Homeassistant Neuling - Verbindungsprobleme

hauzi

New member
Erstmal ein Hallöchen an alle smarten Mitglieder hier :)

Zu meinem aktuellen Aufbau/Setup:

Als Zentrale nutze ich eine Asus Chromebox mit alter i7 CPU und 16GB Ram + SSD. Darauf läuft:
Proxmox 7.2-3
zigbee2mqtt (npm 8.10.0) + Mosquitto 3.1.1 (lxc)
Home Assistant OS 8.0 (Core 2022.5.4, Supervisor 2022.05.2, Kernel 5.15.38, Agent 1.2.1) (VM)
ioBroker (zum rumtesten)

In Home Assistant eingebunden sind haufenweise HUE Lampen (über Philipps Bridge), einige Ikea Sensoren+Schalter (über MQTT) und ein paar Tuya Geräte über die China Cloud.

Ich bin auf alle Fälle relativ neu auf dem Sektor und habe vor ca. 1 Woche das erste mal von HA bzw. ioBroker gehört. Das Thema an sich interessiert mich aber schon sehr lange und jetzt habe ich mir mal die Zeit genommen damit anzufangen.

Mein aktuelles Problem ist folgendes:
Grundsätzlich läuft alles TOP. Ich kann alles über die Schalter bzw. Dashboard super bedienen, und ein paar Automationen habe ich mittels HA Automationen bzw. Node Red realisiert. Dazu gehören z.B. eine Lüftersteuerung für meinen Technik Schrank usw.
Wie gesagt, eigentlich läuft alles super und hat mich dazu verleitet meine Wohnung komplett auf Philips Hue umzurüsten.
Jetzt habe ich allerdings das Problem dass die Schalter hin und wieder nicht reagieren. Anfangs dachte ich das wird hin und wieder so sein, aber manchmal reagieren die Dinger auch überhaupt nicht mehr. Übers Dashboard geht es dann aber teilweise und nach ein paar Minuten warten läuft auch alles wieder sauber (bzw. nach einem Neustart von HA). Als Dongle verwende ich einen D4F CC2531 ZigBee Stick (flashed).

Ich hatte als ersten Testaufbau das gleiche Setup auf einem Raspberry Pi 3 laufen, dort aber genau die gleichen Probleme. Auch als ich zigbee2mqtt noch nicht als einzelnen Container laufen hatte sondern über die HA Adapter, genau das Gleiche Problem. Was mir noch aufgefallen ist, wenn ich per Browser im HA arbeite habe ich regelmäßig Verbindungsabrisse (Verbindung wird neu aufgebaut...). Ich hänge übrigens am Kabel und habe WLAN inkl. IPv6 deaktiviert.
Weil ich mit HA solche Probleme hatte, habe ich zusätzlich eine ioBroker Vm (lxc) eingerichtet, um mal zu testen ob das besser läuft.
Gefühlt reagiert dort alles noch schneller und die Probleme mit der Verbindung sind weniger, aber auch hier habe ich manchmal irgendwohin keine Verbindung mehr. Weil ich beide Systeme gerade teste habe ich eben einen eigenen Container mit z2mqtt inkl. Mosquitto laufen um mit HA und ioBroker auf eine "Zentrale" zugreifen zu können.

Ich hoffe ich konnte mein Problem verständlich erklären. Viele Beiträge habe ich auf alle Fälle zu dem Thema noch nicht gefunden bzw. hat von den wenigen welche ich gefunden hatte nicht geholfen. Am Zigbee Stick sind aktuell übrigens 15 Geräte verbunden und eines davon ist ein IkeaRepeater.

Den neusten Ansatz welchen ich heute gefunden habe wäre dass vielleicht der Zigbee Kanal bei mir überbucht ist. Theoretisch wäre das durchaus möglich da ich in einer Wohnung bin welche rundherum mit Wlan & Co zugepflastert ist. Das merke ich auch bei meinem Wlan zu hause dass ich regelmäßig Channel wechseln muss. Allerdings würde das die Verbindungsabbrüche im HA nicht erklären.

