Rolladensteuerung

Juergen

Member
Hallo sry fals schonmal gefragt

ich nöchte bei Überschreiten eines Wertes die Rolladen runterfahren ( geht soweit ) und die Pos. dann speichern, wen die Balkontür geöffnet wird fähr das Rollo hoch und soll nach den Schliessen der Tür wieder in die alte Pos. fahren wie mach ich das ?

bitte ausführlich erklären damit ein noob wie ich das auch versteht

" Variables" ist inst.
 
Ich habe sowas ähnliches für meine Heizungseinstellung benötigt und mit Hilfe de Forums hinbekommen.
Vielleicht kannst du das so probieren, musst dir noch die Entitäten anpassen die ich im Text makiert habe.



YAML:
alias: Pos Rollo speichern bei Tür auf
description: ""
trigger:
  - platform: state
    entity_id:
      - binary_sensor.fensterkontakt_balkontuer              <---austauschen
    alias: Tuer 5 sec auf
    for:
      hours: 0
      minutes: 0
      seconds: 5
    id: Tuer auf
    to: "on"
    from: "off"
  - platform: state
    entity_id:
      - binary_sensor.fensterkontakt_balkontuer           <---austauschen
    alias: Tür 15 zu
    for:
      hours: 0
      minutes: 0
      seconds: 15
    id: Tuer zu
    from: "on"
    to: "off"
condition: []
action:
  - if:
      - condition: trigger
        id: Tuer auf
    then:
      - service: scene.create
        data:
          scene_id: rollo_speichern
          snapshot_entities: sensor.position_rollo_Balkon                  <---austauschen
      - service: rollo_hoch                    <---austauschen
        target:
          entity_id: rollo_balkontuer           <---austauschen
    alias: Auf
  - if:
      - condition: trigger
        id: Tuer zu
    then:
      - service: scene.turn_on
        data: {}
        target:
          entity_id: scene.rollo_speichern
    alias: Zu
mode: single

Das mit dem roten Text funktioniert im Code wohl nicht, :)
Also ich habe die 5 Stellen mal anders gekennzeichnet
Ich denke das müsste funktionieren.
Ich gehe davon aus das du wahrscheinlich einen Service aufrufen müssen um das Rollo hochzufahren.
 
Zuletzt bearbeitet:
also
Code:
 - service: scene.create
        data:
          scene_id: rollo_speichern
          snapshot_entities: [COLOR=rgb(184, 49, 47)]sensor.position_rollo_Balkon[/COLOR]
      - service: rollo_hoch
        target:
          entity_id: [COLOR=rgb(184, 49, 47)]rollo_balkontuer[/COLOR]
    alias: Auf

zum Anlegen und

Code:
  - service: scene.turn_on
        data: {}
        target:
          entity_id: scene.rollo_speichern
    alias: Zu

zum Abrufen ??
 
Mit Scene.create wird die Position des Rollos gespeichert.
Mit scene.turn.on soll der gespeicherte Stand wieder abgerufen werden.
Ich habe auch gelernt das diese über eine Automation erstellten Szenen nur temporär sind.
Das sind dann nicht wirklich dauerhaft angelegte Szenen.

Wobei ich mir nicht sicher bin ob für das zurückfahren auf die gespeicherte Pos. nicht noch was angegeben werden muss.
Bei der Sache mit den Szenen hab ich noch nicht ganz durchgeblickt.
 
Zuletzt bearbeitet:
@Barry Ricoh
Das hast du richtig gelernt und erklärt 😉 da muß auch nix zusätzlich angegeben werden beim Aufruf der Szene.
scene.create speichert den aktuellen Zustand dynamisch, um ihn später wieder herstellen zu können.

@Juergen
So wie in deinem letzten Post ist richtig. Entitäten einsetzen, dann sollte es funktionieren wie gewünscht.
 
so jeden Morgen 30min nach Sonnenaufgang wird das Rolo auf 100 (offen) gesetzt als std.

sollte jetzt die Sonne zu stark scheinen auf 0 , da ich keine Ahnung habe wie ich das verschachteln kann in einzelne Automationen
 
da ich keine Ahnung habe wie ich das verschachteln kann in einzelne Automationen

Verschachteln würde so aussehen, leider kann ich es hier nicht posten da der Code über 15000 Zeichen hat bei 10000 ist leider schluss 😉
Auch bekomme ich nicht alles in einer Ansicht um den Ablauf grafisch komplett zu posten.

