7590 AX: Nur 450 Mbit/s im LAN?

Kaspernatze

New member
Ich betreibe ein 7590 AX an einem Glasfasermodem, das Hausnetz ist 1GBit Switches ausgestattet. Auf der Fritz!Box läuft der iperf Server, über UDP sieht auch alles nach 1Gbit aus:

Bash:
➜  ~ iperf -c 192.168.178.1 -u -p 4711 -fm -i 1
------------------------------------------------------------
Client connecting to 192.168.178.1, UDP port 4711
Sending 1470 byte datagrams, IPG target: 11215.21 us (kalman adjust)
UDP buffer size:  208 KByte (default)
------------------------------------------------------------
[  1] local 192.168.178.117 port 59700 connected with 192.168.178.1 port 4711
[ ID] Interval       Transfer     Bandwidth
[  1] 0.0000-1.0000 sec  0.128 MBytes  1.07 Mbits/sec
[  1] 1.0000-2.0000 sec  0.125 MBytes  1.05 Mbits/sec
[  1] 2.0000-3.0000 sec  0.125 MBytes  1.05 Mbits/sec
[  1] 3.0000-4.0000 sec  0.125 MBytes  1.05 Mbits/sec

über TCP kommt aber nur die Hälfte:

Bash:
➜  ~ iperf -c 192.168.178.1 -p 4711 -fm -i 1
------------------------------------------------------------
Client connecting to 192.168.178.1, TCP port 4711
TCP window size: 85.0 KByte (default)
------------------------------------------------------------
[  1] local 192.168.178.117 port 49886 connected with 192.168.178.1 port 4711
[ ID] Interval       Transfer     Bandwidth
[  1] 0.0000-1.0000 sec  45.4 MBytes   381 Mbits/sec
[  1] 1.0000-2.0000 sec  53.9 MBytes   452 Mbits/sec
[  1] 2.0000-3.0000 sec  52.9 MBytes   444 Mbits/sec
[  1] 3.0000-4.0000 sec  53.2 MBytes   447 Mbits/sec

Dass das nicht am Netz liegt sieht man, wenn ein anderer Rechner den iperf Server gibt:
Bash:
➜  ~ iperf -c 192.168.178.165 -p 4712 -fm -i 1
------------------------------------------------------------
Client connecting to 192.168.178.165, TCP port 4712
TCP window size: 93.5 KByte (default)
------------------------------------------------------------
[  1] local 192.168.178.117 port 47492 connected with 192.168.178.165 port 4712
[ ID] Interval       Transfer     Bandwidth
[  1] 0.0000-1.0000 sec   113 MBytes   951 Mbits/sec
[  1] 1.0000-2.0000 sec   110 MBytes   924 Mbits/sec
[  1] 2.0000-3.0000 sec   112 MBytes   936 Mbits/sec
[  1] 3.0000-4.0000 sec   111 MBytes   931 Mbits/sec

- Kann jemand diese Messungen bestätigen?
- Hat jemand eine Erklärung dafür?

Wenn 450 Mbit/s das Maximum ist, was die 7590 über TCP verteilen kann, wäre es ziemlich sinnlos, WAN mit mehr als das von der Straße kommen zu lassen...

PS: Darüber gestolpert bin ich übrigens, weil ich an der Fritz!Box alle bis auf LAN1 (an dem das Hausnetz hängt) im Green Mode betrieben habe, und vom Internet im Haus nur 100 Mbit/s , obwohl die Fritz!Box von draußen ca. 280 MBit/s bekommen hat. Nachdem ich alle Ports auf Power Mode geschaltet hatte, kam die volle Geschwindigkeit drinnen auch an. Beschriftungsproblem an den Ports?
 
Hi,

vom "anderen" Rechner...
Dass das nicht am Netz liegt sieht man, wenn ein anderer Rechner den iperf Server gibt
... zur Fritzbox - verhält sich das auch so?

