FritzRepeater 1200 AX verbindet sich nicht

label262

New member
Hallo liebes Heimnetz Forum,

nach langen Tests wende ich mich mit etwas Hoffnung hier ans Forum. Folgende Situation:

Telekom Internet Anschluss --> FritzBox7590 --> FritzBox7330 (Verbindung über Lan als IP-Client, hat feste IP, DHCP ist aus, kein Mesh, da nicht unterstützt) --> FritzRepeater 1200AX (Verbindung über WLan)

Es ist mir leider nicht Möglich, eine Verbindung zwischen der FritzBox7330 und dem Repeater herzustellen. Ich habe schon WPS und manuelle Einrichtung probiert; auch das vergeben einer manuellen IP hat bisher nichts gebracht. Sind die beiden Geräte nicht kompatibel?
Oder gibt es bei dieser Konfiguration etwas spezielles zu beachten?

Über Hilfe bzw. Tipps würde ich mich sehr freuen!
 

blurrrr

Well-known member

alexamend

Active member
Wenn DHCP aus ist und MESH nicht aktiv, wie soll der Repeater denn eine IP bekommen?
Eventuell kann man sich auf dem Repeater einwählen und von dort aus Manuell konfigurieren.
 

blurrrr

Well-known member
wie soll der Repeater denn eine IP bekommen?
Das sollte theoretisch über die 7590 passieren. Die WLAN-Verbindung "an sich" hat erstmal nichts mit "IP" zu tun, das ist vergleichbar mit "Kabel stecken". Die physikalische Verbindung hat somit auch erstmal nichts mit dem IP-Protokoll zu tun. Erst wird die Verbindung hergestellt, danach wird die IP via DHCP bezogen, wobei die alte Fritzbox dann wie ein Accesspoint/Switch agiert (man kann also auch kabelgebundene Clients anschliessen). Zumindestens sofern ich richtig informiert bin, früher war das jedenfalls mal so (hatte ich selbst so laufen, allerdings ohne zusätzlichen Repeater, aber das dürfte soweit eigentlich keine Rolle spielen).
 

label262

New member
Also für alle anderen Endgeräte funktioniert DHCP über die 7590 an der 7330.
Der Repeater stellt einfach keine Verbindung her, auch wenn ich manuell eine IP Adresse vergebe…
 

blurrrr

Well-known member
Btw der Repeater ist aber schon so positioniert, dass er das WLAN-Signal von der alten Fritzbox noch empfängt, oder? (Sorry, aber Fragen wie "Ist das Kabel auch wirklich verbunden?" gehören einfach mit zum Job) 😄
 

label262

New member
Ich habe die weiteren Tipps jetzt auch ausprobiert, geholfen hat es wenig 😄
Das Log des Repeaters liefert nichts brauchbares. Was mir aber aufgefallen ist, ist die Heimnetzkonfiguration der 7590. Hier tauchte der Repeater zweimal auf, mit zwei unterschiedlichen IP Adressen (xxx.3 von mir manuell vergeben). Ich konnte dann den Repeater mit der .30 IP Adresse aus dem Heimnetz werfen, nun funktioniert zumindest die Verbindung zur 7330 (Repeater leuchtet grün statt zu blinken). Trotzdem kann ich den Repeater aus dem Netz der 7590 bzw. 7330 nicht erreichen, das funktioniert nur wenn ich mich über das Repeater eigene WLAN einlogge (habe zur Unterscheidung der WLAN Netze eine eigene SSID für den Repeater vergeben).
Das gesamte Konstrukt ist etwas komisch, im Bild sieht man ja auch eine LAN Verbindung zum Repeater obwohl er im WLAN der 7330 hängt (vllt soll das auch so sein 😄 ).
Trotzdem schonmal vielen Dank für die Tipps, wenn ich Zeit finde probiere ich weiter. Fürs erste habe ich die 7330 etwas anders positioniert und empfange jetzt an der Stelle wo ich es brauch ein kleines bisschen WLAN.
repeater_2.png
 

blurrrr

Well-known member
Geräte umbenennen wäre auch mal etwas bzgl. der Übersichtlichkeit (ganz schön viele Fritzboxen unterwegs) 😇 Kannst auch mal alles rebooten, dann sollte der 2. Repeater auch verschwinden.

Der Repeater steht vermutlich als LAN3 dort, weil er nur via LAN3 über die 7330 erreichbar ist (ähnlich wie bei den Switch-Konstrukten, wo dann auch alle Geräte am Switch über LANx der primären Fritzbox erreichbar sind).
 

Barungar

Well-known member
Gute Frage... hatte ich gar nicht drauf geachtet. Aber ja, es wäre sinnvoll soviele AVM-Geräte wie möglich im MESH-Mode zu betreiben.
 

Stationary

Active member
Wieso die AX? Es ist doch nur einer? Der taucht wohl nur wg. mangelndem refresh der GUI zweimal auf. Wobei ich das Bild ohnehin nicht verstehe…die 7590 baut ein Netwerk auf, das “7490“ heißt und ist mit einer 7590 verbunden (die wurde zuvor nie erwähnt). Wieviele Fritzboxen stehen da jetzt in dem Haushalt/Büro?
AVM Mesh habe ich wieder Abstand von genommen, hat bei mir nie vernünftig funktioniert.
 

alexamend

Active member
Ansich ungeachtet der IP Vergabe sollte das in der Übersicht eher so aussehen. Irgendwie stimmt da etwas mit deiner Konfiguration scheinbar nicht ganz.

Screenshot_20220921_142806.jpg
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
968
Beiträge
14.038
Mitglieder
499
Neuestes Mitglied
John58
Oben