Täglicher Max-Wert, nur positiven Wert eines Sensors sowie zwei Werte addieren

Philip

New member
Hallo zusammen,

hab seit ein paar Tagen einen HA laufen, primär um ein bissel Infos & Auswertungen zu Stromverbrauch & Ertrag meiner Balkon-PV zu bekommen.

Der Stromzähler ist über einen Tasmota eingebunden (Hichi Wifi), die Balkon-PV über eine Fritz Dect 210 - funktioniert alles soweit auch problemlos.

Hätte allerdings noch drei Kleinigkeiten bei denen mir das Wissen fehlt, wie ich das umsetzen könnte:

- Der Sensor sensor.pv_garage_power_consumption liefert mir die aktuelle Leistung in Watt, welche mir die PV-Anlage gerade liefert. Hätte gerne im Dashboard noch eine Anzeige des heutigen Maximalwertes, welcher zum neuen Tag auch genullt wird. Hab schon etwas mit dem Min/Max-Helper gespielt, allerdings komm ich nicht zum gewünschten Ergebnis.

- Die aktuelle Leistung des Stromzählers (sensor.stromzahler_power_curr) kann ja positiv wie auch negativ (bei Einspeisung ins Netz) sein. Wie kann ich mir diese Anzeige so anpassen, dass mir nur der positive Wert angezeigt wird - und wenn er negativ sein sollte, als 0 angezeigt wird? Sensor zur Einspeisung habe ich einen eigenen angelegt.

- Basierend auf einem Sensor des Eigenverbrauchs (sensor.solar_eigenverbrauch_watt) würde ich gerne zusammen mit dem vorhergehenden Wert (nur positive Werte der aktuellen Leistung des Stromzählers) eine Addition haben, um den aktuellen Stromverbrauch (also Bezug aus dem Netz sowie Eigenverbrauch der PV) anzuzeigen - also eine einfache Plus-Rechnung.

Wäre klasse, wenn mir jemand weiterhelfen könnte - für einen, dem das Skripten nicht ganz so schwerfällt wie mir dürfte das mit Sicherheit einfach sein ;)

Danke!

Gruß
Philip
 
Für deinen zweiten Punkt:
YAML:
{% set x = states('sensor.stromzahler_power_curr') | float(0) %}
{{ (([0, x, 9999999]|sort)[1]) }}
Das filtert negative Werte weg und zeigt stattdessen 0 an.
Brauchst noch Hilfe, daraus einen Sensor zu machen?

Edit:
Dritter Punkt folgendermaßen:
Code:
{{ states('sensor.NEUER_SENSOR_AUS_PUNKT_2') |float(0) + states('sensor.solar_eigenverbrauch_watt') |float(0) }}
 
Vielen Dank, das hat mir schonmal weitergeholfen.

Ob Punkt 2 funktioniert sehe ich hoffentlich Morgen, wenn die PV wieder überschüssigen Strom einspeist. Hab jetzt allerdings eine Nachkommastelle drin, wie bekomme ich die weg? Dort wird sowieso nie was stehen, weil der Stromzähler nur ganze Watt anzeigt bzw. liefert.

Dein Input zu Punkt 3 sieht soweit auch gut aus. Hat mir auch bei was anderem noch geholfen , was ich noch umsetzen wollte - Gesamtertrag minus Einspeisung ins Netz.

Danke für die Hilfe!

Evtl. hat ja noch jemand zu Punkt 1 ne Idee :)
 
Für deinen zweiten Punkt:
YAML:
{% set x = states('sensor.stromzahler_power_curr') | float(0) %}
{{ (([0, x, 9999999]|sort)[1]) }}
Das filtert negative Werte weg und zeigt stattdessen 0 an.
Brauchst noch Hilfe, daraus einen Sensor zu machen?