Screenshot_20230219_212906_Home Assistant.jpg
 
Okay, vielleicht wenn man absolut sicher in der Materie ist.
Aber als Anfänger ist in so einer großen Automation der Überblick viel schwieriger zu behalten und die Fehlersuche auch.
 
Seh ich auch so ist zwar unübersichtlich aber einfacher zu verstehen insbesondere wenn man yaml nicht wirklich proggen kann
 
@Juergen
Lass dich nicht von dem Bild von @alexamend verunsichern, er wollte damit nur angeben 🤣
Ne Spaß beiseite, Automationen zusammenführen und verschachteln ist weder schwer, noch brauch man dafür yaml Kenntnisse.
Bau dir erstmal für alles eine einzelne Automation und führe die nachher in einer separaten Automation zusammen zum testen. Wenns nicht läuft, haste immernoch die einzelnen.
Irgendwann kommst du dann an den Punkt, ab dem du von Anfang an verschachtelt baust und es trotzdem sofort läuft 😉
 
So komplex ist das garnicht, lässt sich auch (bis auf einen Eintrag) komplett in der Grafischen Ansicht erstellen, jeder Trigger benötigt eine eigene id: damit er später bei ausgelöst durch eingesetzt werden kann, die Bezeichnung der id: kann frei gewählt werden, und bei 18 Rollos kommt da schnell etwas zusammen z.B.

Rollos bei Sonnenaufgang etwas öffnen dann mit Zeitversatz komplett öffnen, die in unterschiedlichen Räumen zu unterschiedlichen Zeiten, das ganze Abend wieder in die andere Richtung, und einige Zimmer (Kinder) Samstag Sonntag anders behandeln als unter der Woche,
Da können schnell mal 70-80 einzelne Automatisierungen zusammen kommen. Wenn man noch Sonnenstand und die jeweilige Raumtemperatur + Außentemperatur berücksichtigt um die Räume im Sommer und an heißen Tagen zu beschatten kommen nochmal 30-40 dazu.
Daher packt man das irgendwann in eine große rein.

YAML:
trigger:
  - platform: sun
    event: sunrise
    offset: 0
    id: Sonnenaufgang

- Auslöser = Sonnenaufgang, Sonnenuntergang, verschiedene Feste Zeiten,

- Bedingung = keine

- Aktion = Auswahl
(Option-1)-> ausgelöst dürch = Auslöser (einer der anfangs Auslöser) und jetzt was gemacht werden soll =>> Rollo Speisekammer bei Sonnenaufgang zu fahren.

(Option-2)-> ausgelöst dürch = Auslöser (einer der anfangs Auslöser) und jetzt was gemacht werden soll =>> Rollo Speisekammer bei Sonnenuntergang auf fahren.

(Option-3)-> ausgelöst dürch = Auslöser (einer der anfangs Auslöser) und jetzt was gemacht werden soll =>> Rollo GästeWC bei Sonnenaufgang etwas auf fahren.

(Option-3)-> ausgelöst dürch = Auslöser (einer der anfangs Auslöser) und jetzt was gemacht werden soll =>> Rollo GästeWC bei Sonnenaufgang+30 Minutten , nur Samstag/Sonntag auf fahren.

Usw....
 
hm
Code:
alias: "setze Rolo Balkong auf 100 als default "
description: ""
trigger:
  - platform: sun
    event: sunrise
    offset: "30"
condition: []
action:
  - service: scene.create
    data:
      snapshot_entities:
        - cover.jalosie_fenster_stube_wohnzimmer
        - cover.balkontur_wohnzimmer
        - cover.schlafzimmerrollo_schlafzimmer
      scene_id: rolo
mode: single

scheint nicht richtig zu laufen
ergibt :
Result: params:
domain: scene
service: create
service_data:
snapshot_entities:
- cover.jalosie_fenster_stube_wohnzimmer
- cover.balkontur_wohnzimmer
- cover.schlafzimmerrollo_schlafzimmer
scene_id: rolo
target: {}
running_script: false
limit: 10
 
Ist eine Vorbereitung für

Code:
alias: Anwesend_Rolo
description: ""
trigger:
  - platform: zone
    entity_id: device_tracker.sm_g991b
    zone: zone.home1
    event: enter
condition:
  - condition: sun
    before: sunset
    after: sunrise
action:
  - service: scene.turn_on
    data:
      transition: 120
    target:
      entity_id: scene.rolo
mode: single
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
4.702
Beiträge
47.957
Mitglieder
4.347
Neuestes Mitglied
Reekoh
Zurück
Oben