Nachkommastellen bei Sensoren aus Interationen - Genauigkeit/ precision

Skalar

New member
Hallo Zusammen,
ich habe ein wenig Erfahrung mit Home Assistant und bin neu hier im Forum.
Ich habe einige Sensoren, die unnötigerweise Nachkommastellen mitbringen. Bei den Templates läßt sich das mit ROUND(0) einfach beheben.
Mir geht es um die "AVM FRITZ!SmartHome" und den "power_consumption"-Sensor. Eine Genauigkeit von 0,01W ist Unsinn und braucht unnötig viel Platz.
Aber welche Möglichkeit gibt es bei Sensoren, die von einer Integration bereitgestellt werden die Nachkommastellen zu beseitigen?
 

Nival

-
Moderator
Eventuell wäre es eine Möglichkeit, diesen Sensor mit einem eigenen aufzugreifen, darin zu runden und dann den eigenen weiterzuverwenden?
 

alexamend

Active member
Könnte das nicht auch so in der Art funktionieren???
Hab gerade keine Zeit das zu testen

YAML:
platform: ??? 
entity_id: "power_consumption" 
name: "power_consumption" 
unit_of_measurement: "W" 
value_template: '{{ value_json.power_consumption | round(1) }}'

Oder multiple-entity-row mit precision:1
 

Nival

-
Moderator
Ich hatte befürchtet, dass das der einzige Weg ist.
Naja, es ist eine sehr simple Möglichkeit die Genauigkeit zu reduzieren wenn sie einen stört. Andersherum wäre es unmöglich, Genauigkeit herauszufinden die es nicht gibt. Insofern schon sinnvoll, wie es geregelt ist.
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
968
Beiträge
14.038
Mitglieder
499
Neuestes Mitglied
John58
Oben