Edit:
Dritter Punkt folgendermaßen:
Code:
{{ states('sensor.NEUER_SENSOR_AUS_PUNKT_2') |float(0) + states('sensor.solar_eigenverbrauch_watt') |float(0) }}
Ich bin hier auf den Tip gestoßen !
Weil ich ein in etwa gleich gelagertes Problem habe. Ich laße negative Werte beim auslesen über Camera zu, da meine KI ;-) sich schwer tut mit Zahlen wie 6 für eine 8 oder 7 für 1 manchmal hält. Mit negativen Wert von 0.6kWh läuft es aber recht gut.
Nur möchte ich gerne über den Tagesverlauf den tatsächlichen Verbrauch ermitteln!
Aber mit 2x falschen Wert von 0.6 sind es schon 1.2 kWh die nicht verbraucht wurden sind.

Gibt es evtl. noch eine andere Möglichkeit nur die Steigenden Werte zu ermitteln ?
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2024-01-31 um 12.39.45.png
    Bildschirmfoto 2024-01-31 um 12.39.45.png
    34,8 KB · Aufrufe: 2
Wenn Du mittels |abs filterst bekommst Du nur die absoluten (also positiven) Werte angezeigt.
OK und vielen Dank für die schnelle Antwort!
Werde ich mal probieren in YAML
Über Helfer --> Verbrauhszähler hatte ich schon mit Absolutwerte probiert, aber leider auch kein Erfolg.
Weil jeder Anstieg (positiv) addiert wird und nicht erst, wenn der zuvor hohe Wert überstiegen wird!
zB. wie im Bild Anfänglich von 19.296,3 auf 19.396,8 (0.5) dann sinkt es auf 19.396.6 soweit noch iO (0.5) dann auf 19.396,7 hoch (0.6) bei 9:30 ist es extrem zu sehen, fällt auf 19.396,1 und danach weil die 1 doch eine 7 war wieder auf 19.396,7 (0.6) mit den 0.6kWh zuvor ist die Abweichung schon auf 1.2 kWh angewachsen. Erst um ca. 10:00 wird der ehemalige Wert um 0.1 überschritten auf 19.396,9 und diesen sollte erst wieder gezählt werden!
Hoffentlich verständlich?
 
Wenn Du mit AI on the Edge arbeitest, und davon gehe ich mal aus, kannst Du doch vor vornherein sagen, das keine negativen Werte zugelassen und nicht übermittelt werden sollen.
Im Abschnitt Post-Processing gibt es den Punkt "Allow Negative Rates" und die auf false setzen.
Werden beim lesen dann Werte erkannt, die kleiner sind als "Previous Value", werden diese halt nicht übermittelt.
Liest das System dann 5 Minuten später die richtigen Zahlen, wird zwar ein größerer Wert übermittelt, aber das dürfte sich im Rahmen halten.
 
