Plesk aktualisiert Zertifikate von Let’s Encrypt nicht mehr

Gummibär

New member
Hallo Zusammen!

Folgendes Problem, ich nutze eine Plesk-Installation, auf der ich diverse Subdomains laufen habe. Das lief auch immer einwandfrei (inklusive automatischer Zertiikatsaktualisierung) bis... ich weiß es nicht genau.

Am 30.04.2022 ist mir das erste Mal aufgefallen, dass aus einem mir unerfindlichem Grunde eine der Subdomains nicht mehr mit Zertifikat gesichert ist. Plesk hat die automatischen Updates an, das letzte wurde am 21.04.2022 gemacht: "Plesk Installer 3.43.0 (revision 56cb77082880) started at (timezone CET) Thu Apr 21 08:01:12 2022" - lief auch erfolgreich durch.


Heute bin ich dann mal dazu gekommen mir das anzusehen, klare Aussage:
1652360647803.png


Okay, draufgeklickt, folgender Anblick:
1652360680968.png

Gegoogelt habe ich natürlich ebenfalls und bin dabei auf diesen Eintrag gestoßen: https://support.plesk.com/hc/en-us/...mary-key-but-none-was-found-for-table-Orders- - tja nun, das ist aktuell, das liest sich richtig.

Und ich... ich habe a) keine Ahnung und b) traue ich mich weder auf dieses Ding mit dem "Repair Kit" zu klicken noch diese Sache mit SSH 😱 zu machen. Kann mir hier jemand einen guten Rat geben was ich tun sollte (oder wenigstens beruhigend zureden)? Danke.

Backups hab ich notfalls, wenn auch nicht unbedingt top aktuell, aber ausreichend - nur, das alles wieder neu aufzuspielen würde Tage brauchen, insofern hab ich doch dezent Sorge, dass Plesk Selbstmord begeht wenn ich auf den Button drücke... 😬
 

Gummibär

New member
Ok, gefunden in den Kommentaren.

Ich weiß nur nicht wie. Das "Repair Kit" habe ich auch schon angeklickt inzwischen, dort ist aber nichts hilfreiches.

Also gesucht habe ich in "Tools & Einstellungen" und hier sowohl "Service-Verwaltung" als auch "Serverkomponenten" - schonmal garnichts in der Richtung zu finden.

Unter "Erweiterungen" => "Meine Erweiterungen" habe ich "Let's Encrypt" gefunden, wenn ich das anklicke sagt es nur "Um SSL/TLS-Zertifikate auszustellen, verwenden Sie die SSL It!-Erweiterung" (scheint also zumindest schonmal die richtige Spur zu sein), und wenn ich "SSL It!" aufrufe kommt sofort die Fehlermeldung mit "500 Zend_Db_Table_Exception", klicken kann ich da nichts.

Hilfe? :(
 

blurrrr

Well-known member
Hier klickst Du bitte mal irgendwo "anders" drauf, aber NICHT auf den gelb markierten Bereich (also nicht auf den "Button")...:

1652367992834.png

Auf der Folgeseite kannst Du dann wählen, ob Du die Erweiterung einfach nur deaktivieren, oder deinstallieren möchtest (gelbe Markierung)...:

1652367843313.png

Wenn deinstalliert wurde, kannst Du es über den regulären Erweiterungskatalog wieder installieren. Bitte aber vorher ein aktuelles Backup erstellen ☺️

P.S.: Die aktuelle Version läuft hier übrigens ohne Probleme, mitunter ist bei Dir beim Update etwas schief gelaufen.
 

Gummibär

New member
aber NICHT auf den gelb markierten Bereich
Da wär ich im Leben nicht drauf gekommen o_O danke!

So weit, so gut... jetzt habe ich bloß noch Angst, aber hilft wohl nicht. Ich... klick dann mal... gleich :censored:

P.S.: Die aktuelle Version läuft hier übrigens ohne Probleme, mitunter ist bei Dir beim Update etwas schief gelaufen.
Also laut der Statusmail war das Update erfolgreich, "The Panel was successfully updated at xyz".
 

Gummibär

New member
😭

Deinstalliert mit Fehler:
Die Erweiterung SSL It! wurde mit Fehlern entfernt: Error: GraphQL error: Internal server error

Reinstalliert mit Fehler:
Die Erweiterung "SSL It!" konnte nicht installiert werden

File '/usr/local/psa/var/search/segments_3pjx' is not readable.

Aber die Seiten gehen (halt ohne Zertfikat) noch, insofern ist nicht alles kaputt und ich hab weiterhin Angst...
 

Gummibär

New member
Ich würd ja gern (auch wenn ich noch viel lieber wüsste, was genau das passieren soll, ich habe keinen blassen Schimmer) - aber irgendwie funktioniert das grade nicht, ich komme nicht per SSH dran.

Ich dachte das würde funktionieren, hatte sogar Zugangsdaten dafür bekommen, aber es heisst immer nur "Network Error: Connection timed out" bevor ich irgendwas eingeben kann.

Dass sowas mit diesem Putty machbar sein sollte ist doch richtig? Oder habe ich da falsche Informationen?
 

Gummibär

New member
Nein, mit dem Port war alles in bester Ordnung.

