OPNsense 22.1 RC1 released

tiermutter

Well-known member
Nach 7 Jahren ist es nun soweit und OPNsense setzt einen weiteren Meilenstein seiner Geschichte:
HBSD wird durch FBSD ersetzt und damit wird erstmals das grundlegende Betriebssystem gewechselt. Mit 22.1 steht also ein wirklich "großes" Update vor der Tür welches nun auch eine ZFS Installation aus dem Installer heraus ermöglicht.

Der RC1 ist heute etwas später als ich vermutet habe erschienen, die Final wird es wohl Ende des Monats geben.

Ich habe mich bereits vor Tagen darauf vorbereitet meine Ersatzhardware mit dem RC1 und ZFS neu aufzusetzen und dies anschließend für das Produktivsystem fortzusetzen... Ich freue mich darauf! :love:

Anbei die für OPNsense durchaus langen Release Notes:
 

tiermutter

Well-known member
Soderle... direkt mal auf der Ersatzhardware frisch installiert. Soweit problemlos, ein paar Kleinigkeiten gefallen mir ganz gut, so richtig freue ich mich aber erst auf die BE die mit ZFS möglich sind :)
Wie es sich in der Praxis schlägt wird sich noch herausstellen, mal sehen wann ich die Geräte wechsle.
Außerdem freue ich mich dass ich einen scheinbar jahrelangen Bug ausfindig gemacht habe der mit der Final dieser Meilenstein-Version behoben wird :) :)
 

tiermutter

Well-known member
Der RC2 ist raus... Nächste Woche ist die Final geplant :)
Bei mir läuft bereits der RC1 auf zfs... Mit ein paar Krankheiten die eventuell an mir selbst liegen... Bin noch am untersuchen und melde mich ggf mit meinen Konfigurationsfehlern ;)

Ansonsten rennt der RC1 gut, nach gewisser Zeit habe ich doppelte RAM Auslastung, aber das ist für mich aktuell kein Problem und interessiert mich vorerst nicht.
 

tiermutter

Well-known member
Mittlerweile läuft bei mir der RC2 und ich habe nun auch endlich wieder alles so am Laufen wie vorher (dafür nun auch mit v6 in den VPNs).
Die Gründe weshalb es (DNS Auflösung in den VPNs, Verteilung der Sense als DNS Server mittels DHCP6) nicht so lief wie es bislang konfiguriert war erschließt sich mir nicht.
Meine Beobachtungen bislang:
- Doppelte RAM Auslastung als vorher (1,4GB/4GB)
- Zugriff aus dem LAN auf die globale v6 des WAN Interface ist nicht mehr möglich (wird nicht durch pf blockiert, keine Ahnung was da los ist)
- Deutlich stabilere v6 WAN Verbindung (die ist mir zuvor ja immer abgeschissen wenn ich ein Interface bearbeitet habe)
- Diverse Logs in der GUI funktionieren nach der Einführung von Filtern nicht mehr; für manche Logs gab es bereits einen Fix.
- os-dyndns soll durch os-ddclient abgelöst werden, da der Code von os-dyndns veraltet ist und sich niemand darum gekümmert hat.
os-ddclient unterstützt momentan allerdings kaum DDNS Anbieter und auch Custom Anbieter können momentan nicht ohne Weiteres verwendet werden. Laut Ad wird os-dyndns noch ein halbes Jahr weiter unterstützt, momentan hoffen wir darauf dass os-dyndns in der Repo von mimugmail aufgenommen wird und man es weiter nutzen kann. Begeistert ist hier momentan niemand drüber...

Unterm Strich bin ich schon sehr Happy mit der Version. In drei Tagen kommt die Final, dann werde ich auch endlich mal mit den Bootenvironments von zfs arbeiten :)
 

Confluencer

Active member
Klasse Rückmeldung!

Die RAM-Auslastung ist schon nicht ohne. Wie sieht es denn mit der CPU-Auslastung aus? Hat sich die Grundlast da auch erhöht?

Weißt Du aus dem Stehgreif, ob der os-ddclient noch Cloudflare unterstützt?
 

tiermutter

Well-known member
CPU hat sich nicht viel getan, außer gelegentlich höhere Peaks als sonst, ist derzeit ein Thema im Sense Forum. Die Peaks hatte ich schon immer, nur nicht so sehr.

Cloudflare wird unterstützt, siehe
 

the other

Well-known member
Moinsen,
@tiermutter auch wenn ich ja aktuell noch (?) bei pfsense ganz zufrieden bin: besten Dank für deine Mühe (y), hier die ersten Erfahrungen mit der opensense Aktualisierung zu teilen.
Bei "uns" ist ja auch die nächste Version angemeldet...mal schauen wann es soweit ist und wie der Hase dann rennt.
 

tiermutter

Well-known member
Immer wieder gerne, vllt bekehre ich Dich ja noch 😘

Btw:
Das Problem mit den Peaks scheint nur aufzutreten wenn man das Dashboard offen hat und dort das Interface Status Widget läuft. Diesen Zusammenhang hatte ich früher aber auch schon festgestellt...
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
913
Beiträge
13.421
Mitglieder
440
Neuestes Mitglied
nrnrp
Oben