Wenn Du mit AI on the Edge arbeitest, und davon gehe ich mal aus, kannst Du doch vor vornherein sagen, das keine negativen Werte zugelassen und nicht übermittelt werden sollen.
Im Abschnitt Post-Processing gibt es den Punkt "Allow Negative Rates" und die auf false setzen.
Werden beim lesen dann Werte erkannt, die kleiner sind als "Previous Value", werden diese halt nicht übermittelt.
Liest das System dann 5 Minuten später die richtigen Zahlen, wird zwar ein größerer Wert übermittelt, aber das dürfte sich im Rahmen halten.
Ja alles richtig und so mache ich es auch bei dem Wasserzähler!
Funktioniert auch relativ gut.
Nur bei dem Stromzähler erlaube ich die negativen Werte, weil ansonsten ständig Fehlermeldungen kommen.
Läuft so auch ansonsten recht stabil, bis auf die falschen Auswertungen, hatte mich auch nicht sehr gestört bzw. nehme ich hin.
Nur zum Jahresbeginn habe ich gedacht, das man es bereinigen kann und habe wieder damit angefangen und es nervt.
Hinzukommt noch das ich mir bei falschen Werten, Mitteilung per ALEXA und WhatsAPP eingerichtet habe und bei einer Toleranz von 0,6 kWh relativ Ruhe habe.
Es liegt vielleicht auch daran das die Nachkommastelle anderes ist als die anderen Ziffern oder auch die Kamera nicht optimal ausgerichtet ist?
Im Dashboard - Energie wird der Stromzähler auch richtig getreckt! Also muß es doch eine Möglichkeit geben?
Nur in meiner eigenen für Heute / Woche etc. leider nicht
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2024-01-31 um 15.03.40.png
    Bildschirmfoto 2024-01-31 um 15.03.40.png
    49,7 KB · Aufrufe: 3
Warum willst Du beim Stromzähler negative Werte erlauben, die nur auftreten könnten, wenn Du ne PV und einen Rückwärtslaufenden Zähler hast.
Nehmen wir mal deinen Zählerstand 19.296,3
Bei einem Abfrageinterwall von 5 Minuten könnte der nächste Wert 19.296,6. Also ein Plus von 0,3
5 Minuten später liest er: 19.296,1. Tatsächlich wären es aber 19.296,7 gewesen. Also ein Plus von 0,1 was aber als minus 0,5 erkannt wird., was wir aber jetzt nicht zählen, da negativ.
5 Minuten später liest er dann 19.297,1. Für HA ein Plus von 0,5, weil der letzte übermittelte Wert 19.296,6 war,

Nach meinem dafürhalten dürfte also deine Verbrauchslinie korrekt verlaufen, weil nur ein Meßwert fehlt.
Das mal 1 oder 2 Meßwerte falsch erkannt werden, kommt vor, aber mehr in aller Regel nicht. Außer er liest eine vordere Stelle immer falsch, also z.B. 18.296,x anstatt 19.296.x

Das ganze mit abs zu kompensieren scheint mir aber nach ein paar Beispielrechnungen auch eine durchaus praktikable Lösung zu sein.
 
Ich werde wohl die negativen Werte auf false setzen!
Du hast Recht, dann bekomme ich "saubere" Werte.
Kleines Problem dabei ist leider nur, das der Zugriff bei dem Stromzähler nicht komplett bzw. begrenzt möglich ist.
Ich habe Overwiev etc. aber unter Settings kann ich auch auf Set "Previous Value" zugreifen aber auf die weiteren Punkte wie Configuration komme ich nicht mehr (hatte im Herbst auch mal neu Geflalsht / hat nichts gebracht).
Wasserzähler ist identisch Konfiguriert wie der Stromzähler und dort kann ich auf alle Menüpunkte unproblematisch zugreifen.
Danke für den Support und Unterstützung
 
Ich muß bei dem Stromzähler alles unten links im dem kleinen Fenster machen!
Bei dem Wasserzähler hingen habe ich eine volle Browser-Ansicht.
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2024-01-31 um 17.30.09.png
    Bildschirmfoto 2024-01-31 um 17.30.09.png
    80,4 KB · Aufrufe: 4
Ssieht das immer so unformatiert aus, oder braucht der Zugriff aufs Web, um Stylesheets u.ä. nachzuladen?
 
Wasserzähler keine Problem!
Ist sofort da!
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2024-01-31 um 17.41.11.png
    Bildschirmfoto 2024-01-31 um 17.41.11.png
    287,4 KB · Aufrufe: 3
Schon mal einen anderen Browser testweise versucht ?
Oder im vorhandenen Browser mal den Cache, mittels STRG + F5 gleichzeitig drücken, gelöscht ?
 
Habe ich auch schon alles Versucht!
Anderen Browser und Cache gelehrt oder vom Tablet usw.
Nach flashen vom ESP32 kann ich alles Konfigurieren und soweit alles OK
Nach ein paar Tagen fängt es an das ich keinen Zugang mehr zu den Conigurations Einstellungen habe.
 

Zurzeit aktive Besucher

Neueste Beiträge

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
4.702
Beiträge
47.959
Mitglieder
4.350
Neuestes Mitglied
FreundderSonne
Zurück
Oben