Windows 98 auf Proxmox

phoneo

New member
Hallo zusammen!
Hat jemand eine Win98 mit Netzwerkanmeldung virtualisiert bekommen? Ich meine für die Fähigkeit sich per "Net Use" in einem Win-Netzwerk anmelden zu können, musste zur normalen Installation von Win98 noch etwas nachinstalliert werden. Ich kann mich aber auch irren...

... jedenfalls suche ich eine entsprechende Virtualisierung.

Gruß phoneo
 

blurrrr

Well-known member
Hat jemand eine Win98 mit Netzwerkanmeldung virtualisiert bekommen?
Wie genau ist die Frage zu verstehen, bzw. was hat das mit Virtualisierung zu tun?

Wenn es Probleme gibt, dann wohl eher in Bezug auf W98 und den heutigen Stand der Technik (NTLM, SMBv1, Treiber generell, usw., ist ja nun auch schon "ein bisschen" älter... 😁)? HDD-technisch kann man runter bis auf IDE, das sollte nicht das Problem sein, NIC ggf. e1000 (findet man ggf. noch Treiber für W98), keine Ahnung, ob es dafür auch noch VirtIO-Treiber-Support gibt. Damit sollte W98 grundsätzlich erstmal laufen, Rest muss man dann schauen... Wenn es so garnicht will, muss man ggf. noch eine Zwischenlösung basteln. Wünsche jedenfalls schon mal vorab fröhliches basteln! 😊
 

Mavalok2

Active member
Oje. Habe vor ein paar Jahren Win98 virtualisert, auf Virtualbox, oder war es VMWare Workstation? :unsure: Ist schon ein bisschen her. War damals schon ein Krampf und wird über die Jahre sicher nicht besser geworden sein. Treiber sind das Problem und je nachdem was Dein Ziel ist auch noch ein paar andere Dinge. Win98 ist immerhin so 23 Jahre alt.
Ich meine für die Fähigkeit sich per "Net Use" in einem Win-Netzwerk anmelden zu können
Hmm, Win98 ist schon damals nicht für seine Netzwerkfähigkeiten bekannt gewesen. Wird wohl auch nicht mehr besser geworden sein. Dafür gab es damals NT und etwas später Windows 2000.

Darf man fragen, was denn überhaupt Dein Endziel ist? Möglicherweise gibt es einfachere Möglichkeiten.
 

frosch2

Active member
Hmm, Win98 ist schon damals nicht für seine Netzwerkfähigkeiten bekannt gewesen. Wird wohl auch nicht mehr besser geworden sein. Dafür gab es damals NT
War nicht Windows 3.11 schon netzwerkfähig?
Zu NT-Server gab es die Workstations als Client.
Stimmt schon, Windows 98 war nicht der Windows-Server-Client.
 

phoneo

New member
Für Virtual PC hatte ich noch eine funktionierende W98-Virtualisierung unter WinXP. Virtual PC wird von den neueren Betriebssystemen nicht mehr unterstützt.

Die Virtualisierung ist/war für eine alte DOS-basiertes Warenwirtschaftssystem von Gandke & Schubert.
 

blurrrr

Well-known member
Also der Kompatibilitätsmodus von Windows 10 reicht noch bis Windows 95 zurück (Rechtsklick auf die .exe - Eigenschaften und dann unter dem Reiter Kompatibilität). Das gab es auch schon unter XP. Vielleicht "muss" es ja auch gar kein Windows 98 sein, evtl. reicht auch der Kompatibilitätsmodus - ich würde es einfach mal ausprobieren... Wenn es hart auf hart kommt, halt ein 32-Bit-XP und dann mal gucken was geht 🙃
 

Mavalok2

Active member
Dos-Box (Dos-Emulator)? Ist zwar eigentlich für Dos-Spiele gedacht, aber könnte schon sein, dass da auch normale Dos-Programme darauf laufen. Habe ich allerdings nie versucht.
 

phoneo

New member
Danke für eure Tipps. Die werde ich ausprobieren. Ich erinnere mich, dass ein Kollege bereits erfolglos versucht hat die Anwendung unter XP zum Laufen zu bringen. Es unter Win 10 zu probieren, ist mit auf jeden Fall ein zweiter Versuch wert. Vielleicht muss man es auch ganz "böse" lösen: Unter einem virtualisierten XP einfach Virtual PC mit dem virtualiserten W98 betreiben... :cool:
 

blurrrr

Well-known member
Btw falls Dir ganz besonders langweilig sein sollte, kannste Dir natürlich auch mal ReactOS geben. Alternativ einfach FreeDOS (wie z.B. hier beschrieben bzgl. von Freigaben).
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
586
Beiträge
8.672
Mitglieder
204
Neuestes Mitglied
sina27
Oben