6591 Cable, VF NRW und VPN

tomasb

New member
Hallo Zusammen,

ich habe ein Smarthome in KNX Ausführung installiert und möchte auf mein EDOMI unter http://192.168.178.235/ von außen rankommen. Als Internetanschluss nutze ich den VF CableMax mit 1Gbit/s. Modem und Router ist FRITZ!Box 6591 Cable. Ich benutze noch ab und zu die Dienste von Cyberghost.
VPN benutze ich am Firmenrechner und habe so kleinere Erfahrungen was das angeht.
Ich habe mehrmals versucht bei VF nachzufragen, damit ich Zugriff von außen an meinen Router erstellen kann. Es wurden mir unterschiedliche Infos von den unterschiedlichen Operatoren gesagt. Zuletzt wurde bei mit der Dual Stack in der Home-Box Option (5€/Monat) aktiviert. Damit sollte es laufen hieß es. Danach wurde mir aber gesagt, wenn ich VPN nutzen möchte, dann müsste ich in ein Business Vertrag umsteigen. Wegen den Kosten will ich das nicht.
Könnte mir bitte jemand helfen und mich navigieren, wie ich eine funktionierende und sichere VPN oder andere Vernindung zu meinem EDOMI erstellen kann?

Danke,
Tomas
 

FSC830

Active member
VPN nur mit Business Vertag? Da halte ich für ziemlichen Quark was Dir da erzählt wurde.
Wenn Du Dual Stack hast, dann hast Du auch eine öffentliche IPv4.
Cyberghost ist etwas komplett anderes und hat damit überhaupt nichts zu tun.
Die FB 6591 kenne ich nicht, kannst Du dort einen VPN Zugang einrichten? Infos dazu findest Du bei avm.de auf der Supportseite.
Dann musst Du auf Deinen Clients (iOS, Android, Windwos,...) einen entsprechenden VPN Client einrichten, mit dem Du Dich an Deinem LAN anmelden kannst.

Falls die FB das nicht kann, müsstest Du alternativ einen VPN Server z.B. auf einem raspberryPI installieren, openVPN würde sich da anbieten.

Auch dazu natürlich auf der Cleint Seite die entsprechende Software installieren.

Gruss
 

blurrrr

Well-known member
Hi und willkommen!

Schau mal hier: https://www.heimnetz.de/anleitungen...pn-server-fuer-die-client-einwahl-einrichten/, dort findest Du die Einrichtung eines VPN-Zugangs auf der Fritzbox. Auf der Clientseite kommt es dann entsprechend auf Dein Endgerät an, da ist aber für z.B. Android auch eine Anleitung vorhanden, andere sind verlinkt und wenn Du den VPN-Benutzer auf der Fritzbox einrichtest, kriegst Du (sofern das noch so ist), sowieso in einem Pop-Up-Fenster die Einrichtung für Android und iOS unter die Nase gehalten :)
 

UdoAA

Active member
Hmm, ich würde da einen kleinen Raspberry Pi nehmen und dann mittels pivpn das vpn einrichten, wahlweise mit openvpn oder (was meine Wahl wäre) mit wireguard. Dann noch eine Portweiterleitung auf der Fritzbox zum Raspi und gut ist.
 

Stationary

Active member
Also auf unserer 6590 am Vodafone Kabel-Zugang funktioniert VPN ohne Probleme und ohne Business-Vertrag. Hast Du eine selbst gekaufte 6591 oder eine von Vodafone gestellte (nicht, daß VF da irgendetwas blockiert hat)?
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
1.725
Beiträge
21.438
Mitglieder
1.234
Neuestes Mitglied
Doneinei
Oben