Echtes Heimnetzproblem

UPkAD

New member
Hallo mitenand
Bin Laie, doch bisher war ein Erstellen eines Windows-Netzwerkes kein Problem. Aber....!
Lange Zeit löste ich Datenaustausch zwischen 2 Computern über ein Synology NAS. Jetzt möchte ich aber wieder meine beiden Computer im Direktzugriff verwalten können.
Ein Computer läuft unter Win 10. Name: X
Der Andere unter Win 11. Name: Y

Beide Computer sind mit der gleichen Microsoft ID eingerichtet und verschiedenen Passwörtern.
Y sehe ich im Dateiexplorer von X.
X ist unter Y nicht sichtbar.
Beim Anwählen von X auf dem Win 10 Computer werde ich wie gewohnt nach Benutzername und Passwort gefragt.
Ich gebe den Benutzernamen von Y (das ist der Name, der im Explorer unter Users folgt) und das Passwort von Y ein, ohne Erfolg.
Daraufhin gebe ich die Microsoft ID von Y und das Passwort von Y ein, auch ohne Erfolg.

Mittlerweile weiss ich nicht mehr, welchen Benutzernamen und Passwort ich eingeben soll.
Und wie ich X unter dem Explorer von Y sichtbar machen soll.

Sicher ein Anfängerproblem, dass mit mehr Kenntnissen gelöst werden kann, als ich sie habe!

HILFE :)))
UPKAD
 

FSC830

Active member
Irgendetwas stimmt da nicht...?

...
Ein Computer läuft unter Win 10. Name: X
Der Andere unter Win 11. Name: Y

Beide Computer sind mit der gleichen Microsoft ID eingerichtet und verschiedenen Passwörtern.
Y sehe ich im Dateiexplorer von X.
X ist unter Y nicht sichtbar.
Beim Anwählen von X auf dem Win 10 Computer werde ich wie gewohnt nach Benutzername und Passwort gefragt...
Du willst von X auf einen Ordner von X zugreifen?
Ich vermute, da hast Du was verwechselt.
Stellen denn beide PCs Freigaben bereit?

Gruss
 

the other

Well-known member
Moinsen,
sorry, bin bei der Frage raus, da weder Win 11 noch 10 und schon gar nicht in Kombi...aber es sind ja sicherlich noch andere User hier anwesend, die Microsoft Einsichten haben...
:)
 

FSC830

Active member
Habe auch kein Win 11, aber meiner Meinung nach klassisches Problem mit dem Benutzernamen/Account.
Ich würde auf dem Win11 einen neuen (lokalen) Account anlegen und es damit noch einmal versuchen.
Ist auf beiden Computern die Netzwerkerkennung aktiviert?

Mir ist die genaue Bezeichung nicht gegenwärtig, aber bei Windoof gibt es dann immer das Pop-up "Wollen Sie, das der PC von anderen PC erkannt werden kann..." oder so ähnlich.
Mit derm auftauchen im Explorer gibt es aauch immer wieder Themen, das ein NAS manchmal sichtbar ist, ein anderes mal wieder nicht.
Bei mir habe ich ein ähnliches Problem, die Shares sind aber immer erreichbar. Ich habe mir angewöhnt, nur noch über die IP zuzugreifen.

Gruss
 

UPkAD

New member
Danke für eure Beiträge!
Beide Computer haben den gleichen Account. Und, ja, die Netzwerkerkennung ist aktiviert.
Wenn ich ihn anpinge, kommt positive Antwort.
Wenn ich mit der IP anfrage, kommt Fehlermeldung: Website nicht erreichbare´. Antwort .... hat zu lange gedauert.

Gruss
upkad
 

FSC830

Active member
Website? Was hat eine http(s) Zugriff damit zu tun?
Reden wir vom Datei Explorer oder dem Internet Explorer (bzw. Edge oder was für ein Browser auch immer)?

Mit "per IP zugreifen" meine ich die Verbindung zu einer Netzwerkfreigabe, z.B. "\\192.168.178.10\meinshare" anstatt "\\Win11pc\meinshare".

Gruss
 

UPkAD

New member
Hi FSC830

Ich versuchte es bei beiden Möglickeiten. Netzwerkfreigabe sowie Browser. Dann kommt die Fehlermeldung!
 

