Fritzbox und Trennung der Verbindung (Zwangstrennung durch Internetanbieter)

the other

Well-known member
Moinsen,
ich oute mich hier mal als der noob, der ich bin :geek::
mir ist die Tage beim Jahres-End-IT-Gefriemel das erste mal aufgefallen, dass die Fritzbox (hier die 7490 mit Version 7.29) ja die Funktion anbietet, dass die Internetverbindung dauerhaft gehalten bleibt und dass eine eventuelle Zwangstrennung durch den Internetanbieter (wurde früher regelmäßig alle 24 h gemacht, heute eher sporadisch je nach Anbieter afaik) auf einen bestimmten Zeitpunkt verschoben werden soll.
Ich Depp hatte das aktiviert und mich gleichzeitig geärgert, dass mein Anbieter trotz flatrate alle 24 h trennt. Tut er natürlich gar nicht. Ich kleines Depperl...
Stattdessen trennt natürlich einfach die Fritzbox um die vorgegebene Uhrzeit.
Haken neulich mal rausgenommen und ...seit einer Woche gleiche IP und gleiches IPv6 Präfix.

Oh man, immer wieder schön, wenn einem selber auffällt, dass das Backen von sehr kleinen Brötchen trotzdem zuweilen überfordert, auch wenn man sich für einen Konditormeister hält. :ninja:

Also, für alle, die sich vielleicht auch über regelmäßig neue öffentliche IPs ärgern, Haken raus.
;)
 

frosch2

Active member
Moin,
hast du Erfahrungen, wie lange die IP bleibt?
Welcher Anbieter stellt dir dein WAN zur Verfügung?
 

blurrrr

Well-known member
Also, für alle, die sich vielleicht auch über regelmäßig neue öffentliche IPs ärgern, Haken raus.
Was allerdings auch keine Garantie ist (nicht, dass hier noch falsche Ideen aufkommen) ☺️

hast du Erfahrungen, wie lange die IP bleibt?

Das hängt vermutlich von der jeweiligen Lease-Time der Adresszuweisungen ab, welche von ISP zu ISP unterschiedlich ausfallen dürfte. Spätestens wenn Wartungsarbeiten am entsprechenden Netzbereich durchgeführt werden, wird es eine Zwangstrennung, eine neue IP aus einem anderen IP-Kreis und irgendwann auch wieder der Schwenk zurück (ggf. zum alten Netzbereich geben).

EDIT: Ich sehe schon die Diskussionen in Richtung "Aber wieso, ich hab doch eine feste IP, die ändert sich doch nicht, wieso brauche ich da noch einen DynDNS-Dienst?!" ☺️
 
Zuletzt bearbeitet:

frosch2

Active member
Das sehe ich auch so, lieber eine programmierte Trennung, als irgendwann zwischendrin.
@blurrrr ich weiß was du meinst, Wohnzimmerprovider mit Mailserver, Webserver und allem drum und dran:D
 

the other

Well-known member
Moinsen,
Ja, nur weil der Haken raus genommen wird ändert es natürlich nichts beim schalten und walten des InternetServiceProviders.:)
Ich bin aktuell bei der Telekom, bisher auch zufrieden. Normaler magenta Tarif mit echtem dualstack.
Der letzte Wechsel der öffentlichen IP war am 22.12. Allerdings hatte ich eben besagten Haken drin bis zu dem Zeitpunkt...also mal sehen, ich beobachte das mal, bevor ich bzgl.ipv6 für interne Kommunikation was versuchsweise starte...
 

rednag

Active member
Seit gestern Mittag bin ich auch bei der Telekom. Noch mit 100/40. Glasfaser kommt vermutlich 03/22.
Und mein vorheriger ISP (O²) hat nächtens zwischen 4-5 Uhr die Verbindung gekappt. Völlig egal was in der Fritzbox für ein Zeitfenster eingestellt war, oder dauerhaft halten.
Und seit gestern 14:52 Uhr war noch kein Disconnect. :) Ik freu mir.
 

Mavalok2

Active member
Na ich weiß nicht, was da ein Haken bei der Fritzbox bewirken soll, wenn der ISP auf seiner Seite die Verbindung beendet.

Glasfaser bei mir seit knapp 3 Jahren. Seit kurzem mit 100/100. Nur leider will das WLAN meines alten Notebooks dies nicht ganz erreichen. Aber was soll's. Um im Heimnetz.de ein paar Kommentare abzugeben reicht die Geschwindigkeit gerade noch. :)
 

rednag

Active member
Es geht nicht um die Trennung. Wenn das providerseitig passiert, kann ich nichts machen.
Meine fritzbox hat aber das Zeitfenster ignoriert. Beispielsweise "Zwangstrennung zw. 01-02 Uhr.". Auch mal umgestellt auf zwischen 2-3 Uhr.
Hat alles nicht interessiert. Verbindung wurde jede Nacht -meist so gegen 4:30 Uhr- getrennt.
 

Mavalok2

Active member
Und wenn Du das Trennen ganz heraus nimmst, nur mal so zum Testen?

Wo siehst Du denn Sinn dahinter, den NAS Router / Fritzbox selbst zu trennen? Mir wäre bis jetzt nie aufgefallen, dass dies der Provider während des Tages machen würde.
 
Zuletzt bearbeitet:

rednag

Active member
"Dauerhaft halten" habe ich zwei Wochen aktiviert gehabt. Also kein Zeitfenster angegeben wann die Zwangstrennung stattfinden soll. Hatte überhaupt keinen Effekt. Die Verbindung wurde trotzdem jede Nacht zwischen 4-5 Uhr getrennt. Was hat mein NAS damit zu tun?
 

rednag

Active member
Wo siehst Du denn Sinn dahinter, den NAS Router / Fritzbox selbst zu trennen?
Ich weiß nicht was Du in meine Beiträge hineinintepretierst. :)
Von "wollen oder der Sinnhaftigkeit" war nie die Rede.
Mein Provider hat dafür schon selbst gesorgt. Ich habe lediglich geschrieben, daß egal was in der Fritzbox defniert war, es keinerlei Auswirkungen gegeben hat. Weder ob es eine Zwangstrennung gab, noch in welchen Zeitraum die stattfinden soll.
 

Mavalok2

Active member
Ich weiß nicht was Du in meine Beiträge hineinintepretierst. :)
Äh garnichts. :) Habe mir bis jetzt nie Gedanken darüber gemacht, ob es hier jetzt mal kurz zu einer Trennung kommen könnte, wann oder wie häufig dies sein könnte. Solange alles funktioniert. **Schulter zuck** Sofern man jetzt nicht gerade eine Homepage selbst hostet, wo liegt hier das Interesse?
Interessehalber habe ich auf meiner Fritte nachgesehen. Grmpf. Habe gestern den Router selbst komplett neu gestartet. Da seht jetzt nicht gerade mehr viel in den Logs. Aber zum Glück schicke ich mir per Mail den Wochenstatus. Letzter Verbindungsaufbau vor 2 1/2 Wochen. OK, da war der Elektriker im Haus und ohne Strom auch keine Verbindung. :) Also die letzten beiden Monat kein zurücksetzen oder neu Aufbauen der Verbindung bei mir, zumindest nicht nach Log.

Nachdem wir nun schon im neuen Jahr sind: Ein gutes neues Jahr 2022. Oder ist es schon 2023? Sollte echt zeitiger Aufstehen. :)
 

Zurzeit aktive Besucher

Letzte Anleitungen

Statistik des Forums

Themen
585
Beiträge
8.623
Mitglieder
204
Neuestes Mitglied
sina27
Oben