Shelly...

RichardB

Active member
Ich hab das jetzt googeln müssen. Also ein WLAN-Relaisschalter zur Steuerung von zwei elektrischen Schaltungen darf devicemäßig im Smart-Home jetzt auch nicht mehr fehlen.

Wir analogen Dinos werden wohl bald aussterben.😖
 

florian78

New member
Shelly (https://shelly.cloud) produziert wirklich feine (und günstige) Devices! Die haben schon einen recht guten Produktmix beisammen.
Ich selbst habe ein paar Shelly 1 / Shelly 1PM / Shelly Dimmer / Shelly H&T / Shelly Flood / Shelly Plug S im Einsatz und bin damit sehr zufrieden. Lassen sich auch gut in OpenHAB oder Ähnliches integrieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

RichardB

Active member
Ich bin dem Link mal gefolgt. Shelly bietet also Alles. Und mehr! Als bescheidener Mensch brauche ich nicht mal Alles. Und noch weniger mehr als Alles. Es sind ev. Geräte (oder in Deinem Fall Devices) die brauchbar sind. Ich wüsste jetzt allerdings nicht, wofür ich sie gebrauchen könnte.
 

LittleWing

-
Moderator
Hallo @florian78,

wenn sich genügend Beiträge zur Thematik gesammelt haben, wird es sicherlich auch ein eigenes Forum für Shelly geben. Wir hatten anfangs auch einiges mehr, aber es waren einfach zuviele leere Bereiche, weswegen wir dazu übergangen sind, diese vorerst wieder rauszunehmen. Wenn sich jetzt irgendwas um die Shelly-Geräte dreht, kann man dies vorerst unter "Sonstiges" hinterlassen, zu gegebener Zeit werden diese Beiträge dann gesammelt in den neuen Bereich verschoben.

Viele Grüße
LittleWing
 

florian78

New member
Shelly bietet also Alles. Und mehr!
der Spruch auf ihrer Homepage ist eine Wortspielerei mit den zwei neuen Devices der Plus Serie. Für was man die Dinger brauchen kann, ist schnell erklärt:
Wer zuhause noch alte Schalter mit normalen Lampen verwendet...der kann durch einen Shelly (Plus) 1/PM die bestehende Infrastruktur zum günstigen Preis Smart machen. Das tolle dabei ist, dass der bestehende Schalter seine Funktion nicht verliert (wie z.B. bei HUE Glühbirnen ohne smarten Schalter dazu). D.h. man schaltet die Lampe aus, und kann via App oder Alexa/Google/Siri die Lampe wieder an machen. Es gibt auf dem Markt kaum was Besseres um nachträglich "alte Infrastruktur" smart zu machen. Die PM Modelle erfassen sogar den Stromverbrauch. Ob man die Cloud haben möchte oder nicht bleibt auch einem selbst überlassen. Oder über den Shelly Plug (S) kann man z.B. nicht smarte Waschmaschinen ein bisserl Smart machen, dass man z.B. eine Meldung erhält wenn diese fertig ist.
Oder wer Rolladen/Raffstore hat, die vielleicht noch keine smarte Steuerung besitzen...Shelly macht es möglich.
 

blurrrr

Well-known member
An das Ding hatte ich auch mal gedacht... für 20€ kannste da echt kaum was verkehrt machen (alle anderen Zwischenstecker der anderen Hersteller liegen meist um die 40-50€). Erwähnenswert wäre allerdings noch, dass die Shelly-Dinger via WLAN kommunizieren und (soweit ich weiss?) keine Basis für die Kommunikation nutzen (wie es oft bei anderen Herstellern ist).
 

florian78

New member
An das Ding hatte ich auch mal gedacht... für 20€ kannste da echt kaum was verkehrt machen (alle anderen Zwischenstecker der anderen Hersteller liegen meist um die 40-50€). Erwähnenswert wäre allerdings noch, dass die Shelly-Dinger via WLAN kommunizieren und (soweit ich weiss?) keine Basis für die Kommunikation nutzen (wie es oft bei anderen Herstellern ist).
völlig richtig. WLAN direkt ohne Basis/Gateway. Aber Achtung: nur 2,4 GHz werden unterstützt! Beim Plug muss man nur aufpassen, ob die Leistung passt. Der Plug-S (12A) hat nicht ganz so viel wie der Plug ohne S (16A). Grundsätzlich haben die Plugs einen Überlastschutz drinnen und man kann damit den Stromverbrauch messen. Der Stromverbrauch der Dinger selbst, ist sehr gering und wird mit < 1 Watt angegeben.
 

RichardB

Active member
Also bei WLAN sträuben sich halt die wenigen Paranoia- und vor allem Geschwindigkeits-Haare, die ich noch habe. Gut, ich bin nicht ohne Schuld, der alte HP 6600 ist über WLAN angebunden.
Nur WLAN direkt ohne irgendwas (von mir) sorry – nicht mein Ding mag sein, dass ich was falsch verstanden habe.
 

florian78

New member
Nur WLAN direkt ohne irgendwas (von mir) sorry – nicht mein Ding mag sein, dass ich was falsch verstanden habe.
verwenden nur Millionen von Leute ;-)
Aber ja, Security bei IoT Devices...da wird es noch einige Nachbesserungen geben...jedochvermutlich nur bedingt bei den alten Chips. Bei den Plus Devices gibt es immerhin schon https...aber was soll groß passieren in einem eigenen IoT Wlan und gesetztem Passwort auf den Devices....da muss jemand schon viel kriminelle Energie besitzen um sich die Mühe zu machen. Und die Cloud muss man auch nicht nutzen, wenn man nicht mag...insofern besser als viele IoT Devices, die es sonst am Markt gibt, wo man keine Ahnung hat ob die nicht nachhause telefonieren.
 

RichardB

Active member
Wenn Millionen von Leuten von der Brücke springen, muss ich nicht unbedingt hinterherhüpfen, um mich zu vergewissern, dass es allen gut geht.
Für mich gilt LAN = im Schnitt 109Mb/sec WLAN = irgendwas Uninteressantes im 2-stelligen Bereich.
Und eine Cloud brauche ich für die Datensicherung in in einem LAN auch nicht.
 

florian78

New member
wer nicht mag, muss ja nicht. Shelly Devices erfreuen sich hoher Beliebtheit und die Firma macht aktuell einen guten Job. Wer was anderes nutzen möchte, darf gerne was anderes nutzen. Für mich funktionieren die Shelly Devices prima und ich habe auch (noch) keine Security Ängste diesbezüglich. Wenn es um das ginge, dürfte man sein Netz nie mit dem Internet verbinden ;-)
 

RichardB

Active member
Es ist wirklich eine Frage des "Mögens". Ich habe eine Menge Zeit (und Geld) investiert, um 2 (beruflich und privat) LANS zu erschaffen, die über mittlerweile 2 (natürlich nicht kaskadierte) Switches laufen (die Gründe für diese offizielle Trennung sind rein steuerlich ;)). Sündenfälle wie mein alter HP-Drucker (siehe oben) oder die Tussy-Geräte der Lady von MAC kommen halt vor.
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
568
Beiträge
8.288
Mitglieder
195
Neuestes Mitglied
hauzi
Oben