Hoymiles HM600 visualisieren

Hallo,
ich habe 2 Balkonkraftwerke Hoymiles HM600. Diese sind mittlerweile in Home assistant eingebunden. In MQTT gibt es die 2 Geräte mit je 20 Entitäten.
Jetzt will ich ein Dashboard haben in dem alles schön visualisiert ist.

Ich hoffe, dass das schon jemand gemacht hat und mir vielleicht das ganze als download geben kann. Da ich home assistant erst vor kurzem installiert habe, kenne ich mich noch Null damit aus.

Wäre nett, wenn ich da Hilfe bekommen könnte.
 
Das lässt sich leider so einfach nicht erledigen...

zuerst könntest du unter MQTT in deiner Ansicht die Sensoren in das Dashboard übergeben
MQTT.jpg
MQTT_000.jpg MQTT_001.jpg

MQTT_002.jpg

Dann an deine Wünsche anpassen

Energy-Dashboard z.B. schaut bei mir dann so aus...
Screenshot 2023-01-12 211111.jpg
 
Hallo,

danke für die Hilfe. Ich bin da jetzt auch schon bischen weiter.
Ich kann einfach in dem Übersicht-Dashboard neu Karten einfügen. Und dabei direkt auf alles zugreifen. Einzelne Entitäten , ergo Sensoren oder auch ganze Geräte anzeigen lassen.

Weiter habe ich eine InfluxDB angelegt und da auch Parameter der zwei Balkonkraftwerke eingebunden. Die InfluxDB dann in Grafana eingebunden. Erste Versuche, jetzt in Grafana eine schöne Visualisierung zu programmieren. Das wird aber eine längere Geschichte. Ist erst mal gut, dass jetzt alle Daten von den 2 HM600 Anlagen in die Datenbanken laufen. Auch wenn ich noch nicht alles grafisch darstellen kann.

In meinem Home Assistant ist auch eine Energie-Dashboard vorhanden. Auch dort sehe ich mittlerweile ein kwh Grafik der Tagesproduktion meiner Balkonkraftwerke.

Ich habe noch andere Baustellen, es fehlt auch bischen de Zeit für das alles.
 
Ich habe auch ne PV mit Hoymiles 600 Wechselrichter. Darf ich mal fragen, wie Du die in HA eingebunden hast ?
Hast Du dir diesen WLAN Stick gekauft, um die Wechselrichter auszulesen ? Und wenn ja, welchen ?
 
Hallo,

ich kann die ein OpenDTU verkaufen. Ich habe mit das Zeug bei den Chinesen bestellt und selbst alles zusammen gebaut und programmiert.
Wegen Mindesbestellmenge bzw. Porto habe ich gleich 5 Stück bestellt.

Ich kann das für 29 Euro abgeben. Da ist der Versand schon dabei.
Das ganze ist in einer weissen Abzweigdose untergebracht.

Du brauchst dann noch eine 5 V Spannungsversorgung und das Kabel. Da kann man was von einem alten Smartphone oder Tablet nehmen.

Oder ich kann auch eine Spannungsversorgung für weitere 5 Euro dazu geben. Ich habe massig alte Spannungsversorgungen von uralt Handys. Die gibt es nicht mehr und damals hatte jedes Handy nen eigenen Stecker. Ich habe die Stecker dran gelötet , damit das direkt an die Platine verbunden werden kann. Macht halt alles arbeit.

Es hat sich bei mir einiges in dieser Richtung angesammelt. Auch den ollen Ferraris Stromzähler lese ich mit einer kleinen Platine und einer LED aus. Wer Interesse hat, kann sich melden. Da habe ich auch noch was übrig.

Auch hängen jetzt meine Victron MPPT Laderegler mit den kleinen Platinen in Home Assistant. Auch da habe ich was übrig.

Das einbinden von OpenDTU in Home Assistant ist einfach, das geht über MQTT. OpenDTU hat aber auch eine eigene WEB-Oberfläche. Dort kann man z. B. auch direkt den Wechslerichter drosseln.

Ich nutze das vorhandene Energie Dashboard. Wobei das Dashboard das ganze bischen wirr zusammen rechnet. Ist mir aber im Augenblick gut genug. War auch nicht ganz einfach, das überhaupt so hin zu bekommen.
 

Anhänge

  • Spannungsversorgung.jpg
    Spannungsversorgung.jpg
    954,8 KB · Aufrufe: 4
  • IMG_20230126_161251.jpg
    IMG_20230126_161251.jpg
    611,5 KB · Aufrufe: 7
  • IMG_20230108_153104.jpg
    IMG_20230108_153104.jpg
    916,2 KB · Aufrufe: 7
  • open-DTU-09.jpg
    open-DTU-09.jpg
    448,5 KB · Aufrufe: 7
  • Screenshot (56).png
    Screenshot (56).png
    135,7 KB · Aufrufe: 4
Zuletzt bearbeitet:

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
4.869
Beiträge
49.042
Mitglieder
4.529
Neuestes Mitglied
wg172
Zurück
Oben