IP-Cam Empfehlung

celeron74

Member
Hi, hatte mit dem Gedanken gespielt mir erstmal testweise eine IP-Cam zu kaufen. Nach allem was ich bisher so gesehen/gelesen habe, scheint mir etwas von Hikvision so ein Mittelmaß zwischen "taugt" und "günstig" zu sein (sind aber auch nur die subjektiven Meinungen anderer), von daher meine Frage mal hier in die Runde: Hat jemand von euch Cams von Hikvsion im Einsatz, falls ja: welche und wie bewähren sie sich so im Alltag? Falls nicht von Hikvision, würde ich aber trotzdem gern eure Meinung zu den von euch eingesetzten IP-Cams hören/lesen :)
 

druber7

New member
Hallo @celeron74,

ich wollte mir mal eine zulegen. Habs dann aber doch sein lassen.
Den Anwendungszweck habe ich trotz intensiver Suche nicht gefunden. :)
Ich habe aber auch kein Haus mit unzähligen versteckten Winkeln wo das Sinn machen könnte.

Viele Grüße druber7
 

Stationary

Active member
Ich habe als Spielerei eine Edimax im Einsatz. Die schaut nur in den Garten und zeigt mir wie das Wetter ist, wenn ich mal nicht da bin. Tut seit Jahren was sie soll, war auch leicht einzurichten und telefoniert nicht nach Hause. Und sie funktioniert mit der Diskstation/Surveillance Station.
 

celeron74

Member
@Stationary Was hat die Cam denn gekostet? Bzw. wäre wohl die generelle Frage, was man für eine "halbwegs" vernünftige Cam ansetzen müsste... Wäre auch nur reine Spielerei ohne konkreten Anwendungsfall (weiss nichtmals ob drinnen, oder draussen) 😄
 

Stationary

Active member
Oh, das war so ein billiges Ding, um die 50 Euro damals glaube ich. Wie gesagt, ich wollte damit nur etwas herumspielen und sehen, was man so machen kann. Da wollte ich nicht viel Geld für ausgeben. Läuft inzwischen seit fünf Jahren ohne Probleme, erst mit der einen DS, dann jetzt mit der anderen. Inzwischen bekommst Du für das Geld bestimmt schon was Besseres. Aber wenn Du was richtiges brauchst, dann bist Du, denke ich, mit drei-stelligen Beträgen dabei.
 

Microby

Member
HikVision würde ich selber nicht unbedingt als Billig bezeichnen. Oki, ich kannte die Teile vorher auch nicht. Aber unsere Consulting-Firma (oder wie auch immer ich die nennen sollte) rüstet weltweit unsere Standorte mit Kameras von denen aus.
Und ich muss wirklich sagen, das sind schon mega Teile...
Ich war auch erst skeptisch, aber nach der Inbetriebnahme der ersten 10-15 Cams und später nochmals gut 40 Cams, inkl. PTZ-Cams...
Die sind schon nicht schlecht. Und billig würde ich auch nicht gerade sagen.
OK, kommt natürlich auf die Modelle an, aber die teuerste die ich hab verbauen lassen, waren so um die 3500 Euro. Ich weiß aber nicht mehr genau, müsste nochmals nachschauen.
 

rednag

Active member
3.500€ für EINE Kamera?! Was zum Geier macht die so besonders? Goldeinfassung?
Ich bin auch kein großer Fan von "Geiz ist geil", aber das ist etwas dekadent. Aber nur meine Meinung.
Mit Kameras hab ich aber so überhaupt nichts an der Mütze.
 

Microby

Member
3.500€ für EINE Kamera?!
Ich war einige Tage aus dem Verkehr, sprich seit Mai. Aber ich schaue mal die Woche, wenn ich wieder vor Ort bin, wie die genau hieß.
Die ist locker nen halben Meter groß. PTZ, also schwenkbar, Zoom ist Mega... Da ist sogar der BR bei uns wach geworden, weil man ins gegenüberliegende Gebäude, was durch einen mehrspurigen Trailer-, Brücken-, Container-Parkplatz getrennt ist reinblicken kann und schauen kann ob der Kollege dort gerade in der Nase bohrt...;)

Hab zum Test einen Gullideckel in der Mitte des Platzes angepeilt, da konnte man sogar lesen was auf dem Deckel steht. Wirklich geile Teile...
 

blurrrr

Well-known member
Bei den Cams gibt es nach oben relativ wenig Grenzen (bedenkt man Features wie Wärmebild, etc.)... Habe auch 2x HikVision privat im Einsatz (via LAN), die kamen so um die 150€/Stück und bisher bin ich damit eigentlich recht zufrieden.
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.

Neueste Beiträge

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
565
Beiträge
8.272
Mitglieder
193
Neuestes Mitglied
cekap
Oben