Also hat irgendjemand vielleicht einen Ansatz für mich was ich ändern bzw. testen könnte?

glg Martin
 

blurrrr

Well-known member
Hi :)
Mein aktuelles Problem ist folgendes:
Grundsätzlich läuft alles TOP.
(y)😂
wenn ich per Browser im HA arbeite habe ich regelmäßig Verbindungsabrisse
und die Probleme mit der Verbindung sind weniger, aber auch hier habe ich manchmal irgendwohin keine Verbindung mehr.
Also das hört sich grundsätzlich erstmal nach einem Netzwerk-Problem an (wenn wir jetzt nur von der Verbindung zwischen Client/Rechner zum Server/Laptop/PVE) sprechen.
Den neusten Ansatz welchen ich heute gefunden habe wäre dass vielleicht der Zigbee Kanal bei mir überbucht ist
Kann ich nix zu sagen, aber sowas kann man sich ja auch mal in Ruhe anschauen (vermute ich mal)... Für WLAN - hatte ich vorhin noch erwähnt - gibt es ja entsprechende Apps, welche anzeigen, welche SSIDs auf welchen Kanälen unterwegs sind, evtl. gibt es sowas für Zigbee auch?
 

the other

Well-known member
Moinsen und herzlich willkommen im Forum,
ich nutze auch Home Assistant, kann dir aber leider nicht so recht weiterhelfen. Hier das ganze auf einem Raspi mit Conbee2 Stick. Die Hue Lampen und Schalter sind ohne Hue Bridge direkt via Conbee eingebunden.
Die Hardware (Raspi --- PC) ist ebenfalls zum einen verkabelt, aber auch via mobilen Clients per WLAN erreichbar im Heimnetz. Verbindungsabbrüche oder Probleme zwischen Client und HomeAssistant hatte ich bisher nie.
Ab und an kommt es lediglich dazu (1 -2 mal im Jahr), dass mal ein Sensor an hinteren Ecken den Kontakt verliert, weil da das Netz nicht gut hinreicht. Nach dem Update auf 8.0 war neulich einer von 4 Schaltern etwas derangiert (AN, Dimmen...ok,,,,AUS ging nicht, in der zum Conbee zugehörigen Phoscom APP neu eingestellt, läuft seitdem).
Insgesamt hab ich also keine deiner Erfahrungen gemacht. Seltsam ist, dass auch die VM mit ioBroker nicht stabil zu sein scheint...

Daher würd ich mal tippen, dass es ein recht zentrales Problem ist. Vielleicht einfach die LAN Verbindung bzw. beteiligte Interfaces? Irgendein Problem mit der VM?
Wenn du einen Raspi zur Hand haben solltest, vielleicht mal schauen, ob es damit stabil läuft...hier zumindest gab es solche Probleme so noch nicht.
Sorry...
 

carsten_h

Active member
über Philipps Bridge
Als Dongle verwende ich einen D4F CC2531 ZigBee Stick
Das bedeutet also, daß Du bei Dir zwei ZigBee Netze hast, die voneinander nichts wissen und sich eventuell gegenseitig stören, wenn sie auf demselben ZigBee Kanal arbeiten. Dort würde ich auf jeden Fall schon einmal unterschiedliche und auch passend zu den benutzen WLAN Kanälen einstellen. Wie das geht, kann ich Dir nicht sagen, da ich bisher nur einen ConBee II mit deCONZ für alles verwendet habe und dort ist das ganz simpel in der Oberfläche einzustellen.

Ikea Sensoren+Schalter (über MQTT)
Du meinst damit sicher über ZigBee2MQTT, oder?

Wie hast Du denn den USB Dongle angeschlossen? Es empfiehtl sich immer so einen ZigBee Dongle möglichst weit entfernt vom Rechner (Pi sind hier extrem betroffen) zu betrieben. Am besten an USB 2 mit einer USB2 Verlängerung, damit USB 3 nicht auch noch stören kann.
Das Problem ist ja, daß WLAN, Bluetooth, ZigBee und USB 3 alle im 2,4GHz Netz herumfunken. Beim ConBee II steht auch explizit in der Anleitung, daß er mit einem Verlängerungskabel angeschlossen werden muß.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
913
Beiträge
13.424
Mitglieder
440
Neuestes Mitglied
nrnrp
Oben