Problemkind EnOcean die Suche nach einer Lösung.

Fabse_1988

New member
Guten Tag allerseits

wir haben im Jahr 2014 unser haus Gebaut und verbaut ist damals ein komplettes System von Eltako der baureihe 14 mit dem Originalen Server damals GFvS.
das system haben wir ca 5 Jahre genutzt bis ich dann zum Wibutler gewechselt bin. und auch da bin ich nicht wirklich zufrieden.

jetzt bin ich zufällig auf euch gestoßen und wollte mal wissen was mittlerweile alles eingebunden werden kann ?


ich bin zimmermann von beruf habe aber schon einiges selber gemacht so wie den Kompletten wechsel auf dem Wibutler oder auch die Pct14 Software ist mir nicht Fremd.
Aber dennoch entschuldige ich mich im Vorfeld wenn ich manchmal bei den Ganzen Fachausdrücken auf dem Schlauch stehe.
;D


Ich freue mich schon auf ein paar Antworten und ich hoffe ihr könnt mich aus der Hölle des Wibutlers Holen.
:)
 
Aber dennoch entschuldige ich mich im Vorfeld wenn ich manchmal bei den Ganzen Fachausdrücken auf dem Schlauch stehe.
;D
Hi und willkommen :)

Naja, da wirst Du entschuldigen müssen, ich hab zwar mit "Smarthome" nicht allzuviel an der Mütze, aber egal was Du da an Begrifflichkeiten verwendest hast, ich hab's noch nie gehört 😅 EnOcean wurde hier zwar schon mal erwähnt, aber nur im Zuge einer Auflistung. Die grundsätzliche Frage schon, in welche Richtung Du überhaupt tendierst. Die meisten hier nutzen wohl "HomeAssistant", da gibt es auch für EnOcean eine eigen Seite: https://www.home-assistant.io/integrations/enocean/. Nebst dem ist hier auch noch ein wenig dazu: https://gitlab.com/chrysn/home-assistant-eltako. Ist immer ein bisschen... "tricky"... wenn die Dinge nicht direkt voll kompatibel sind... so wie ich das bisher (grob überflogen) gesehen habe, geht wohl einiges, bei anderem tun sich die Leute dann wieder etwas schwerer, von daher finde ich persönlich - so als Smarthome-Laie - das etwas schwierig einzuschätzen.

Denke es wäre mal ganz gut, wenn Du erstmal schaust, was Du alles an Komponenten hast und man sich dann erstmal einen Überblick verschafft (denn Du wirst sicherlich nicht der einzige sein) und vor allem auch mal genauer schaut, wo dann doch eher Probleme zu erwarten sind (die vermutlich nicht unlösbar sind, aber vielleicht auch nicht ganz trivial zu lösen) :)

Eine HomeAssistant-Integration für WiButtler scheint es jedenfalls auf den ersten Blick nicht zu geben (dann hätte man das alte einfach laufen lassen können und über z.B. HomeAssistant steuern/automatisieren können). Zum Glück gibt es aber o.g. Integration für EnOcean, da müsste man halt wie gesagt mal schauen, was alles theoretisch funktioniert, was ggf. Probleme bereitet. Denke, da fängt es schon an mit:
The EnOcean integration adds support for some of these devices. You will need a controller like the USB300 in order for it to work.
Würde dann "vermutlich" jenem hier entsprechen: https://www.amazon.de/BSC-EnOcean-USB-Gateway-868MHz-Chipsatz/dp/B0063VOWEU/, aber vielleicht hast Du sowas ja auch schon? Dazu dann einen Raspberry Pi, derzeit zu abartig hohen Preisen bei Amazon, oder bei berrybase (dort meist weitaus günstiger zu haben, aber derzeit nicht verfügbar), oder Du hast sowas noch, oder einen Mini-PC dafür nutzen oder irgendwas anderes was grade so rumliegt (alternativ auch als virtuelle Maschine auf vorhandenen Computer oder NAS). Wenn Du Dir z.B. HomeAssistant erstmal anschauen möchtest, wäre eine virtuelle Maschine auf Deinem Computer vermutlich erstmal die einfachste und günstigste Variante (ohne direkt Geld für weiter Hardware zu investieren (sofern notwendig)). Das "Problem" mit dem o.g. benötigten USB-Stick bleibt allerdings weiterhin bestehen.

Soweit erstmal von einem ambitionierten Laien... vielleicht hilft das ja schon ein wenig 😅
 
Vielen Dank

und mit solch einer ausführlichen Antwort habe ich nicht gerechnet :D
ich werde die tage mal eine Liste erstellen von allen aktoren.
ja ich bereue es auf seitens der Software schon auf Eltako gesetzt zu haben
die sind halt in der Industrie groß geworden ich glaube was zuverlässigkeit an geht kann
Eltako kaum einer das Wasser reichen. habe seid 8 jahren nicht ein einzigen Defekt an der Hardware erlebt.
Schade das die So kompliziert sind. es gibt halt nur Eltako Mediola Wibutler Ip symcon wo es sich gut einbinden lässt. aber halt alles ziemlich gefangen in deren eigenen Welt.
Bevor ich solch eine Aktion starte muss ich schon genau wissen ob alles Funktionieren wird, sonst habe ich da nicht wirklich was von.
Daher schaue ich mich auch bei anderen Systemen um und bin gerade quasi auf Erkundungs Tour .

MFg
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
4.702
Beiträge
47.957
Mitglieder
4.347
Neuestes Mitglied
Reekoh
Zurück
Oben