Was sich nun herauskristallisiert hat - soweit ich das verstanden habe - also, ich darf nur mittels VPN per SSH dran (lästig, aber versteh ich). Nun war das Ding, dass ich den Client dafür - "Sophos SSL VPN Client" - vorhin im Taskmanager beenden und dann neu starten musste, weil er rummuckte (hier nicht weiter wichtig).

Und, ja... offenbar hat der "eine Route nicht gesetzt" oder so, deshalb kam ich nicht per SSH dran. Das Problem konnte ich beheben, indem ich ihn erneut beendet und mit "Als Administrator ausführen" neu gestartet habe. Keine Ahnung, offenbar startet der automatisch mit Adminrechten, normalerweise, oder so...? Jedenfalls braucht der offenbar ein bisschen Bauchpinseln, um korrekt zu funktionieren.

Stand jetzt ist, ich komme endlich per SSH dran und ich hab echt null Bock mehr. Ich fass hier und heute garnichts mehr an, ich werde das morgen versuchen - und noch immer wäre ich glücklich, falls mir jemand sagen könnte, was genau ich da... lösche? Soweit bin ich jedenfalls, "rm -rf" löscht offenbar Dinge. Was für Dinge weiß ich nicht, und das beunruhigt mich etwas.

Gleichzeitig frage ich mich, ob es nicht besser gelaufen wäre, hätte ich direkt die Variante per SSH versucht (zumindest hätte ich dann gewusst, dass ich den Zugriff habe), aber das werde ich wohl nie herausfinden. Ich hoffe mal, ich kann es damit dann wieder heile machen, ist garnicht so schön nach Anweisung was einzutippen ohne zu wissen was es macht. Magie, vermutlich, hoffentlich freundliche.
 

blurrrr

Well-known member
Is halt nicht immer was mit "Im Land der automagischen Wunderknöpfe", manchmal muss man halt mal ran und auf die Shell, hilft ja alles nix... Alles nur Software, alles nur von Menschen gemacht, bleibt halt manchmal nicht aus 🙃
 

Gummibär

New member
Ja, sieht so aus - leider.

Dennoch wüsste ich sehr gerne, was genau ich da löschen soll. Anderen Menschen würde /usr/local/psa/var/ oder /opt/psa/var/ vielleicht was sagen, mir nicht.

Hat es was mit diesem /psa/var/ auf sich, dass es sich ohne Gefahren löschen lässt? Weiß das jemand? Ist die einzige Übereinstimmung der beiden Dinge, die ich gefunden habe.
 

Gummibär

New member
Ich habe nun versucht rauszukriegen, was in diesen Dateien wohl sein mag... tja.. lustig...
1652380503615.png
Zumindest im /usr/local/psa/var/search/ ist offenbar eher garnichts.

Noch blöder:
1652380631734.png
..das andere Verzeichnis scheint es garnicht zu geben? Oder mach ich da was falsch / habe was übersehen?
 

Gummibär

New member
Hilft mir ehrlich gesagt nicht wirklich auf Anhieb :D

Ok, ich habe jetzt die vier Schritte befolgt - die letzten beiden brauchten jedenfalls arg viel Zeit, immerhin, es gab keine Fehlermeldungen:
1652381959481.png
- und dann habe ich über die Erweiterungen tatsächlich das "SSL It!" neu installieren können!

Das sieht aktuell immernoch komisch aus, wenn ich das Zertifikat erneuern will, sehr ungewohnt:
1652382205620.png

Ich habe dann oben auf "Zertifikat neu ausstellen" geklickt, bekam dieses:
1652382262508.png
- gelb hinterlegtes geklickt, dieses =>
1652382867516.png
- das erste angehakt, dann "Kostenlos nutzen" geklickt.

Und, es funktioniert! Tausend Dank! (y) es läuft jetzt wieder!

Okay, offenbar muss ich alle Zertifikate erneut installieren, aber damit kann ich in diesem Fall leben.

---

Aber etwas schräg finde ich es schon, dass da offenbar ein Fehler bekannt ist (sonst gäbe es keine Lösung dafür) und das... einfach weiter so gemacht wird? Die Fehlerbehebung ist eine Anleitung?

Hätt ich nicht vor Jahren schonmal mit sowas zu tun gehabt, ich wäre völlig hilflos gewesen... :censored:
 

the other

Well-known member
Moinsen,
Hab interessiert mitgelesen.
Schön, dass es jetzt funktioniert...(y)


Aber etwas schräg finde ich es schon, dass da offenbar ein Fehler bekannt ist (sonst gäbe es keine Lösung dafür) und das... einfach weiter so gemacht wird? Die Fehlerbehebung ist eine Anleitung?
Das wird ja leider gefühlt immer häufiger (nicht nur) in IT Dingen...:mad:


Hätt ich nicht vor Jahren schonmal mit sowas zu tun gehabt, ich wäre völlig hilflos gewesen...
Und genau deswegen und es inklusive mir vielen so geht oder ging gibt es dieses Forum ;)
 

Gummibär

New member
Was mir grade erst auffällt, der Screenshot sagt "Gültig bis 6. September 2021" - werden die nicht alle drei Monate verlängert, normal? Das würde doch, so wie ich das verstehe, bedeuten, dass dieses Problem schon seit mindestens seit September letzten Jahres bestand?

Und genau deswegen und es inklusive mir vielen so geht oder ging gibt es dieses Forum ;)
Und ich bin grade sehr froh drum :D
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
568
Beiträge
8.288
Mitglieder
195
Neuestes Mitglied
hauzi
Oben