FSC830

Active member
Wieso denn Browser? Läuft auf den PCs ein Webserver? Irgendwie blicke ich gerade nicht mehr durch... :unsure:

Gruss
 

blurrrr

Well-known member
Also "Browser" wird bei einer Windows-Freigabe schon mal "nicht" funktionieren (wir reden hier von dem Ding zum "surfen"/"Webseiten betrachten" - so ein Windows ist eben kein Synology-NAS), also schmink Dir das direkt mal ab. Unter Windows gibt es nur das, was Du als "gemeinsamer Ordner" von der Synology kennst, aber eben keine "Filestation" ;)

Wenn man mit Hausmitteln von Windows auf eine Dateifreigabe zugreifen möchte, dann i.d.R. nur via CIFS/SMB, was für Dich bedeutet:

a) Im Datei-Explorer unter Netzwerk auf die gewünschte Gegenstelle klicken und darüber auf die Freigabe zugreifen
b) Im Datei-Explorer direkt den vollständigen Pfad in die entsprechende Zeile eintragen ("\\<Host-Name/IP>\<Freigabe-Name>")
c) Dauerhaft ein Netzlaufwerk verbinden (z.B. Laufwerksbuchstabe "X" mit Pfad "\\<Host-Name/IP>\<Freigabe-Name>")

Beide Computer sind mit der gleichen Microsoft ID eingerichtet und verschiedenen Passwörtern.
Vielleicht liegt da ja das Problem... Schau mal in die Anmeldeinformationsverwaltung (da wo es mit der Gegenstelle "nicht" klappt) und dann lösch ggf. mal die Informationen zur Gegenstelle und trag sie nochmal neu ein.

Ich hab jetzt keine Ahnung wie das mit den MS-Konten so läuft, aber eines weiss ich doch mit Sicherheit: Pro Microsoft-Konto "ein" Passwort. Was auch immer das mit der Einrichtung mehrerer Passwörter unter einem Microsoft-Konto auf sich hat, aber liegt vermutlich daran, dass es sich um mehrere Endgeräte handelt, vllt wird das ja noch anders behandelt, keine Ahnung... dubios finde ich es trotzdem ☺️
 

Barungar

Well-known member
Das Microsoft-Konto ist so eine Sache, das es dem Privatanwender nicht immer unbedingt leicht macht. :D
Du nutzt auf beiden PCs das gleiche Microsoft-Konto allerdings mit unterschiedlicher "Hello-Anmeldung", verstehe ich das richtig?

Darüber hinaus kommt, das Windows intern nicht wirklich mit dem Microsoft-Konto arbeitet, sondern das auf einen lokalen Windows-User zeigen lässt. Dieser lokale Windows-User wird auch automatisch als Credential im Hintergrund verwendet, wenn Du auf eine Freigabe zugreifst. Das Passwort dieses lokalen Benutzers steht in keinem Zusammenhang zur "Hello-Anmeldung" oder zum "echten Passwort" des Microsoft-Kontos.

Ja, ist übel, was Microsoft da gebaut hat.

In meinem Fall z.B. ist es so:
Microsoft-Konto: Peter.Muster@generic,de mit Passwort: &/%%$%%(/&%&%%/(%/$/&$& und einem OTP (Microsoft Authenticator)​
PC-Anmeldung: Peter.Muster@generic,de mit Hello-Anmeldung: 123456 <-- Hello-Anmeldung ist PRO Gerät individuell​
lokales WIndows-Konto: barungar mit Passwort: +#+*%§"§$&

Ich habe keinen Schimmer, was die bei Microsoft geraucht haben, als sie sich DAS ausgedacht haben.
Bei einem NAS oder bei einem anderen PC kommt als der Benutzer barungar mit seinem Passwort an, auch wenn ich mich am PC als Peter.Muster@generic,de angemeldet habe mit der Hello-Anmeldung: 123456 Wie gesagt, der Microsoft-Account wird mittels Hello angemeldet und dann auf den lokalen Benutzer "übersetzt".
 
Zuletzt bearbeitet:

UPkAD

New member
Hi barungar

That's it!
Ich, treu und brav, gebe zum hunderstenmal meine Anmeldedaten und erleide Schiffbruch. Auch als ich versuchsweise deine vorgeschlagene Variante probierte, bei Microsoft weiss man ja nie, kam eine Fehlermeldung. Ich entdeckte Tippfehler und siehe da.... es klappt! :))
Starken Tobak hatten die, weiss der Himmel!

DANKE!
 

FSC830

Active member
Na prima, ich weiß schon, warum ich bisher jedes M$ Konto vermieden habe. :rolleyes:
Krieg zwar nach jedem Reboot wieder die dämliche Aufforderung ein M$ Konto zu erstellen, aber solange es geht, werde ich dem nicht nachkommen.
Muss man bei Win11 eigentlich zwangsläufig ein M$ Konto verwenden oder geht das auch "nur" mit lokalen Konten?

Gruss
 

UPkAD

New member
Kann ich nicht sagen, hatte gleich eine ID eingerichtet.
Kannst aber jederzeit zu einem "Lokalen Konto" zurückkehren!
 

Barungar

Well-known member
Ich glaube seit Windows 11 22H2 gibt es bei der Installation einen Microsoft-Konten-Zwang. Da muss man schon fiese Tricks anwenden, um einen PC ohne Microsoft-Konto zu bekommen.
 

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
1.709
Beiträge
21.286
Mitglieder
1.217
Neuestes Mitglied
DUC750
Oben