Optionale oder notwendige Updates?

sw1rl

New member
Hallo zusammen.

Ich habe eine Installation von OpenMediaVault.
Diese läuft als VM auf einer mir nicht bekannten und verwalteten Maschine und wird ausschließlich als Backup-Ziel via rsync hergenommen.
So hin und wieder gibts Updates für das OS.
Nun ist mir vermehrt aufgefallen, daß es anscheinend auch Updates gibt die (vermutlich) bei meiner Installation keine Rolle spielen.
Müllen die ganzen nicht benötigten Sachen nicht das Gesamtsystem zu?
Mir als Laie ist es nicht klar wofür die ganzen Updates sind, bzw. was wichtig oder optional ist.

Firmware-Updates-OpenMediaVault.JPG
 

blurrrr

Well-known member
Das sind Treiber, welche generell dabei sind und auch schon direkt bei der Installation des Systems mitinstalliert wurden. Ist bei Deinem Windows genauso.
 

sw1rl

New member
Danke für Deine Erklärung @blurrrr.
Gibts da irgendwas um nur notwendige Updates installieren zu lassen?
Aufgrund der Menge und der technischen Beschreibung ist eine manuelle Auswahl nicht möglich.
Ich will halt vermeiden, daß System mit nicht notwendigen,- gebrauchten Updates vollzumüllen.
 

blurrrr

Well-known member
Kannst natürlich alles deinstallieren was Du nicht brauchst, wobei der Aufwand schon ziemlich groß sein wird, der Nutzen hingegen eher ziemlich klein. Prinzipiell kannst Du auch erstmal hier schauen: https://wiki.ubuntuusers.de/Systempflege/

Ansonsten bliebe noch zu sagen, dass man ggf. auch vorschnell Dinge entfernt hat, die vllt doch noch benötigt werden, weswegen ich das eher so lassen würde. Keine Ahnung, wie es bei OVM in der GUI aussieht, aber tendentiell einfach irgendwann in der Nacht automatische Updates laufen lassen und gut ist (dann kriegt man davon auch nicht soviel mit wie bei einem händischen Update).
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
586
Beiträge
8.669
Mitglieder
204
Neuestes Mitglied
sina27
Oben