Seagate Ironwolf 20TB HDD

blurrrr

Well-known member
Falls es jemanden interessiert, Seagate hat nun auch die Seagate Ironwolf 20TB (ST20000NE000) im Programm: https://www.seagate.com/de/de/products/nas-drives/ironwolf-hard-drive/?utm_content=ironwolf-pro-20TB. War ja auch noch für dieses Jahr angekündigt... Allerdings hab ich davon noch nichts auf Amazon, etc. gesehen... dauert vllt noch etwas... Klickt man auf der Seagate-Seite auf Bezugsquellen und Deutschland endet es so: Händlerliste nicht verfügbar... oder man hat einfach nur schon mal die Ankündigung dieses Jahr rausgehauen... 😅
 

Mavalok2

Well-known member
Die wird ohnehin noch kaum zahlbar sein. Im Moment sind 8 TB Festplatten recht günstig. Da kann ein etwas größeres NAS mit mehr Festplatten Slots schnell mal günstiger sein. Und wenn die 20 TB Platten dann in ein paar Jahren günstig sind, kann man die 8 TB Platten durch diese ersetzen. Aber hey, wenn Geld keine Rolle spielt, rein damit ins NAS. :) Äh, also dann wenn es sie denn gibt.
 

blurrrr

Well-known member
Als ich die 10TBs gekauft habe, waren die preis-leistungs-technisch im Schnitt am günstigsten. Sobald wieder 1TB oben drauf kommt, kostet es quasi schon fast wieder das doppelte (ist jetzt natürlich recht überspitzt formuliert). Lohnt sich meiner Meinung nach irgendwie überhaupt nicht, diese "dicken" Dinger zu holen. Dazu kommen dann halt noch andere Faktoren, wie die Rebuild-Zeit eines Raids... hat ja auch keiner was von, wenn der halb geschrottete Raidverbund eine Woche oder so brauchst, damit das Ding wieder repariert ist... Daher bin ich persönlich eher ein Freund von "lieber mehrere kleinere"... Ich fand die 10TB-Dinger auch nicht so dolle, aber ich brauchte Platze... (Backup) 😇

Hat man nur ein NAS mit 2-Bay, aber eine "monströse" Multimedia-Sammlung, sind für manche solche 20TB-HDDs vermutlich ziemlich hilfreich (sofern es die denn dann irgendwann mal irgendwo zu kaufen gibt) 😁
 

Mavalok2

Well-known member
Aufräumen würde auch helfen und die Handy-Kamera von 108 MP auf 3 MP herunterfahren. Für Schnappschüsse, die man sich wahrscheinlich eh nur noch ein weiteres Mal im Leben ansieht, mehr als ausreichend.
 

UdoAA

Active member
Interessant, aber auf meinen NAS reichen mir noch mehrere 4 TB HDDs.
Ich habe mir aber vor kurzem eine 16 TB Toshiba N300 gekauft, die war auch recht günstig. Da die aber unter Linux mit ext4 formatiert wurde, hat allein die endgültige Formatierung mehrere Stunden gedauert, da möchte ich nicht wissen, wie lange das in einem größeren NAS mit mehreren Einschüben und den 20 TB dingern dauert mit dem resync... Evtl. macht da bereits die erste HDD dann die Grätsche, getreu Badewannenkurve?

Edit: Auf amazon wird sie bereits für 629 Euronen gelistet.

2. Edit: Habe mir mal das Datenblatt heruntergeladen und die HDDs mit den N300 verglichen: Die WD Pro sind lauter (28 dB vs. 20 dB) und langsamer (255 MB/s vs. 274 MB/s) bei den 16TB, also warum sollte man sich den Kram kaufen?
 
Zuletzt bearbeitet:

blurrrr

Well-known member
Ich bin auch kein Freund dieser riesigen Platten... Wären die Geschwindigkeiten andere, könnte man sicherlich drüber nachdenken, aber wie Du schon sagst... Rebuild-Zeiten, usw. Wenn man sich auch mal überlegt, was alles drauf passt und dann geht sowas mal hops... uiuiui. Allein eine Kopie davon zu erstellen, wird vermutlich schon ziemlich zeitaufwändig. Insofern bleibe ich bei meinem Konzept: Lieber mehrere kleinere, statt weniger großer (und ich hab eh nicht soviele Daten) ☺️
 

Mavalok2

Well-known member
Ein kompletter Datenverlust ohne Sicherung hilft mal wieder richtig Platz zu schaffen. :devilish:
Alternativ hilft auch mal zu archivieren. Das sind dann meist Dinge, die man bei Verlust nicht bemerken würde. Ist wie Dinge in den Kelle bringen. :)
 

-jody-

Active member
...so ein Backup von 20TB nach /dev/NULL geht doch außergewöhnlich fix :D

Aber mal im Ernst, bei den Plattengrößen würde ich nur an eine Backupplatte denken! Daten vom NAS auf so eine Platte sichern und dann in "Antistatic"-Folie einschweißen und auf Halde legen...
Für den Betrieb im NAS sind die (noch) viel zu teuer...
ich bin auch eher für mehrere "kleine" Platten im NAS
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
913
Beiträge
13.421
Mitglieder
440
Neuestes Mitglied
nrnrp
Oben