mehrere Fritzboxen mit Telefonie

Steph

New member
Hallo,
ich bin neu hier, und hoffe mir kann jemand auf die Sprünge helfen.
Als Hauptrouter nutze ich die 7590, hiervon geht es über einen Switch zur 7490 und zur 7272.
An diesen beiden Fritzboxen soll jeweils ein Telefon angeschlossen werden. An die 7490 ein Gigaset DX600 (ein schnurgebundenes Tischgerät). Dies funktioniert auch bisher.
An die 7272 soll ein schnurgebundenes analoges Telefon angeschlossen werden. Ich habe bereits das Telefonkabel ausgetauscht, das jetzige wird mit rj11 Steckern in die FB gesteckt.
Die 7272 bekomme ich nicht ins Netz.
Alle Verbindungen laufen per Lankabel.

Wenn ich die 7272 mit meinem Pc verbinde, kann ich ja drauf zugreifen. Habe sie nun schon mehrfach zurückgesetzt, spätestens aber wenn sie wieder an den Switch kommt, sehe ich sie zwar in der Übersicht vom Router, kann sie aber nicht anklicken.

Ich bitte um Hilfe

gruss Steph
 
Die 7272 bekomme ich nicht ins Netz.
Die 7590 hat doch standardmässig die IP "192.168.178.1", die zweite Box kannst Du als reinen "IP-Client" einrichten und ihr z.B. die IP "192.168.178.2" geben. Was das Telefon angeht, da könntest Du die zweite Fritzbox ggf. als SIP-Client an die erste hängen (via Netzwerk).
 
@Steph
wenn Dein PC direkt an einem LAN-Port des 7272 hängt, dann rufe bitte am PC mal cmd auf und dann ipconfig/all
und dann verrate uns bitte, was Dir dort als IP des DHCP-Server angezeigt wird
aus der Ferne kann ich derzeit nur vermuten, dass Dein Problem durch den Versuch entsteht 2 Geräte mit dem IP-gleichen DHCP-Server in einem LAN zu betreiben, dazu müssen wir natürlich noch wissen, welche IP der DHCP-Server der 7590 hat
Und Du wirst mit dem PC direkt an dem 7272 wohl diesen als Client für den 7590 konfigurieren müssen.
 
also der Pc hängt nicht an der 7272.
Router-Switch-und am Switch hängen mein Pc, und die beiden anderen FB..die 7272 wurde mittels langem Kabel in die Schrauberhalle nach nebenan verlegt. Nicht weit weg, nur durch eine knapp 1m dicke Wand. Das Telefon an der 7272 habe ich nun zum laufen bekommen. Dafür funktioniert das DX600 nicht mehr...
 
mh, bearbeiten geht nicht..
also der Router hat natürlich die Standard IP 192.168.278.1 der rest wird automatisch vergeben
 
...
also der Router hat natürlich die Standard IP 192.168.278.1 der rest wird automatisch vergeben
Dreckfuhler ;), soll wohl 178 heissen.
Ich würde allen Infrastrukturgeräten, also Router und alle weiteren Frittzboxen feste IPs zuweisen.
Router die übliche 192.167.178.1, dann die beiden anderen Fritzen 192.168.178.2 und 192.168.178.3.
Der Router vergibt die DHCP Adressen aus dem Standardbereich ..20-200?
Dann sollte das passen.
Die Fritzboxen hinter dem Router jeweils wie o.a. als IP-Client konfigurieren, keine DHCP Server aktivieren!
Dann sollte netzwerktechnisch alles funktionieren.
Zur Telefonie kann ich nichts sagen, da ich die so noch nicht eingerichtet habe.

Gruss
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
4.485
Beiträge
46.117
Mitglieder
4.111
Neuestes Mitglied
searchingnet
Zurück
Oben