Sind die Rechner beide "direkt" an die Fritzbox angeschlossen (via Kabel), oder ist da noch ein Switch o.ä. davor?
Fritz!Box alle bis auf LAN1 (an dem das Hausnetz hängt)
Sieht mir schwer nach letzterem aus, von daher wäre es mit dem "anderen" Rechner nochmal eine Prüfung wert. Verhält sich das genauso, könnte es z.B. auch ein Problem mit der Verkabelung der Uplinkstrecke sein (und/oder beteiligten Ports). Wenn TCP-Verbindungen (bei grösseren Dateimengen) so massiv in die Knie gehen, liegt es meist an den erneut geschickten Paketen (weil sie auf dem Weg verloren gegangen sind bzw. beschädigt wurden), UDP kennt sowas nicht und haut einfach nur raus was geht (dafür kommen die Dinge ggf. auch nicht vollständig an).

EDIT: Könntest natürlich auch am Test-Client mal Wireshark o.ä. mitlaufen lassen und Dir anschauen, was da konkret passiert.
 
über UDP sieht auch alles nach 1Gbit aus:
Woran willst Du dies sehen?
[ 1] 0.0000-1.0000 sec 0.128 MBytes 1.07 Mbits/sec
[ 1] 1.0000-2.0000 sec 0.125 MBytes 1.05 Mbits/sec
[ 1] 2.0000-3.0000 sec 0.125 MBytes 1.05 Mbits/sec
[ 1] 3.0000-4.0000 sec 0.125 MBytes 1.05 Mbits/sec
Bei knapp über 1MBit/s kann man nicht wirklich von 1GbE sprechen, oder? Zu 1 GbE fehlt hier genau genommen der Faktor 1'000, so circa. Müsste doch 1 Gbit/s oder 1'000 Mbits/s sein. Aber ich weiß nicht, wie hoch normalerweise der Durchsatz über UDP ist. Normalerweise teste ich nur TCP. Kann man mit UDP überhaupt 1GbE erreichen? Aber vermutlich mehr als 1 Mbits/s.
 
Ich würde mal vermuten, dass das daran liegt das die FritzBoxen nicht gerade CPU-Monster sind. Ist aber nur eine Vermutung.
Habe mal fix mit einer FritzBox 7583 und einer FritzBox 7490 getestet; dabei komme ich bei der 7583 auf 400 MBit/sec und bei der 7490 auf 175 MBit/s.
 
Hmm, da nutzt dann eine Gigabit Internetleitung nur sehr wenig, bzw. man zahlt viel und bekommt wenig, wenn der verteilende Switch nicht will. Dann bin ich mal froh, dass bei meiner 7490 nur 100 Mbit an- und durchkommen muss. Das interne Netzwerk wird per Switch verteilt. Und der kann 1GbE.
 
Hmm, da nutzt dann eine Gigabit Internetleitung nur sehr wenig, bzw. man zahlt viel und bekommt wenig, wenn der verteilende Switch nicht will. Dann bin ich mal froh, dass bei meiner 7490 nur 100 Mbit an- und durchkommen muss. Das interne Netzwerk wird per Switch verteilt. Und der kann 1GbE.
Halt Stopp... Routen kann die FritzBox schneller... hier geht es um eine iperf-Messsung, die die kleine CPU nicht zu schaffen scheint.
Eine GigaBit-Leitung kann die 7583 z.B. sehr wohl bedienen.

Das ist ein Speedtest aus dem Browser über die gleiche FritzBox 7583 (ins Internet raus). Da bekommt sie von der 1.000er Leitung 965,5 MBit/s durch. Nur eben bei einem iPerf schafft sie nur 400-450 MBit/s.

1701844898939.png
 
Zuletzt bearbeitet:
OK, dann habe ich dies falsch aufgefasst. Dachte schon... Aber hat ja noch nicht jeder ein 1'000er Leitung daheim.
 
Woran willst Du dies sehen?

Bei knapp über 1MBit/s kann man nicht wirklich von 1GbE sprechen, oder? Zu 1 GbE fehlt hier genau genommen der Faktor 1'000, so circa. Müsste doch 1 Gbit/s oder 1'000 Mbits/s sein. Aber ich weiß nicht, wie hoch normalerweise der Durchsatz über UDP ist. Normalerweise teste ich nur TCP. Kann man mit UDP überhaupt 1GbE erreichen? Aber vermutlich mehr als 1 Mbits/s.
Da hast Du natürlich recht, das war eine Freudsche Fehlleistung, weil ich einfach irgendwie 1Gbit sehen wollte :)
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
4.213
Beiträge
43.951
Mitglieder
3.806
Neuestes Mitglied
Andy74
Zurück
Oben