DG Router & Fritzbox7490 - IPv6: Fehler bei der DNS-Auflösung

Andi__

New member
Hallo zusammen,

habe folgendes Problem und verzweifle langsam:

Mein Internet beziehe ich über einen DG Router der Deutschen Glasfaser. (DS-Lite Betrieb)

Dahinter nutze ich eine Fritzbox7490 mit aktuellster Firmware (7.51-104203 BETA) , welche am WAN Port mit dem DG Router verbunden ist.

Die Internetkonnektivität klappt soweit problemlos.

Um das interne Netz jedoch von außerhalb zu erreichen, habe ich eine IPv6 DynDNS (AAAA Record) angelegt.

Die Daten des DynDNS-Anbieters wurden auf der Fritzbox eingetragen.

Bei dem Dyndns Anbieter wird der entsprechende A Record auch registriert.

Die DynDNS ist auch im DNS-Rebindschutz hinterlegt.


Wenn ich auf den Online Monitor der Fritzbox gehe, wird mir jedoch folgendes angezeigt: IPv4-Status: angemeldet, IPv6-Status: unbekannt.

Der Ereignismonitor auf der Firtzbox gibt folgende Meldungen raus:
  • DynDNS-Fehler: Der angegebene Domainname kann trotz erfolgreicher Aktualisierung nicht aufgelöst werden.
  • DynDNS-Fehler: Die DynDNS-Aktualisierung war erfolgreich, anschließend trat jedoch ein Fehler bei der DNS-Auflösung auf.
Ein Portforwarding vom DG Router mit die Ports 443 und 80 auf die WAN Schnittstelle der Fritzbox wurden auch gesetzt.

Folgende Einstellungen sind gesetzt:

Zugangsdaten; IPv6:

>IPv6-Unterstützung aktiv
>Native IPv4-Anbindung verwenden

- Verbindungseinstellungen -
>DHCPv6 Rapid Commit verwenden


Liegt es vlt. daran, dass ich die Fritzbox am WAN Port angeschlossen habe und nicht am LAN Port?


Über Lösungsansätze würde ich mich sehr freuen. :)

Gruß Andi
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn ich dich richtig verstehe ist die FB Kaskadiert und baut Ihr Internet nicht direkt sondern über den anderen Router auf. Bekommt die FB hier eine IPv6?

Im OS 7.50 wurden glaube ich die Links zu DynDNS verändert hast du mal den Link Aufbau einer FB 7590 in der Wissensdatenbank mit deinem Abggeglichen?

Mach mal bitte beim DNS die Option „bei Störung auf öffentliche DNS ausweichen“ aus hier ist aktuell ein Fehler drin weiß aber nicht ob der in der aktuellen Labor nicht schon behoben wurde. Zu finden unter „Internet - Zugangsdaten“ und „DNS-Server“

Sonst Probleme oder Meldungen zu DNS?

Grüße
 
Ja genau, die Fritzbox ist sekundär dahintergeschaltet. Eine IPv6 bekommt die Fritzbox jedoch nicht.
Hab die checkbox „bei Störung auf öffentliche DNS ausweichen“ deaktiviert und den Router neu gestaret.
Leider ohne erfolg.
DynDNS Status: aktiviert, IPv4-Status: angemeldet, IPv6-Status: Internet nicht verbunden

Ereignismeldung: Internetverbindung IPv6 konnte nicht aufgebaut werden: Keine Antwort vom DHCPv6-Server (SOL)

Die Wissensdatenbank habe ich auch abgeglichen. Konnte nichts feststellen.

Danke schonmal.
 
Der Vorrouter muss erstmal eine IPv6 Anbindung zum Anbieter aufbauen ist das bei dir gegeben? Ich vermute das es hier scheitert.
 
Ja, das ist bei mir gegeben. Mit der Internetkonnektivität als solches habe ich auch kein Problem. Die obige Ereignismeldung stammt von der Fritzbox.
 
Das hab ich schon verstanden. Die FB kann DynDNS keine IPv6 geben da Sie keine hat.

Das Sie keine bekommt liegt daran das der IPv6-Server nicht antwortet was in deinem Fall der Vorrouter ist.
 
Hab den Fehler gefunden.
Auf dem DG Router hatte ich blöderweise eine IPv4 Portweiterleitung eingerichtet.
Das hab ich gerade auf IPv6 umgeschwenkt mit den Ports 80 und 443.
Jetzt steht bei der Fritzbox auch folgendes: IPv4-Status: angemeldet, IPv6-Status: angemeldet
Der AAAA Record wird jetzt auch beim Provider korrekt aufgelöst.
Ein Test über den Webbrowser funktioniert auch einwandfrei.


Lieben Dank für die Hilfe!!!! 🙏

Gruß Andreas
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
4.872
Beiträge
49.053
Mitglieder
4.533
Neuestes Mitglied
Karlmaster
Zurück
Oben