht, so kann lediglich der Laptop das - von der Fritzbox ausgestrahlte - WLAN finden (sofern es nicht "versteckt" ist). Hattest Du initial auch so beschrieben, danach ist es etwas... konfus geworden 😁

Da wären dann noch ein paar Fragen zu klären:

1) Wie alt ist der Laptop (nur "ungefähr")? Reden wir hier von max. 5 Jahren, oder schon deutlich darüber?
2) Welches Betriebssystem läuft auf dem Laptop?
3) Du sprachst von einem Treiber-Update - Treiber von Microsoft, oder Originaltreiber direkt vom Hersteller?

Falls Du noch sowas rumliegen hast - könntest es auch mal testweise mit einem WLAN-USB-Stick versuchen (alternativ kann man sowas auch recht günstig bei Amazon bekommen https://www.amazon.de/wlan-stick/s?k=wlan+stick&s=review-rank ist immer praktisch sowas im Haus zu haben (für eben genau solche Fälle ☺️)). Dabei geht es nur darum festzustellen, ob der integrierte WLAN-Adapter ggf. ein Problem hat. Sofern sich der Laptop allerdings zu anderen WLAN-Punkten verbinden kann (z.B. vom Handy-Hotspot o.ä.), wird das wohl eher nicht das Problem sein.

Ansonsten kannst Du auch nochmal hier schauen, ob der Laptop evtl. auftaucht:

1666613513165.png

Die "tiefere" Buddelei kommt jetzt in einem 2. Post...
 
Zuletzt bearbeitet:
So... fangen wir mal direkt an mit:

Windows "Eingabeaufforderung" öffnen...

(Hier kommt nun übrigens auch so ein USB-Stick zum Einsatz, da mein Rechner normalerweise gar kein WLAN hat, siehste mal wofür sowas alles gut ist 😅)

Wir fangen mal an mit einem "netsh wlan show networks", da sollte dann ungefähr sowas bei rumkommen:

1666613890302.png

Hier wäre schon die Frage, ob Dein Laptop Dein WLAN überhaupt findet. Dazu muss man jetzt auch wissen, dass es die Möglichkeit gibt, bestimmte Netzwerke auch zu blockieren. Das würde z.B. über folgenden Befehl lauten:

"netsh wlan add filter permission=block ssid="Dein-WLAN" networktype=infrastructure"

Das wollen wir hier aber nicht machen, sondern wir suchen ja nach einem "nicht vorhandenen" WLAN. Von daher schauen wir einfach mal, ob nicht ggf. irgendwelche Filter gesetzt sind via: "netsh wlan show filter". Sind keine derartigen Filter gesetzt, sollte das dann so aussehen:

1666614083416.png

Falls sich doch irgendwelche Filter dort befinden sollten, schmeissen wir das einfach alles raus mit dem Befehl:

"netsh wlan delete filter permission=denyall networktype=infrastructure"

Alternativ könnte man aber auch das eigene WLAN nochmal explizit hinzufügen via:

"netsh wlan add filter permission=allow ssid="Dein-WLAN" networktype=infrastructure"

Ist aber schon alles mit Vorsicht zu geniessen... Interessant wäre jedenfalls bei der Filterübersicht (netsh wlan show filter), ob nicht ggf. noch irgendwelche Dinge über Gruppenrichtlinien vorhanden sind. Die können z.B. bei Übernahme des Laptops von einem Arbeitgeber mitgenommen worden sein, oder kommen evtl. von einem installierten Security-Produkt.

Ansonsten noch ein paar Dinge zum ausprobieren:

"netsh wlan show networks" zeigt die - für das Gerät sichtbaren - Netze an
"netsh wlan show profiles" zeigt eingerichtete Profile an
"netsh wlan show blockednetworks" zeigt blockierte Netze an
"netsh wlan show interfaces" zeigt die WLAN-Interfaces an
"netsh wlan show drivers" zeigt die verwendeten Treiber an

So... mal schauen, wohin wir damit kommen... 😁
 
Moinsen,
tja, es wäre (wenn Arbeit vorbei und die Muße dafür vorhanden) weiterhin auch hilfreich, wenn (wie von @Fusion bereits angefragt) folgende Informationen angereicht werden:
- Alter LAPTOP
- welcher WLAN Chip?
- welches Betriebssystem genau (mit Update Stand)?
- welcher Treiber?

Zusammengefasst:
* dein Notebook findet durchaus vorhandene WLANs nur nicht deins,
* WLAN an der Fritzbox ist aktiv
* WLAN am Notebook ist aktiv
* die Fritzbox hatte zuvor keinerlei Kontakt mit dem Notebook
* andere Geräte finden dein WLAN durchaus

Ungefähr so?
:)
 
Hey.. Vielen Dank für eure ganzen Nachrichten...

Alle anderen Geräte sind mit der Fritzbox mit dem WLAN verbunden.
Nur der eine Laptop findet das WLAN der Fritzbox nicht.

Der Laptop ist von 2015 und läuft aktuell mit win10
Der Laptop findet auch andere WLAN Netze und war ja auch bis Samstag mit der 7490 verbunden.
Über lankabel läuft er super.
 
Wie ist der Status der PMF? Sind die aktiv? Hast Du die mal abgeschaltet?

WLAN --> Sicherheit --> Unterstützung für geschützte Anmeldungen von WLAN-Geräten (PMF) aktivieren

Falls die PMF aktiv sind, dann schalte sie mal aus und guck, ob das Laptop jetzt mit dem WLAN verbindet.
Je nachdem musst Du zum Deaktivieren der PMF generell erst einmal die Sicherheit des WLAN reduzieren, z.B. auf WPA2.
WPA3 und auch der Mischbetrieb mit WPA2+WPA3 verlangt nämlich PMFs.

Bei einem so "alten Laptop" könnte ich mir vorstellen, dass das "zu sicher" ist. Das "Problem" haben auch viele gar nicht so alte HP WLAN-Drucker gehabt.

Sollte es ohne PMF funktionieren, wäre mein weiteres Vorgehen. PMF wieder aktivieren und Laptop "wegwerfen" bzw. nur noch per LAN nutzen.
 
Moinsen,
Naja, wenn das Teil bis bzw am Samstag problemlos in deinem wlan (des neuen Routers) unterwegs war und du rein gar nix seitdem an deinen jeweiligen Systemen verändert hast...
Wenn es nun gar nix an wlan Netzwerken erkennen würde. Aber nur dein eigenes, urplötzlich, hm..
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
4.708
Beiträge
47.996
Mitglieder
4.351
Neuestes Mitglied
Misiaczek
Zurück
Oben