Gastzugang auch zeitlich (in Minuten) begrenzen?

Sharlian

New member
Hallo ihr Lieben,

nach ewiglanger eigener Recherche ohne zufriedenstellende Ergebnisse, finde ich hier hoffentlich den ein oder anderen Experten, der mir helfen kann.
Wir haben eine Fritzbox 6660 Cable und ich möchte gerne ein Gäste Wlan einrichten. Allerdings möchte ich dieses zusätzlich am liebsten auf 30 Minuten täglich begrenzen.

Ich weiß, dass ich mit den Zugangsprofilen arbeiten kann um die Nutzungsuhrzeiten und -tage einzuschränken, ABER beim Profil "Gast" lässt sich nicht, wie bei einem neuen Profil, die Nutzungszeit einschränken. Bin ich einfach nur zu doof und finde einen Menüpunkt nicht oder ist FritzOS da wirklich dermaßen restriktiv, dass ich das nicht einstellen kann?

Viele Grüße und bereits vielen Dank vorab für Eure Unterstützung!
 
Jab, das hab ich auch gefunden 🫠 aber ich will ja nicht jedes Mal den Gastzugang neu aufmachen müssen… mir geht’s darum das ähnlich den Familieneinstellungen reglementieren zu können und das Gäste wlan dauerhaft offen haben zu können.
 
Ok, dann habe ich das missverstanden.
Du willst nicht die Gast-WLAN Zeit einschränken, sondern die Nutzungszeit.
Und das funktioniert bei Dir nicht? Damit wäre jetzt für Montags die Nutzung von 14-16 Uhr erlaubt.
Oder willst Du eine individuelle Regelung für jedes Gerät, die die 30 Minuten erst ab Verbindung runterzählt?

1668698490502.png

Gruss
 
„ Oder willst Du eine individuelle Regelung für jedes Gerät, die die 30 Minuten erst ab Verbindung runterzählt?“

Exakt ☺️
 
Aber das müsste doch der Punkt im Post#2 sein!? Meines Wissens begrenzt der die Nutzungsdauer des verbundenen Gerätes, schaltet aber nicht das Gast-WLAN komplett aus (so wie in der Tabelle im Post#4).

Gruss
 
Oder willst Du eine individuelle Regelung für jedes Gerät, die die 30 Minuten erst ab Verbindung runterzählt?
Das war zwar schlecht erklärt, aber schon in Post #1 klar… ;-)

Ohne ein Captive-Portal mit Voucherzugang wird das aber wohl nichts werden. Die Fritzbox selbst kann das so nicht.
 
Als dann lieber doch einen gescheiten Router anstelle der Fritz... :p.

Gruss

Edit: Richtig, da steht es auch:

Voraussetzungen / Einschränkungen​

  • Geräte mit aktiver Gerätesperre
    402.png
    und Geräte im Gastnetz können keine Tickets verwenden.
 
Das Gastnetz verwendet das Profil „Gast“, das kann man zwar zeitlich (innerhalb welcher Uhrzeiten) einschränken, aber die Einstellung mit dem Budget und dem Ticketsystem taucht bei „Gast“ nicht auf. Das geht nur im Hauptnetzwerk.

Ich denke für >95% der Nutzer einer Fritzbox stellt sich dieses Problem einfach nicht. Mein Dienstrechner + Dienstipad kommen ins Gastnetz, die brauchen aber keine zeitliche Beschränkung. Die wenigen Leute, die bei mir ins Gastnetz dürfen, brauchen auch keine Zeitbeschränkung. Der Rest ist im Hauptnetz und wird dort nach Bedarf reglementiert. Und so dürfte es vielen gehen.
Ein zusätzliches Gastnetz läßt sich dagegen schon mit einem Raspi aufziehen. Spätestens mit einer pfsense kannst Du dann auch ein Captive-Portal mit Vouchersystem aufziehen. Nur wieviele Privathaushalte brauchen das?
 
😅 dann bin ich ja wenigstens nicht „blind“
🙏 danke an euch.

Ich hatte schon überlegt, ob man unbekannten Geräten direkt ein neues Profil zuweisen kann (welches dann die Restriktionen einer Kindersicherung hätte) - aber auch das geht leider nicht als workaround.

Denn bleibts erstmal wie es ist und ich nehme ein normales Gast-WLAN…
Schade schade schade.
 
Eine billige Variante wäre, einen Raspi 4 als wlan Hotspot für ein zweites Gastnetz zu verwenden und dort dann zusätzlich noch ein Paket namens nodogsplash drauf zu installieren. Das kann dann die Zeitlimitierung und man kann auch einstellen: heute 30 Minuten (clientforcetimeout-Eintrag im der config) und dann mit dem gleichen Gerät erst morgen wieder, und solche Sachen.
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
3.646
Beiträge
39.257
Mitglieder
3.125
Neuestes Mitglied
akfunk
Zurück
Oben