Fritzboxen und Mesh - Grundsatzfrage Bandbreite

pihaih

New member
Hallo, ich habe trotz einigem Suchen keine Antwort zu meiner Frage gefunden. Daher versuch ich es mal direkt hier bei den Experten.
Wenn ich mehrere Fritzboxen, es werden wohl 4 oder 5 werden, am selben LAN anschließe, ist es dann sinnvoll eine als MESH Master zu verwenden und somit auch die selbe SSID fürs gesamte WLAN zu verwenden, oder bremse ich das WLAN damit aus. WLAN ist ja grundsätzlich ein shared media wie sich das aber bei MESH verhält ist mir unklar. Komfort ist nicht das Thema, denn wenn ich mit einem Tablet oder Handy übers Gelände gehe muss ich eben jede SSID und Kennwort einmal im Androiden angeben und ab dann wechselt das Gerät ja wenn es sein WLAN verliert.
Die Geräte bei denen es auf die feste IP ankommt sind eh standortgebunden und werden/sollen auch nicht wechseln.
(Warum so viele FB? Weill das Gelände entsprechend groß ist und die FB eh da sind. 7590AX am VDSL, die anderen 7490.)
Danke schon mal
Pi
 

Fusion

Active member
Sind die auch alle schön mit Kabel verbunden oder werden das WLAN-Repeater? Also wie ist das Netz geplant?
 

pihaih

New member
Ok, Danke, das heisst also jede Fritzbox hat auf ihrem WLAN die volle Bandbreite, auch wenn dieselbe SSIDS verwendet wird/werden?
 
Zuletzt bearbeitet:

blurrrr

Well-known member
Jop, kann man so sagen... allerdings schriebst Du auch:
Dabei bedenke, dass jeder Uplink (also Switch-zu-Switch-Verbindung) bei 1Gbit-Switchen auch auf 1Gbit limitiert ist. Hast Du also an einem Switch 5 Accesspoints und dieser Switch ist mit einem anderen Switch via 1Gbit verbunden, teilen sich alle Teilnehmer die Bandbreite dieser einen Verbindung (natürlich nur beim Übergang von Switch zu Switch) 🙃
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
1.725
Beiträge
21.438
Mitglieder
1.234
Neuestes Mitglied
Doneinei
Oben