[Solved] Kein Zugriff auf FRITZ!Box möglich über MyFRITZ!

cmonty14

New member
Hallo,

nach der Installation von FRITZ!OS 7.50 und dem Reboot meiner FB7590 habe ich keinen Zugriff mehr über MyFRITZ!.
Meine FB7590 verwendet (jetzt) eine Public IPv6.

AVM schreibt hierzu folgendes:
"Zugriff über IPv6
Für IPv6-Internetzugriffe müssen sowohl die FRITZ!Box als auch das Gerät, das auf die FRITZ!Box zugreifen soll, per IPv6 mit dem Internet verbunden sein. Falls nur die FRITZ!Box eine IPv6-Adresse erhält, das Gerät jedoch nicht per IPv6 mit dem Internet verbunden ist, ist der IPv6-Zugriff nicht möglich."

Frage:
Warum muss das Gerät, das auf die FRITZ!Box zugreifen will, ebenfalls in IPv6 sein?
 
Hi,

weil IPv4 und IPv6 nicht kompatibel zueinander sind :)

IPv4:
öffentliche IPv4 -> Router (NAT) + Portweiterleitung -> private IPv4 (Client)

IPv6:
öffentliche IPv6 -> Router + Portfreigabe -> öffentliche IPv6 (Client)

Der IPv6-Client kriegt also schon eine öffentliche IPv6-Adresse, welche man dann auch direkt ansprechen kann (Portfreigabe im Router für bestimmte Dienste nach wie vor erforderlich). Bei IPv4 hingegen ist dabei noch eine Adressübersetzung notwendig (öffentlich zu privat, da die private Adresse von aussen nicht angesprochen werden kann).
 
Dieser Zusammenhang ist mir bekannt, aber das hat nichts mit meinem Problem zu tun.
Es geht ja hier um den Remote-Zugriff auf die FRITZ!Box über MyFRITZ!
Aber ich denke, ich kann aus einem IPv4 Netzwerk ausschließlich IPv4 Adressen erreichen.
Folglich müsste ich der FB7590 eine öffentliche IPv4 Adresse geben, was allerdings vom ISP nicht unterstützt wird.
 
Moinsen,
also, wenn ich dich nicht falsch verstehe, dann hat es genau damit etwas zu tun.
Du hast (warum auch immer...DSlite?) nur eine öffentliche IPv6. Wenn du aus einem IPv4 Netzwerk auf deine Fritzbox zugreifen willst, dann geht das nicht (einfach so).
Wenn nun zB die Weiterleitung über den MyFritz Dienst genutzt wird via IPv4, dann geht eben auch nur IPv4 (oder eben auch nicht, wenn du kein echtes IPv4 vom ISP bekommen hast).

https://avm.de/service/wissensdaten...ternetzugang-mit-IPv6-DS-Lite-genutzt-werden/
Steht da jedenfalls nach meinem Verständnis so drin...
:)
 
Vielen Dank für den Link.
Die dort bereitgestellte Information wiederholt das, was AVM an div. anderen Stellen wiederholt.

Meine naive Annahme war, dass IPv4 und IPv6 gemischt genutzt werden können.
Dies ist aber offensichtlich nicht der Fall, d.h. wenn Gerät A eine Verbindung zu Gerät B aufbauen will, dann müssen beide Geräte im selben Netzwerk IPv4 oder IPv6 sein.

Und das bedeutet, dass entweder der Client eine IPv6 Adresse verwendet, oder die FB7590 eine öffentliche IPv4 Adresse bekommt.

Die Anfrage ist somit für mich geklärt.
 
Moinsen,
du kannst nun entweder deinen ISP fragen, ob er dir eine echte öffentliche IPv4 schenkt.
Oder du nutzt (wenn es um den Zugriff zB per Handy, Tablet geht) im Mobilfunk eben IPv6 für den Zugriff, bieten eigentlich alle an. Doof ist es aber eben, wenn du im IPv4 WLAN deines Bekannten sitzt...
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
4.872
Beiträge
49.054
Mitglieder
4.533
Neuestes Mitglied
Karlmaster
Zurück
Oben