Mit Wireguard zum VPN Dienst Surfshark

Kasir

New member
Moin Moin
Hardware Fritzbox 7590

Ich möchte beim Surfen etwas Arnoymer sein.
Deshalb habe ich mir bei Surfshark ein Account geholt.

Ich möchte alles über die Fritzbox machen und nicht jedes Endgerät einzeln konfigurieren.

Nun zu meinem. Problem
Immer wenn sich die Fritzbox via Wireguard mit Surfshark verbindet geht nach ein paar Minuten die Telefonie nicht mehr. Das Internet läuft aber weiter via Tunnel über Surfshark.

Sobald ich habe die VPN Verbindung deaktiviere ist das Telefonieren wieder möglich.

Kennt das Problem jemand?
 
Hallo

Hast du die Option "Portweiterleitung des Internet-Routers für Telefonie aktiv halten" aktiviert und 30s konfiguriert?
 
Das ist recht einfach erklärt: Die Telefonie ist i.d.R. an den "Anschluss" gebunden. Via VPN kommst Du dann halt von ganz woanders und da Dein ISP nicht einfach irgendwelche VoIP-Registrierungen von "ausserhalb" zulässt, ist dann auch nix mehr mit Telefon, Punkt.

Alternative wäre, sich einen externen VoIP-Anbieter zu suchen und sich von der "Kombi" (Internet+Telefon) zu trennen. So hab ich das hier laufen, da meine TK-Anlage auch nicht bei mir steht, sondern extern.

EDIT: Bedingt natürlich, dass der Router keine eigene Verbindung für die Telefonie aufbaut (was wohl Provider abhängig ist).
 
Zuletzt bearbeitet:

Zurzeit aktive Besucher

Neueste Beiträge

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
4.703
Beiträge
47.960
Mitglieder
4.350
Neuestes Mitglied
FreundderSonne
Zurück
Oben